RE: Mein Einkauf von heute

#101 von noppes , 08.10.2013 11:55

Zitat von Django im Beitrag #6

Wegen der Kontakte: Wie tauglich ist eigentlich ganz feines Schleifpapier für Metall?



Hmmm, mit dem Schleifpapier ist das so eine Sache. 1000er ist zwar schon relativ fein, allerdings ist das Handling auch ein wenig schwieriger. Ich finde mit Schleifpapier neigt man immer ein wenig dazu, zu viel des Guten zu tun. Immerhin soll ja nur der "Dreck" und die Korossion verschwinden und nichts von den feinen Kontakten.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein Einkauf von heute

#102 von telefonbahner , 08.10.2013 12:44

Hallo Django,
in der guten, alten Fernmeldetechnik hat sich zum reinigen von Kontakten ein Lederlappen (weiches Fensterleder) bewährt.
Einen schmalen Streifen auf einen Blech- oder Pertinaxstreifen geklebt und du hast eine wunderbare "Lederfeile".
Ist zwar etwas antiquiert, aber immer noch wirksam.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Mein Einkauf von heute

#103 von gs800 , 08.10.2013 13:05

Hallo Django,

Schnirgelleinen wäre evtl. eine Möglichkeit. Es ist nicht so abrasiv wie Schmirgelpapier. Für manche Dinge, z.B. Kratzer auf Wikingautos wegpolieren, eignet sich auch Zahnpasta in Verbindung mit einem Dremel. Damit kann man auch Radsätze in ausgebautem Zustand wieder aufhübschen.
Zur Beseitigung elektrischer Probleme nehme ich etwas WD40 und einen nichtfuselnden Baumwolllappen.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.563
Registriert am: 26.02.2012


RE: Mein Einkauf von heute

#104 von Django , 09.10.2013 10:00

Danke für die Tipps. Mir ist in den Sinn gekommen, dass ich noch eine geschrottete Swiss-Express-Ae 6/6 habe (man mit einem Konvolut gekriegt: Motor "ausgeweidet", Gehäuse beschädigt etc.). Aber die Achsen und Schleifstücke sind noch da. Werde die mal "transplantieren". Ich glaub, das ist am einfachsten (wenn es denn klappt).

Mit "Freue mich immer noch wie ein kleines Kind"-Grüssen, Django


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Mein Einkauf von heute

#105 von Django , 10.10.2013 08:47

Das war nix: Die "wichtigsten" Teile der Schrott-Ae 6/6 (Schleifstücke etc.) fehlten nämlich. Habe daraufhin einfach nochmals alle Achsen, Räder etc. mit Alkohol gereinigt und nun "bewegt" sich das Modell zumindest wieder. Allerdings noch eher schlecht als recht. Habe daraufhin mal das Gehäuse abgenommen und den Trafo direkt an den Motor angeschlossen. So läuft alles sauber und "kraftvoll". Habe das so "aufgebockt" mal eine Viertelstunde mit "Vollgas" laufen lassen. Seltsam dabei war, dass es alle etwa 10 Sekunden einen kurzen (Strom-)Unterbruch gab - nach einer Sekunde lief das Ganze aber stets von alleine wieder weiter.

Noch zu meiner Frage von ganz oben: Ja, es italienische Loks vor deutschen TEE-Wagen sind vorbildgerecht. So was gab es insbesondere beim TEE "Roland" von Bremen nach Mailand. An der schweizerischen Grenze zu Italien übernahm für die letzten etwa 50 km eine italienische Lok. Siehe auch hier: http://bahnhistory.de/TEE-Zuege/TEE-Roland.php

Ob zwei Aussichtswagen vom Typ Adüm in einem Zug vorbildgerecht sind, konnte ich indes noch nicht herausfinden. Wenn es so was überhaupt gab, dann sicher nur ausnahmsweise.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#106 von pepinster , 25.01.2014 15:56

Hallo zusammen,

meine letzte Erwerbung: ein Gepäckwagen nach schwedischem Vorbild.

Was ich bei Lima schätze: die haben öfter sehr spezielle Wagen im Modell herausgebracht, bei denen man die Form trotzdem gebaut hat, obwohl sie nicht für mindestens 40 Farbvarianten genutzt werden kann.



Recherche ergab, das Vorbild gehört zur Gepäckwagenserie F5 der SJ, wie auch angeschrieben.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#107 von martin67 , 25.01.2014 16:26

Hallo Axel,

ich kenn das, bei mir enden Einkaufsbummel auch sehr häufig mit Lima.

Diesen Gepäckwagen gab es über die Jahre dann doch in ein paar Farb- und Formvarianten, u. A. wurde die Form der Schiebetür geändert und der Wagen bekamm KKK und die schwarz-blaue Lackierung.

Die Erstauflage bekam sogar ein neues, vorbildgetreues Drehgestell spendiert (siehe Axels Bild), das nur bei diesem Gepäckwagen verwendet wurde.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#108 von noppes , 26.01.2014 18:08

Hallo Axel,

na jetzt fällt mir gerade ein riesen Brocken vom Herzen. Ich dachte schon das ich mit meinen "Einkaufsbummeln" und dem entsprechenden Enden alleine bin Aber weit gefehlt, Du und auch der Martin kennen das auch!

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#109 von Prolima , 08.03.2014 21:46

Hallo!
Tja, auch ich kann nicht die Finger von "alten" Loks von Lima lassen.



DB BR 151 von Lima
Diese hier habe ich aus der Bucht für unter 13 Euros gefischt. Wer kann da schon widerstehen?
Morgen geht es zu einer Ausstellung mit Verkauf in Kaarst. Habe da heute schon Waggons von Lima gesehen, die mich gereizt haben -hatte heute nur nicht genug Geld dabei. Da kommt ggf. noch mehr dazu.
Gruesse


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 08.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#110 von *3029* , 09.03.2014 01:17

Hallo,

da hast du ein schönes Teil günstig gefischt, gut so

Wünsche dir bei der Jagd auf die angepeilten Wagen viel Erfolg.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#111 von noppes , 09.03.2014 12:37

Hallo,

die Wagen in Kaarst hatte ich auch im Blick. Also wenn die zwischenzeitlich weg sind; ich wars nicht!

Gruss und die selben Wünsche wie von Hermann

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#112 von Prolima , 09.03.2014 20:57

Hallo
konnte heute nochmal so richtig zuschlagen auf der Modellbahnausstellung in Kaarst.




Noch eine Lima BR 151 in grüner Lackierung. Dazu gabe es noch diesen Anhänger zweifach.



Waggons der DR Hersteller mir nicht bekannt.


Insgesamt alles sehr tolle Modelle.

Uebrigends war ein Diorama auf der Ausstellung u.a. auch mit Waggons von Lima bestückt gewesen.

Lima taugt auch für höhere Ansprüche an. eine gelungene Anlage.

Gruesse an alle


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 09.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#113 von telefonbahner , 09.03.2014 22:10

Hallo Prolima,
der DR Wagen ist von PIKO und stammt aus der Serie der Modernisierungswagen.
Diese gab es in 5 Versionen als 1.Klasse, 2.Klasse,den von dir gezeigten 1./2. Klasse, einen Buffetwagen und dem Gepäckwagen.
Diese sind im unverkürztem Maßstab von 1:87 gehalten .

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#114 von Prolima , 11.03.2014 08:41

@Gerd aus Dresden
Hallo
Danke für die Info
Die Anhänger wirken hochwertig, sodaß ich sowieso vermutete, daß es sich um einen Hersteller wie Piko oder Roco handelt.
Bei einem Set von 1 Lima-Lok BR 151 (lediglich die Panthographenfedern fehlten) und 2 Anhängern diesen Typs für 15 Euro wohl ein Super-Schnäppchen gewesen.
Grüsse
Stephan aus Kaarst


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 11.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#115 von telefonbahner , 11.03.2014 09:17

Moin Stephan,
das ist wirklich ein "Schnäppchenpreis".
Die Wagen werden meist für etwa 10 - 12 Euro auf den Märkten angeboten und sind nicht so häufig wie die SCHICHT Y Wagen.
Auch die Fahreigenschaften sind sehr gut.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#116 von TG-A Wolf , 16.03.2014 08:32

Hallo,

Glückwunsch zu den 151ern!
Ich selber fahre 3 Stück, zwei Blau-beige und die kultige Blaue, die es im Original nicht gab. Die Loks sind teilweise seit 6 Jahren bei mir im Einsatz, davon mal abgesehen, dass bei einer die Verglasung vergessen wurde, gibt es nie Probleme. Sie ziehen gut, ab und zu mal ein Tropfen Öl drauf und fertig. Ich muss auch sagen, da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Je nach Modell ist man zwischen 10-20 Euro dabei, aber die sind gut investiert.

Gruß
Wolfgang


 
TG-A Wolf
Beiträge: 187
Registriert am: 02.02.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#117 von Prolima , 19.03.2014 19:55

Hallo zusammen!
Wieder einmal mehr konnte ich einer Lima nicht widerstehen.
Zum ersten mal habe ich eine Lok gekauft ohne zu wissen, um was für ein Modell es sich handelt. Die Kleine Lok sah einfach schon aus (uebrigends Z Spur).


Gruesse
Stephan

P.S. Mittlerweile weiss ich natürlich, dass es sich um ein B.R. E3185 (Britisch) Class 81. (Lima 220205 ) handelt.


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 19.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#118 von martin67 , 19.03.2014 20:19

... N-Spur , von Lima gab's nie Z.

Hier der Lima N-Thread:

Lima Spur N

Versuch doch mal, die Blitzfunktion der Kamera zu nutzen, dann vergrieselts die Bilder nicht so (zu hoher ISO-Wert) und durch die verkürzte Belichtungszeit werden die Bilder auch schärfer.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 19.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#119 von Prolima , 19.03.2014 20:29

Hallo!
Klar! N-Spur!
Die Bilder sind mit einem kl. Tablet ohne Blitzfunktion gemacht (nicht gerade der Hit) und die meisten meiner Beitraege ebenfalls.
Das Tippen an den kleinen "Daddelkisten" ist recht gwoehnungsbeduerftig .
Gruesse


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 19.03.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#120 von Prolima , 17.04.2014 19:20

Wieder ein Neuzugang von Lima.

Hallo zusammen.

Konnte bei Ebay nicht die Finger von dieser Lok lassen. So eine Lok hatte ich in den späten 70ern.



LIMA DB 103 110-3

Dann beim Öffnen des Packets die Überraschung:

1) Diese Lok scheint das Werk ohne Licht verlassen zu haben. Bisher glaubte ich, daß die 103er immer mit Licht produziert wurden. Die Lok war vermutlich Bestandteil einer Startpackung.

2) das Gewicht hat sich ausgedehnt, sodaß das Gehäuse in der Mitte nicht mehr ganz bündig anliegt. Das aufgeblähte Gewicht habe ich vorrübergehend durch kleine Kupfermünzen ersetzt, bis ich eine bessere Lösung gefunden habe.

Nach intensiver Reinigung, Ölung und Neubereifung fährt sie wieder schön Ihre Runden und dank fehlender Beleuchtung schimmert zumindest kein Licht durch den Spalt )

Für knapp 16 Euro zzgl knapp 7 Euro Versand trotzdem ein schöner Fang (glaube ich).

Grüße an alle

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 17.04.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#121 von Django , 22.04.2014 08:22

Guter Kauf . Die 103er wurde tatsächlich auch in Startpackungen - also ohne Licht - angeboten.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#122 von bahnwahn , 22.04.2014 23:25

Hallo,

das mit dem Gewicht ist ein schon bekanntes Problem. Einfach mal versuchen, die aufgeblähten Teile abzufeilen/abzuschleifen. Das sollte eigentlich wieder für ein paar Jahre Ruhe bringen. Der DB-Keks an der Seite ist aber nachträglich aufgebracht worden, oder? Denn mir wäre die Lok bisher nur immer nur mit einem schwarzen DB-Logo bekannt. Wäre nett, du schaust da mal nach.

Viele Grüße

Martin


bahnwahn  
bahnwahn
Beiträge: 118
Registriert am: 13.08.2009


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#123 von martin67 , 23.04.2014 07:17

Hallo Martin,

die seitlichen Kekse bei der Ur-103 sind immer weiß auf rot, schau mal bei Bahnwahn rein . Der Frontkeks ist schwarz, alles so, wie auf dem vorgestellten Modell.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#124 von Prolima , 23.04.2014 18:12

Hallo

Die DB-Kekse sind noch im Zustand, wie die Lok das Werk verlassen hat, zumindest lässt sich keine Zeichen einer Überarbeitung finden. Außerdem hatte meine 103 in den 70ern auch vorne schwarze und seitlich weisse DB-Logos kombiniert mit schwarzen Pantographen, war aber damals mit Licht bestückt gewesen.
Vielleicht bekommt die Lok demnächst von mir ja neue DB-AG - Logos, wie bei den Vorbildern in den 90ern.

Gruesse

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 23.04.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#125 von martin67 , 23.04.2014 19:27

Hallo Stephan,

für einen Einsatz bei der DBAG solltest Du dann aber die Frontschürzen entfernen und Einholmstromabnehmer draufsetzen, am Besten gleich die richtige Bauart DBS65.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


   

Die "Edelweiß-Lokalbahn"
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz