RE: Hersteller Signalbrücke??

#26 von Lastra 38 , 13.11.2013 19:57

Hallo Andy,

es kommt auf die Stw Bauform und den Standort des Stw an. Bei einem E 43 Stw kannst Du das Gsp Sig stehenlassen. Bei einem Relaisstellwerk ein Sig Ra 11b mit Ra 12. Ist das Stw in Sichtweite reicht u.U. auch ein Ra11a aus. Die Signale müssen doch nicht zwingend an der Signalbrücke hängen. Die Fahrten aus diesem Gleis sind dann Rangierfahrten. Willst Du als Zugfahrt ausfahren, kannst Du einen HL Signalschirm an die Signalbrücke hängen. Das wäre mein Vorschlag.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.376
Registriert am: 08.10.2009


RE: Hersteller Signalbrücke??

#27 von Hacki , 14.11.2013 16:06

Hallo Andy,

das Gleissperr-Formsignal unten links unter der Signalbrücke hatte ich übersehen. So wie du es jetzt beschrieben hast,
würde ich den kleinen Kompromiss eingehen und dein Lichtsperrsignal nehmen. Das ist zwar nicht die exakte Bauform,
fällt aber kaum auf, da ja die roten Lampen dunkel geschaltet werden, wenn Ra 12 aufleuchtet.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 272
Registriert am: 04.10.2010


RE: Hersteller Signalbrücke??

#28 von Lastra 38 , 14.11.2013 17:13

Hallo Andy,

das Signal bedeutet doch Zughalt und Rangierverbot. Da in diesem Gleis nicht in Richtung Signalbrücke als Zugfahrt eingefahren werden kann, ist doch ein Lsp Signal fehl am Platz. Ein und Ausfahren kann ich doch nur als Rangierfahrt, also brauche ich Rangiersignale.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.376
Registriert am: 08.10.2009


RE: Hersteller Signalbrücke??

#29 von Hacki , 14.11.2013 17:24

Hallo Lastra,

ein Lichtsperrsignal ist laut Signalbuch ein Schutzsignal, das für Rangier und auch für Zugfahrten gilt.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 272
Registriert am: 04.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.11.2013 | Top

RE: Hersteller Signalbrücke??

#30 von schabbi 2.0 , 14.11.2013 17:28

....ihr habt Probleme....da blickt doch keener mehr durch...


Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Hersteller Signalbrücke??

#31 von DRG-ler , 14.11.2013 17:44

Zitat von Lastra 38 im Beitrag #28
Hallo Andy,

das Signal bedeutet doch Zughalt und Rangierverbot. Da in diesem Gleis nicht in Richtung Signalbrücke als Zugfahrt eingefahren werden kann, ist doch ein Lsp Signal fehl am Platz. Ein und Ausfahren kann ich doch nur als Rangierfahrt, also brauche ich Rangiersignale.

MfG Lastra


Da denke ich jetzt wieder anders....
Ein LSP ist doch nix weiter, wie ein GSP, nur das ein GSP eben ein Formsignal sein kann, und ein LSP eben nur ein LICHT-Signal.
Und Fakt ist ja, das das Gleissperrsignal an dieser Stelle korrekt plaziert wäre....

@ Detlef, ich muss mal kukn, wenn ich die Muße habe, mach ich nochmal nen Versuch mit nem anderen Signalschirm....

@ Tino, du geh ne Lok baun!!! Außerdem will ich noch wissen, was in der Plastetüte ist...(4achs-Geisterwagen???)

MFG Andy


DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 240
Registriert am: 30.06.2010


RE: Hersteller Signalbrücke??

#32 von schabbi 2.0 , 14.11.2013 17:49

Andy das isne 94er...steht doch schon seit Stunden im Forum....

Gruss Tino


schabbi 2.0  
schabbi 2.0
Beiträge: 529
Registriert am: 29.03.2013


RE: Hersteller Signalbrücke??

#33 von DRG-ler , 14.11.2013 17:53

Ja sorry, Otto-Normal-User geht ner geregelten Arbeit nach. Ich kann nich 24/7 am Rechner sitzen. Bin nun grad erst rein...

MFG Andy


DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 240
Registriert am: 30.06.2010


RE: Hersteller Signalbrücke??

#34 von Hacki , 14.11.2013 17:55

Hallo Andy,

da hast du vollkommen recht. Ein Gleissperrsignal, ob nun ein Licht- oder Formsignal ist an dieser Stelle korrekt. Ich würde den Signalschirm so lassen. Den drei Glühlampen nebeneinander, ob das aussieht?

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 272
Registriert am: 04.10.2010


RE: Hersteller Signalbrücke??

#35 von DRG-ler , 14.11.2013 18:03

Detlef, genau das war auch meine Überlegung.... Ich fänds "unrümpfig"...

MFG Andy


DRG-ler  
DRG-ler
Beiträge: 240
Registriert am: 30.06.2010


RE: Hersteller Signalbrücke??

#36 von Lastra 38 , 14.11.2013 18:23

Hallo Andy,

wenn aus dieser Richtung keine Zugfahrten stattfinden können, brauch ich kein Lsp aufstellen. Vielleicht hilft auch ein Blick in das entsprechende Regelwerk der DR. So schön, wie die Signalbrücke auch ist, sollte man sich trotzdem am Vorbild orientieren.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.376
Registriert am: 08.10.2009


RE: Hersteller Signalbrücke??

#37 von Hacki , 14.11.2013 18:32

Hallo Lastra,

da das Stumpfgleis an ein Ein- bzw Ausfahrgleis mündet ist ein Sperrsignal richtig.

MfG Detlef


 
Hacki
Beiträge: 272
Registriert am: 04.10.2010


   

unbekannte Tannen
Gleisreinigung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz