Meine gestrigen Einkäufe

#51 von Django , 27.10.2010 08:27

Da ich immer wieder mal auf der Suche nach geeigneten Personenwagen bin, um meine Züge zu komplettieren, war ich happy, dass ich gestern vier Schweizer Wagen von LIMA zu sehr günstigen Preisen erwerben konnte:


Zuerst mal hätten wir hier einen Einheitswagen I der SBB, 1. Klasse (Nr. 309112). Es handelt sich dabei um eine neuere Ausführung des um 1970 erschienenen Modells, erkennbar unter anderem am dunkleren Dach, den goldfarbenen (statt silberfarbenen) Türen und dem etwas dunkleren Grün. Dies wertet das Modell gleich auf (die "alte" LIMA-Version – ja, die mit der "zu hohen" Inneneinrichtung – hatte ich auch mal, die wurden dann aber wieder verkauft – sie wirkten mir einfach etwas zu "billig"). Dieser Wagen hier hat sogar schon das neue SBB-Logo. Interessant finde ich dabei, dass diese Modelle offenbar bis am Schluss noch den alten, geschwungenen LIMA-Schriftzug auf der Unterseite hatten:


Dann haben wir hier einen der bekannten SBB RIC Schlieren-Wagen (Nr. 309189). Ein von Anfang an gelungenes Modell von LIMA – leider hatte ich bis anhin nur einen von denen, daher freut es mich, dass ich hiermit endlich einen zweiten solchen Wagen ergattern konnte (der hat sogar brünierte Räder):


Schliesslich noch ein Einheitswagen I, 2. Klasse der Privatbahn BLS (Nr. 309???). Die Wagen unterscheiden sich – bis auf die Farbgebung natürlich – nicht von den Einheitswagen I der SBB:

Ein schönes Modell, und den passenden Postwagen auf Einheitswagen II-Basis von LIMA habe ich schon seit langem.

Schliesslich gab es noch einen Einheitswagen I der SBB, 2. Klasse. Auch dieser ist bereits eine spätere Ausgabe des LIMA-Modells mit dunklem Dach und Drehgestellen sowie goldenen Türen, aber noch mit altem SBB-Logo (Nr. 309269):


Interessant finde ich übrigens, dass LIMA die "richtige" 2.-Klass-Version des Einheitswagen I (also mit 10 statt wie beim 1.-Klasswagen 8 Fenstern) erst ca. 1980 auf den Markt brachte.

So, nun muss ich schauen, wie ich diese Wagen meinen Loks zuweise. In Frage kommen vermutlich insbesondere meine LIMA Re 4/4' in grün, meine JOUEF Re 4/4'' in TEE-Farbgebung sowie mein LIMA RBe 4/4 inkl. Steuerwagen BDt (dort klemme ich einen der grünen Einheitswagen dazwischen – das ging mit den "alten" Versionen des LIMA-Modells nicht, da das Grün dieser Wagen im Vergleich zu Trieb- und Steuerwagen zu hell war….).

Betreffend den Einheitswagen von LIMA: Siehe auch hier Sammlerleitfaden:LIMA Schweizer Einheitswagen I


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#52 von Limafan , 27.10.2010 19:29

Hallo Django

Gratuliere zu den schönen Wagen.

Der BLS EW I läuft mir immer nur als 1.Klassvariante über den Weg, B-Wagen (von Lima) besitze ich nur einen Einzigen.

Den Schlieren gab es als Reise- und Liegewagenversion, er kann sehr vielseitig in internationalen Zugkompositionen verwendet werden.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#53 von Django , 28.10.2010 07:56

Die Erstklasswagen sind in der Tat viel häufiger anzutreffen - zumindest in der SBB-Version. Liegt natürlich auch daran, dass sie etwa 10 Jahre länger produziert wurden. Die BLS-Version kam aber vermutlich erst dann auf den Markt, als die Zweitklassform bereits existierte - also so um 1980 herum. Somit müssten von der BLS-Version eigentlich etwa gleich viele A- und B-Wagen existieren.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#54 von Django , 29.10.2010 14:18

Habe gerade bemerkt, dass ich am Schlierenwagen Klebestreifenreste habe (vor allem am Dach). Wie kriege ich die weg, ohne die Farbe zu ruinieren? Hat da jemand einen guten Tip?


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#55 von Musseler , 29.10.2010 15:57

Wenn es wirklich hartnäckig ist und Wasser mit Spüli nix hilft, mal vorsichtig mit einem weißen oder transparenten LÄUFER Bleistiftradierer (ohne Scheuersand!!!) versuchen. Wenn das nix hilft, ganz vorsichtig mit einem sog. "Wunderschwamm" (Mikroporenschwamm) versuchen. aber Vorsicht, hiermit trägt man auch ein wenig Lack ab.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.266
Registriert am: 18.09.2009


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#56 von Django , 02.11.2010 08:24

Danke. Mit Spüli ging es einigermassen gut ab und die Farbe ist auch noch da (hätte aber notfalls noch ein Ersatzgehäuse gehabt).

Noch eine Frage zum SBB/BLS RIC-Schlierenwagen: Das Teil scheint mir ein echtes Mysterium zu sein. Im www gibt es so gut wie keine Infos dazu - nicht mal ein Foto habe ich gefunden. Ich weiss nur, dass die Wagen ca. 1955 gebaut wurden. Aber sonst:
- bis wann waren sie im Einsatz (ich kann mich, im Gegensatz zu den älteren Leichtstahlwagen, nicht erinnern als Kind mal in so einem Teil gefahren zu sein oder eines gesehen zu haben - und ich bin immerhin auch schon 33)
- wie viele dieser Wagen wurden gebaut? Da praktisch nix mehr dazu zu finden ist, dürften es nicht allzu viele gewesen sein....
- wie/wo waren sie im Einsatz?
Fragen über Fragen. Man könnte beinahe meinen, dieser Wagen sei eine Erfindung der Modellbahnhersteller gewesen. Wäre aber spannend, wenn hier jemand mehr dazu wüsste. Das würde mir auch bei meinen Zugzusammenstellungen helfen.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#57 von pepinster , 02.11.2010 19:36

Hallo zusammen,

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?31,3721648 beschäftigt sich mit den Schlierenwagen BLS, SBB und letztlich HUPAC.

PS.: Mitte bis Ende der 70er Jahre waren die BLS Wagen teilweise in Regionalzügen der BLS zu finden, am Lötschberg und auf der Linie nach Interlaken. Aus der Zeit kenne ich die Wagen natürlich nur als 2. Klassewagen.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 02.11.2010 | Top

RE: Meine gestrigen Einkäufe

#58 von Django , 04.11.2010 08:25

Danke für den Link - der ist hilfreich (obwohl sich auch dort kein Foto von einem solchen Wagen im Originalanstrich findet). Ich denke, der Wagen kommt (mit dem, den ich schon habe) an meine Re 4/4' in grün.

Noch was:
Mit dem neu erworbenen Einheitswagen I konnte ich endlich meinen RBe 4/4-Zug komplettieren - etwas, was mit den "alten" Einheitswagen I von LIMA wegen des etwas helleren Grüns und der hellgrauen Drehgestelle nicht richtig ging (hatte das hier schon mal beschrieben: Da passt irgendwie nichts zusammen).



Nun passt es zumindest frablich, obwohl man (vor allem wegen der Gehäusedicke und der Glupschaugen beim RBe 4/4) erkennen kann, dass zwischen dem Trieb- und dem Steuerwagen etwa 14 Jahre liegen /bezieht sich auf das Erscheinungsjahr bei LIMA). Zudem kann der Zug so durchaus aus vorbildgerecht durchgehen (für ca. Mitte der 1980er): 2.-Klass-Triebwagen, 1.-Klass-Zwischenwagen und 2.-Klass-Steuerwagen mit Gepäckabteil.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#59 von Limafan , 04.11.2010 20:05

Hallo Django

Mit Deiner Empfehlung, der Re 4/4 I liegst Du richtig.
In der Zeitschrift "Eisenbahn Amateur", Ausgabe 11/2006 ist ein guter Artikel über den Grenzübergang St. Margrethen resp. die Lindauerzüge.
Ein Bild zeigt die Re 4/4 I 10037 am 19.5.1967 mit dem D 97 Geneve - München.Eingereit ist auch ein B - Schlierenwagen.
Die Wagen wurden im hochwertigen Reiseverkehr verwendet.

Zur RBe 4/4:

Ich besitze nur zwei Steuerwagen, das reicht mir aber für meine Zwecke:

BDt mit altem Logo, passende Wagen und Lok:






Und mit dem "neuen" Logo:




Die auch von Lima produzierten BDt mit roter Front resp. in NPZ - Farbgebung sind mir 1. zu neu und 2. viiieel zu teuer (scheinbar haben einige Leute nicht bemerkt das dieses Modell von Railtop in exclusiver Qualität und Verarbeitung zu günstigerem Preis als so manches Lima Ebay - Angebot erhältlich ist!)

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


Interessante Neuzugänge

#60 von Limafan , 04.11.2010 20:56

Hallo zusammen

In den letzten Wochen kamen wieder einige nicht alltägliche Modelle dazu die ich euch gerne zeigen möchte.

Als Erstes ein paar ältere Güterwagen mit Originalladung in sehr gutem Zustand:


Auch ein Jouefwagen war wieder dabei:


Die südafrikanische Class 34 für den „Blue Train“


Eine australische Dampflok, die Class 38:




Auch die USA dürfen jetzt bei meiner Weltreise mitmachen:


Ein schöner italienischer offener Güterwagen:


Oder ein amerikanischer Speisewagen (die Drehgestelle wechselte ich aus da die Originale Kadee Kupplungen haben):


Schöne Wagen aus Grossbritanien der S.R. (Scotish Railways?)


Ein farblich passendes Modell von Triang:




Mit diesen interessanten Modellen kann ich wieder schöne Züge aus fernen Ländern zusammenstellen, da herrscht täglich Ferienstimmung!

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010

zuletzt bearbeitet 04.11.2010 | Top

RE: Interessante Neuzugänge

#61 von Django , 05.11.2010 08:17

Hübsche Sachen. Vor allem die US-Lok ist sehr beeindruckend


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#62 von Django , 05.11.2010 08:31

Der BDt kam etwa 1983 bei LIMA raus und ist ein ganz schönes Modell - eigentlich schon fast "zu gut" für den RBe 4/4 (der zwar nicht übel ist, aber halt aus den späten 1960ern stammt). Heute sieht man ja oft auch Re 4/4'' mit Steuerwagen BDt - um das im Modell Vorbildgetreu umzusetzen, bräuchte man aber einen BDt in NPZ-Farbgebung - in Grün gibt's den nicht mehr.

Ja, die einstigen Paradepferde der SBB sind mittlerweile auch im Regionalzugverkehr anzutreffen....
PS: Wenn Du für Deinen dreiteiligen Zug einen "richtigen" Zwischenwagen (d.h. mit vollständiger Lackierung) verwenden würdest, würde ihn das weiter aufwerten .


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#63 von Flo , 05.11.2010 19:31

Hallo,

und dann ne Frage an euch Schweizer, gab es den RBe 4/4 auch im "Sandwich", möglicherweise mit Zwischenwagen?
Der Triebwagen soll ja eine ordentliche Leistung haben da wäre die eingetlich nicht nötig, aber wer weiss?

Gruß

Florian


 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


RE: Interessante Neuzugänge

#64 von Flo , 05.11.2010 19:36

Hallo,

der Transcontinental sieht ja gut aus, dumme Frage ist Tiang ein Hersteller?

Gruß

Florian


 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


RE: Interessante Neuzugänge

#65 von martin67 , 05.11.2010 19:43

Hallo,

schau mal hier:

Triang

Schönen Gruss,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#66 von Limafan , 05.11.2010 20:52

Hallo Florian

Als die RBe 4/4 ausgeliefert wurden befördeten sie auch Schnellzüge, ihre Leistung und Höchstgeschwindigkeit reichte vollkommen aus.
Ich besitze ein Bild eines Zuges mit einem roten Speisewagen, also sicher ein Schnellzug.(Wurde auch so von Lima in Startsets angeboten)

Im Original sah es in etwa so aus:


Was das Sandwich betrifft, da weiss ich nur das mitte der Siebziger der Zug um ca. 17.00Uhr von Bern nach Biel hinter der RBe 4/4 noch einen Postwagen zog, die Lok war also im "Sandwich".
Der Postwagen wurde in Biel abgehängt und der Pendelzug fuhr (mit der RBe 4/4 an der Spitze) zurück nach Bern.


Ein Sandwich im Sinne von Doppeltraktion ist mir nicht bekannt (was aber nichts heissen will!)
@Django:Die EW I mit dem alten Logo gab es als "alte Version" nicht mit dunkelgrauem Dach und Drehgestell, nur mit den hellgrauen und dem silbernern Dach.Diese passen aber nur zur Erstversion der RBe 4/4 in derselben Farbgebung.

Die EW I in "neuer Version" gab es kurzzeitig mit dem alten Logo, leider besitze ich keinen.

Deshalb verwende ich gerne die EW II von Roco (was auch vorbildgetreu ist).


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#67 von pepinster , 06.11.2010 00:55

Zitat von Limafan
Hallo Florian

Als die RBe 4/4 ausgeliefert wurden befördeten sie auch Schnellzüge...
Ich besitze ein Bild eines Zuges mit einem roten Speisewagen, also sicher ein Schnellzug.(Wurde auch so von Lima in Startsets angeboten)

Im Original sah es in etwa so aus:
...



Hallo zusammen,

meiner Meinung nach ist nicht jeder "rote Speisewagen" geeignet (Wendezugsteuerleitungen?),

da würde sich ein Speisewagen der Leichtstahl- oder der Einheitswagen I-Serie sicher besser machen als ausgerechnet ein RIC Speisewagen. Es sei denn, Dein Bild zeigt wirklich so einen 26,4m Speisewagen, der eigentlich für den internationalen Verkehr gebaut wurde, während (Schnell-) Züge mit RBe 4/4 in der Regel reine Inlandsverkehre waren.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#68 von Limafan , 06.11.2010 10:44

Hallo Axel

Da hast Du natürlich recht!

Nur, dieser rote ist mein einziger massstäblicher resp. originalgetreuer Speisewagen der SBB.

Weder der Kleinbahn noch der HAG / Fleischmann oder der Limawagen erfüllen diese Anforderungen.

Erst der demnächst erscheinende EW I Wagen von LS Models wird das erste "richtige" Modell in rot werden.

Die Leichstahlversionen von Liliput und aktuell Trix gingen mir irgendwie immer durch die Lappen.

Hier noch ein Bild mit einem Lima EW I:


Gruss Bruno

PS:Ich schickte Dir eine PN mit meinem Bild


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#69 von Flo , 06.11.2010 14:14

Danke für die Auskunft und Bebilderung einer weiteren Zugkomposition Bruno,

einen akuellen Leichtstahl Speisewagen von Märklin konnte ich mal Billig in einer örtlichen Drogeriefiliale erstehen.
Jetzt fehlt mir eigentlich nur noch ein passender Steuerwagen?

Gruß

Florian


 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009

zuletzt bearbeitet 06.11.2010 | Top

RE: Interessante Neuzugänge

#70 von martin67 , 06.11.2010 19:38

Da Fällt mir grad noch was auf! Der blaue Speisewagen der VIA ist ein Kanadier (Canadian National/VIA Rail). S.R. auf dem Briten bedeutet "Southern Railway", wobei hier eher "BR Southern Region" gemeint sein könnte, da die Mark I Personenwagen erst zu BR-Zeiten entwickelt wurden. Der Triang-Wagen aus der Transcontinental-Serie ist wahrscheinlich einem Wagen der amerikanischen Northern Pacific nachempfunden.

Ach ja, ich hätte da noch einen Satz Amtrak-Wagen in meinem Fundus.....

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Interessante Neuzugänge

#71 von Flo , 07.11.2010 15:15

Hui,

man lernt nie aus, Triang scheint ja noch "aktuell" zu sein und kein untergegangener Hersteller!

Gruß

Florian


 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#72 von Nordpfeil , 07.11.2010 16:20

Hallo und schönen Sonntag,

kann mir jemand Auskunft geben ob die RBe 4/4 mit von mir vorhandenen SBB und ÖBB Waggons
in den internationalen Schnellzugverkehr unterwegs war, z. B. nach
Deutschland oder als Zubringer fungiert hat evtl. auch mit Gepäckwagen ?
Gibt es hierüber irgendwo Auskunft was für Züge gelaufen sind ??

Gruß, Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#73 von pepinster , 07.11.2010 17:03

Hallo Wolfgang,

die äussersten Bahnhöfe Richtung Deutschland, die ein RBe 4/4 erreichen konnte, wären Basel Badischer Bahnhof, Waldshut, Singen, Konstanz und Lindau gewesen.

Dass diese Bahnhöfe mit internationalen Schnellzügen von RBe 4/4 angelaufen wurden, kann ich mir kaum vorstellen, da der Vorteil von Triebzügen im Wendezugverkehr liegt, und dieser früher mit ausländischen Fahrzeugen praktisch nie zugelassen war.

Es ist aber im Sonderzugverkehr vieles möglich gewesen, wie dieses Foto zwischen Basel SBB und Basel Bad Bf zeigt:
http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...090418900x6.jpg

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 07.11.2010 | Top

RE: Interessante Neuzugänge

#74 von martin67 , 07.11.2010 18:15

Hallo,

Triang (Meccano) ist schon lange Geschichte und wurde bereits 1964 zu Triang-Hornby. Und nun rate mal, wem die Formen heute gehören! Ein Teil wird heute noch verwendet.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#75 von musiker , 07.11.2010 20:13

Hallo Axel,

Lindau fällt da raus - wegen der ÖBB - Strecke St. Margarethen - Bregenz - Lindau: anderes (breiteres) Oberleitungs - zickzack als SBB, breitere Bügel - Palette nötig!

Für den Verkehr bis Lindau bekamen nur wenige Re 4/4 I und II je einen breiteren Bügel (ich glaube, zeitweise auch Ae 4/7)

Die RBe 4/4 wurden meist im Inlands - Schnellzugverkehr verwendet, mit Einheitswagen "Schlieren"; bin einmal mit einem ellenlangen Schnellzug Bern - Langnau - Luzern gefahren, gezogen von einem RBe 4/4, der hat mir fast leid getan ...

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


   

Die "Edelweiß-Lokalbahn"
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz