ML 3000 CC

#26 von K-P ( gelöscht ) , 16.06.2010 18:50

Zitat von Volker Stuckenholz
wurde die Lok nicht am Semmering getestet?

Stimmt, Volker.

Freundliche Grüße

K-P


K-P

RE: Neuzugang V300

#27 von Limafan , 17.06.2010 19:36

Hallo Gorx

Gratuliere zum schönen Teil

Eine Frage hätte ich noch:
Da ich auch interesse an so einer Lok bekunde wollte ich fragen wie die Fahreigenschaften sind,resp. ob bei dieser Lok die Zahnräder kein Problem mehr darstellen was die Haltbarkeit betrifft.

Besten Dank für Deine Antwort schon im Voraus.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010


RE: Neuzugang V300

#28 von gorx4 , 18.06.2010 00:17

sie taumelt, trotz besserem fahrwerk in kurveneinfahrten. nicht so arg wie die alte 2043, aber doch. das neue hornby modell ist sicher besser.


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 261
Registriert am: 20.11.2009


N S B Waggons

#29 von Nordpfeil , 10.07.2010 10:06

Hallo, zum vierten und vorerst letzten Teil meiner
Einkauftour im Urlaub, diese Waggons sind von einem
guten Freund ausfindig gemacht worden.
Sie lagen im Original Lima Karton allerdings mit der
Aufschrift " Märklin nachgerüstet ".
Ok, hier geht es ja meistens um die Achsen.
Hier hat aber der Vorbesitzer einiges gebastelt, z. B.
das Dach ist nachträglich aufgebaut worden und bei
dem 2 Kl. Abteilwagen war keine Inneneinrichtung.
Mußte selber was basteln, haut nicht richtig von den
Sitzen und Fenstern hin, allerdings ist dieses 10 Fenster
Maß mit allen anderen Waggons von Lima nicht aus
zu tauschen, egal warte ich halt, kommt irgendwann
mal was, bin jedenfalls sehr glücklich über diesen Fang.
Gruß Wolfgang.






Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#30 von adlerdampf , 10.08.2010 13:53

Hallo Leute,

heute kam jemand vorbei und brachte mir dies:

der Interfrigo stand schon länger bei mir auf der Wunschliste als Ergänzung für meine Mehano- Interfrigo. Aber den Silberling kannte ich bisher noch nicht. Hatte jemand diese Version schon mal auf dem Schirm? Das es die Silberlinge als Prototyp auch in grün gab, hat sich mittlerweile auch bis zu mir herumgesprochen, aber beige/blau? Auch ein Prototyp oder Farbstudie? Die Wagennummer des Silberlings ist 50 80 22 - 11 004-5 Bnb714.




Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.174
Registriert am: 10.03.2010


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#31 von ET426 , 10.08.2010 14:45

Hallo Karsten,

ich vermute mal, das müsste man anhand der Wagennummer feststellen können (sofern sie mit dem Vorbild überein stimmt), dass das Modell einen der 13 Silberling-Prototypen darstellen soll. Diese sind nämlich in den 80er Jahren in o/b umlackiert worden.

Das sagt auch Wikipedia dazu.

http://de.wikipedia.org/wiki/N-Wagen

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#32 von Musseler , 10.08.2010 16:04

Hallo,

"Doppelpacks" dieser Lackiervariante tauchen des öfteren in Bucht auf. Ob der Preise habe ich bisher aber keine geschossen. Ich denke, von Piko oder Rivarossi werden früher oder später Neuauflagen herauskommen.
In der aktuellen EK-Sonderausgabe "Silberlinge" müsste was über diese Wagen zu finden sein......melde mich, wenn das Heft eintrudelt.

EDIT: Man sollte doch ab und zu mal in den Briefkasten schauen

Hier zitiere ich mal aus dem EK-Silberling-Heft:

S. 31: "B4nb-58c/Bnb714

Ebenfalls in chromdioxidgrün und ebenfalls zu Beginn des Jahres 1959 lieferte der Maschinenbau Kiel GmbH (MAK) an die DB den als 41 002 bezeichneten Wagen.........Die Minden-Deutz-leicht-Drehgestelle mit KE-GP-A Bremse sorgten für gute Laufeigenschaften.....1967 erhielt der wagen die EDV-Nr. Bnb714, 508022-11 004-5. Am 25 Juli 1988 wurde er nach einem Unfall als zweiter der Prototypen ausgemustert. Seit 1983 hatte er die ozeanblau/beige Farbgebung getragen."




Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#33 von Nordpfeil , 10.08.2010 17:40

Darf ich mich mal da ganz kurz als Lima Fan einklinken ?
Sind das nicht die 30 cm Wagen von Lima die sie zuletzt
produziert haben ??

Gruß Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#34 von Musseler , 10.08.2010 17:45

Hallo Wolfgang,

die kommen aus der "Lima-Collection", also blaue Schachteln mit goldener Schrift. 1:87 Länge, KKK und jede Menge Zurüstgedöns, dass ohne Spezialkleber partout nicht halten will. Aber schöne Wagen sind es, gar kein Zweifel!

EDIT: Bitte um Korrektur, falls ich mich irre. Ich glaube, dass diese Wagen auch in einer Sonderserie "40 Jahre Silberling" in besonderen Schachteln geliefert wurden. Gfs. war in dieser Serie der DB-Keks aber rot. Wie gesagt, ich weiß es nicht genau. Vielleicht verwechsle ich das auch mit dem Karlsuher Zug, der ebenfalls mal von Lima zu haben war. Bei diesem war das Fensterband ozeanblau lackiert sowie der Längsträger. Auch eine CFL-Variante glaube ich mal gesehen zu haben. Bitte daher um weitere Infos und Fotos, weil es mich auch interessiert.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#35 von Nordpfeil , 10.08.2010 18:01

Stimmt Eric, ich habe vier Waggons in dieser Länge
und zwar den Show - Train mit Zurüstteilen, ich habs
sein lassen, zu doof zum basteln,

gruß Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#36 von Musseler , 10.08.2010 18:04

Hallo Wolfgang,

Das Klebeproblem habe ich mit Pattex Sek.-Kleber mit Aktivator gelöst. Hält bis jetzt. Wenn Du Deine Wagen nicht mehr brauchst....


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#37 von Nordpfeil , 10.08.2010 18:30

Ja wenn Du solche Wagen haben möchtest, vier Stück
an der Zahl ???

Gruß Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#38 von Musseler , 10.08.2010 18:33

Alles Showtrain? Einer würde mir genügen!


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#39 von Nordpfeil , 10.08.2010 18:38

Ja, aber gebe sie nur alle vier zusammen ab,
sonst hat das für mich auch keinen Sinn,

gruß Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#40 von Musseler , 10.08.2010 18:42

Ich könnte aus "dokumentarischen Zwecken" höchstens einen gebrauchen Aber vielleicht will sonst noch wer einen haben?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#41 von ET426 , 11.08.2010 09:07

Hah, ein Prototyp also... - wunderbar. Danke für die Aufklärung..

Grüße,
Flo



 
ET426
Beiträge: 4.154
Registriert am: 06.06.2007


RE: einmal Mannschaftskühlen und Silberling

#42 von Musseler , 11.08.2010 10:09

Hier kann auch noch etwas zur Aufklärung rund um die Prototypen beigetragen werden:

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,3014481

Es sind auch aussagekräftige Bilder mit den entsprechenden Betriebsnummern angegeben. Viel Spass beim stöbern...


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


Nur ein kleiner Einkauf

#43 von bahnwahn , 19.08.2010 23:45

Eigentlich wollte ich mir gar keine älteren Lima Wagen mehr kaufen. Kann ich sowieso nicht alles sammeln...naja und dann stolperte ich in einem Gebrauchtwarenladen über diese Modelle und konnte es wieder nicht lassen ;-)
Ich zeig Euch die Bilder, natürlich müssen die Teile noch gereinigt werden, sind aber ganz interessante Sachen, denke ich...oder Lima-Martin?

Nachdem ich bestimmt schon 6 oder 7 graue SITFA Autotransportwagen habe, war dies der erste in braun...ja, dass ich die überhaupt habe, daran war auch dieses Forum und der Beitrag über diese Autotransporter die Ursache. In einer anderen Farbe als grau durchaus seltener auf dem Markt.




Dann war doch noch dieser Kesselwagen, der hier auch schon vorgestellt wurde. Die Kleber sind eigentlich noch sehr schön, also konnte es wohl kein Fehler sein, den auch in die Tüte zu legen..




Nochmal ein Kesselwagen mit Aufschrift Florin. Kannte ich bisher nicht, aber bei Lima Wagen gehöre ich ohnehin zu den Ahnungslosen.




Dann war da noch dieser 27cm Personenwagen, der einfach aufgrund der seltsamen Türanordnung mitgenommen werden musste. Wie mir Google erzählte, ist das wohl ein SNCF Sanitätswagen. Es ist einfach unglaublich, was Lima alles gefertigt hat. Vielleicht wurde er hier auch schon einmal vorgestellt, ich kann leider nicht alle Beiträge verfolgen, aber es macht bestimmt nichts, ihn nochmals zu zeigen.




Für ergänzende Infos zu den Modelle bin ich natürlich dankbar.

Viele Grüße

Martin


bahnwahn  
bahnwahn
Beiträge: 118
Registriert am: 13.08.2009


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#44 von martin67 , 20.08.2010 20:50

Hallo Martin,

ein schöner, kleiner Einkauf! Der braune Autotransporter war nur wenige Jahre im Sortiment und wurde duch eine orange Variante abgelöst. Wann das genau war, weiss ich aus dem FF nicht, mus mal nachsehen. Der Agip-Kesselwagen war einer der allerersten Kesselwagen dieser neuen Bauart und kam 1971 auf den Markt (zusammen mit den Varianten Pibigas, Liquigas, Butangas, Calorigaz und Kuhlmann). Jener ominöse "Florin" Wagen kam ursprünglich in einem Set mit einem gleichartigen Vierachser irgendwann in den späten 90ern. Und der Ambulanzwagen ist ein Reisezugwagen, den die SNCF hauptsächlich für gehbehinderte Reisende (mit Rollstuhl) für Pilgerzüge nach Lourdes vorhält.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#45 von Limafan , 21.08.2010 17:56

Hallo Martini's

Schöne Sachen,der SNCF Sanitätswagen wird von mir auch noch gesucht.

Heute war's bei mir auch wieder soweit.

Eigentlich benötigte ich (nach der gestrigen Totalrevision inkl. Motor und Getriebereinigung mit anschliessender Schmierung)nur Kohle und Bürste für meine HAG Re 4/4 der BLS.

Aber wie's so kommt.

Da stand diese schön gesuperte Ae 3/6I in braun,die fehlte mir auch noch:


Eine sehr frühe Version des NSB-Güterwagens musste nur schon aufgrund der schönen Verpackung mitkommen!


Auch diese schönen Engländer konnte ich nicht liegenlassen:




Ob dieser Grossraumwagen wohl mit Viagra von Pfizer gefüllt ist?


Auch diese Packung ist sehr schön,der Inhalt machte mich allerdings stutzig.
Lima kann's nicht sein,der Verkäufer tippte auf Trix.Vielleicht weiss einer von Euch mehr?





Und last but not least (man soll ja auch die Fremdsprachen pflegen)
Une Voiture formidable de Société nationale de chemins de fer française


Jetzt habe ich mein eigenes (Jouef-) Forum

Gruss Bruno

PS:Martin,bei mir ist's umgekehrt:Ich habe einen Ganzzug mit braunen Sitfas-Wagen und nur einen grauen (Jouef)Transporter.


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#46 von martin67 , 21.08.2010 19:46

Hallo Bruno,

mit dem braunen Tonnendachwagen hast Du ein seltenes Modell "geschossen". Der war nur ein Jahr (1975, wenn ich mich nicht irre) im Sortiment und ist dahingehend ein Unikum, als dass er eine BR Beschriftung mit dem Logo der holländischen Staatsbahn trägt. Anscheinend war man damals bei Lima der Meinung, die Beschriftung sei nur halb so wichtig, hauptsache es steht überhaupt was drauf, da kam es dann zu diesem eigentümlichen Modell für den niederländischen Markt. Der Wagen war auch noch mit Logo der BR als Fährbootwagen für den internationalen Verkehr zu haben.

Bei dem Kesselwagen tippe ich auf Electrotren, bin mir aber nicht ganz so sicher. Und dein Jouef-Forum finde ich grossartig!

Schönes Wochenende,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#47 von Limafan , 21.08.2010 20:04

Hallo Martin

Danke für die klärenden Worte und interessanten Info's!

Wenn der Wagen ein Unikum ist passt er gut zu mir

Was mich immer wieder erstaunt ist die unglaubliche Modellvielfalt von Lima.

Da wird mir sicher niemals langweilig.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#48 von martin67 , 21.08.2010 20:24

Hallo,

zur Beschriftung der früheren Lima-Modelle schreibt das italienische Wikipedia (hier in der etwas skurrilen Google -Übersetzung) folgendes:

Zitat
Bisazza-Management brachte einige Neuerungen, einschließlich der Verwendung von Kunststoff anstelle von Metall. Denken Sie daran, Dante Mainardi , heuerte Designer entwerfen neue elektrische Züge: "Es waren zwei Winning Moves, die erste ist, wählen Sie die Kunststoff-Metall gegenüber, zu niedrigeren Preisen führen.

Der zweite war nicht mit den Herstellern von Modellen im Hinblick auf die Oberflächen, die nur die Preise erhöht konkurrieren. Es war gut, besser umreißen die Lokomotive, und konzentrieren sich auf die Auswirkungen des Konvois, die bunt und attraktiv war, so ohne Mühe zu machen, glaubwürdig sein. Zum Beispiel, anstelle von denen alle Codes, die an der Basis Wagen erscheinen, ich schreibe einfach die Telefonnummer von meiner Freundin. "

Die Straße stellte sich heraus, sehr gut. Innerhalb weniger Jahre wurden mehr als fünf Arbeitnehmer beschäftigt sind, zu erweisen, in den goldenen Jahren, bis dreitausend Lokomotiven, zwölf und dreißig tausend Waggons Schiff jeden Tag überall auf der Welt.



Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#49 von martin67 , 29.08.2010 10:30

Hallo Bruno,

der ominöse blaue Kesselwagen ist übrigens einer von Liliput!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Nur ein kleiner Einkauf

#50 von Limafan , 29.08.2010 12:11

Hallo Martin
Danke für die Info.

Ich blätterte gestern die ganze Stein-Fiebel durch konnte den Wagen aber nicht identifizieren (die im Stein-Buch abgebildeten 2achsigen Tankwagen haben vier Vertikalstreben,meiner hat drei gerade und eine schräge Strebe)

Mein Wagen stammt vermutlich aus einer älteren Produktionslinie.

So,jetzt kann ich auch diesen Wagen in meinen Unterlagen richtig einordnen

Nochmals vielen Dank und einen schönen (Modellbahn-) Sonntag wünscht

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.200
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 29.08.2010 | Top

   

Die "Edelweiß-Lokalbahn"
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz