RE: Treppe

#26 von Es(s)bahner , 07.11.2021 12:40

Re #25
Moin. Das auf dem Bild ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Betätigung für die unmittelbar darüber sitzende Dampffpeife. Als Regler für die Dampfmenge sind bei Wilesco rote Handräder üblich.

Fahrt Frei
Steffen


Spur S international, egal wer's gebaut hat
Piko Einschienenbahn
und nun auch noch Herr Schmalspurbahn


Es(s)bahner  
Es(s)bahner
Beiträge: 275
Registriert am: 06.01.2019


RE: Treppe

#27 von hchris , 07.11.2021 12:43

Hallo Stephan,

genau da bin ich mir nicht sicher. Wenn ich es richtig sehe, lässt sich mit diesem Hebel die Pfeife öffnen, was aber auch bedeutet, dass dabei Druck aus dem Kessel entweicht. Größere Modelle von Wilesco, insbesondere D20 aufwärts, haben zusätzlich ein Ventil zwischen Kessel und Aggregat, mit dem sich die Geschwindigkeit der Maschine gut regeln lässt. Dabei bleibt der Kesseldruck erhalten. Ein großes Manko bei den kleineren Maschinen ist für mich das fehlende Regelventil, weil die Maschinen dann ab einem gewissen Betriebsdruck in Höchstgeschwindigkeit losrattert, was für das Auge des Betrachters und die Abnutzung der Maschine eher von Nachteil ist. Viele Dampfmaschinenfreunde rüsten das Ventil daher nach.

Zitat von Es(s)bahner im Beitrag #26
Re #25
Moin. Das auf dem Bild ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Betätigung für die unmittelbar darüber sitzende Dampffpeife. Als Regler für die Dampfmenge sind bei Wilesco rote Handräder üblich.

Fahrt Frei
Steffen


Das stimmt. Es gibt aber auch Ausnahmen wie die Dampfwerkstatt D141. Dort ist das Regelventil als Hebel ausgeführt. Wieso Wilesco der alleinstehenden D14 dagegen kein Regelventil spendiert hat, bleibt wohl ein Rätsel.

Viele Grüße
Christian


koef2 findet das Top
 
hchris
Beiträge: 998
Registriert am: 05.11.2018

zuletzt bearbeitet 07.11.2021 | Top

RE: Wie war das R 200 verpackt?

#28 von Lorbass , 07.11.2021 13:57

Zitat von bibo im Beitrag #20

Muss noch schauen, wo ich ein Bröckchen Uran herkriege. Aber dann ist künftig die Energieversorgung in meinem Quartier gesichert .
Beste Grüsse
Stephan





Hallo Stephan,

hier sieht man wo man das Bröckchen Uran einlegt.



Beste Grüße
Frank



bibo und Fritz Erckens haben sich bedankt!
 
Lorbass
Beiträge: 2.961
Registriert am: 23.03.2009


RE: Wie war das R 200 verpackt?

#29 von bibo , 07.11.2021 14:03

Danke vielmals für den anschaulichen Beitrag
Gruss
Stephan


Für die Freunde von Guss und Blech: www.blechundguss.ch


 
bibo
Beiträge: 537
Registriert am: 02.08.2008


RE: Wie war das R 200 verpackt?

#30 von koef2 , 08.11.2021 18:59

Hallo zusammen,

Zu #26 und #27: die Wilesco D10 hat auch kein Regelventil im Dampfröhrchen . Da kann nur über das Überdruckventil oder die Dampfpfeife im Kessel der Abdruck beeinflusst werden.


Viele Grüße
Kai
Koef2


- - - -

H0: Märklin und Trix Express (TRE), Spur 0: Fleischmann (GFN)


hchris hat sich bedankt!
 
koef2
Beiträge: 1.992
Registriert am: 30.10.2010


   

Kennt Jemand diese Dampfmaschine???
Spiritusbetrieb bei Wilesco Dampfmaschinen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz