Faßwaggon-Hersteller?

#1 von eberhard , 22.02.2011 15:19

Hallo an alle Sammler,
letztes Jahr hatte ich leider keine Zeit mehr, mich mit Modellbahn zu beschäftigen. Jetzt haben sich die privaten Wogen etwas geglättet.
Seit geraumer Weile rätzel ich über diesen abgebildeten Waggon- aber auch im Mikado, den ich mir jetzt zugelegt habe, wurde ich nicht fündig.

Faß und die Aufstiegsleiter sehen aus wie beim "Noch-waggon". Aber keine graue Bodenplatte. Faßträger flacher und breiter.
Bremserhaus würde ich mal sagen- Ehlcke. Geländer dünner als bein "Noch" und mit der Bodenplatte verbunden.
Habe noch ein Photo von unten gemacht

Es grüßt fragenderweise Michel


Wer suchet, der findet....


eberhard  
eberhard
Beiträge: 21
Registriert am: 23.03.2009


RE: Faßwaggon-Hersteller?

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 22.02.2011 15:45

Hmm ich sage mal Eigenbau aus Noch,Ehlcke sowie Herr .Ich würde den Waggon so lassen und nichts ändern.

Gruss Tino


schabbi

   

Schichtwaggon aus Behindertenwerkstatt
Unbekannter Tiefladewaggon

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz