RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#126 von bahnwahn , 23.04.2014 21:13

Zitat von martin67 im Beitrag #18
Hallo Martin,

die seitlichen Kekse bei der Ur-103 sind immer weiß auf rot, schau mal bei Bahnwahn rein . Der Frontkeks ist schwarz, alles so, wie auf dem vorgestellten Modell.

Schönen Gruß,

Martin


...sieben...acht...neun...aus...

Ich sollte wirklich öfter mal wieder diese Seite besuchen...ähem...


bahnwahn  
bahnwahn
Beiträge: 118
Registriert am: 13.08.2009


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#127 von Django , 26.04.2014 12:43

Habe heute am Flohmarkt ein Konvolut H0-Sachen - vor allem Wagen - gesehen. Vor allem LIMA und Roco. Es blutete mir das Herz... Die - teils ursprünglich sehr edlen Sachen waren praktisch alle in einem extrem erbärmlichen Zustand, so dass sie nur noch als Ersatzteilspender gedient hätten. Sah teilweise beinahe nach böswilliger Zerstörung aus... Da waren zum Beispiel Überreste eines LIMA SBBB RAe TEE II (also so einen, den ich auch habe) - allerdings ohne Motorwagen (den hätte ich als Ersatzteilspender gekauft), da waren fehlten anderem bei den Steuerwagen die vorderen Scheiben und bei einem Steuerwagen waren die Fensterstreben herausgebrochen. Zudem fehlte bei etwa der Hälfte aller angebotenen Wagen mindestens ein Drehgestell. Trotzdem konnte ich das hier zu einem fairen Kurs ergattern:

Mehr Bilder und Infos gibt's morgen. Der SBB RIC Schlieren-Wagen hat übrigens bereits Kurzkupplungen.

Einen Startset-TGV hatte es auch - leider fehlte da aber ausgerechnet das Jacobs-Drehgestell, nach dem ich als Ergänzug für meinen TGV schon lange Ausschau halte (damit ich den Zug "geteilt" in die Vitrine stellen kann - da sich ja immer zwei Wagen ein Drehgestell teilen, fehlt eines, wenn nicht alle Wagen aneinander hängen).


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 26.04.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#128 von Django , 28.04.2014 13:31

So, her wie angekündigt noch bessere Bilder meines Einkaufs vom Samstag mit Beschreibungen:

Zuerst mal der SBB RIC B4 "Schlieren"-Wagen. Hier tappe ich betreffend der Modellnummer noch etwas im Dunkeln: Ursprünglich hatte der Ende der 1970er erschienene Wagen die Nummer 309189. 1989 erhielt der Wagen Kurzkupplungen und die Modellnummer somit die Ergänzung "K". Jedoch hatte diese Version noch die "alten" Drehgestellblenden, die LIMA auch für diverse andere SBB-Einheitswagen verwendete (ob das so 100%-ig originalgetreu war, kann ich nicht sagen. Voll daneben schaut es aber nicht aus). Später (wohl so ab Mitte 1990er) gab es dann noch eine Version mit neu gestalteten Drehgestellen, die auch den Wagenkasten etwas tiefer liegen lassen und mit Entlüftungsklappen auf dem Dach (im Original gab es sowohl Exemplare mit, wie auch ohne diese Entlüftungsklappen - beides ist vorbildgetreu). Diese Version erhielt die Bestellnummer 309380. Meine Version liegt irgendwo dazwischen - sie hat zwar bereits die neuen Drehgestellblenden, jedoch keine Entlüftungsklappen auf dem Dach... Vielleicht kann ja jemand Licht in den Versionendschungel bringen.


SBB Kühlwagen 'Migros Aproz' (303586). Dieser Wagen wurde 1990 als Neuheit angekündigt:


SBB Kühlwagen 'Migros Bischofszell' (303588). Auch dieser Wagen wurde 1990 als Neuheit angekündigt. Weiss übrigens jemand, wie ich das Dach von dem Teil wegkriege, ohne etwas kaputt zu machen? Da hat sich nämlich das Gewicht im Innern gelöst und klappert nun herum, was ein bisschen nervt...


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#129 von herribert73 , 29.04.2014 22:41

Zitat von pepinster im Beitrag #1
Hallo zusammen,

meine letzte Erwerbung: ein Gepäckwagen nach schwedischem Vorbild.

Was ich bei Lima schätze: die haben öfter sehr spezielle Wagen im Modell herausgebracht, bei denen man die Form trotzdem gebaut hat, obwohl sie nicht für mindestens 40 Farbvarianten genutzt werden kann.



Recherche ergab, das Vorbild gehört zur Gepäckwagenserie F5 der SJ, wie auch angeschrieben.

Gruss von
Axel



Hallo Axel, könnte man die Kamera eventuell mal ein wenig nach rechts schwenken?
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.208
Registriert am: 26.11.2009


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#130 von pepinster , 30.04.2014 00:05

Hallo Fred,

die Lok hat mit Lima nichts zu tun...

Da sie schon vor vielen Wochen verkauft wurde, hier keine Bilder. Siehe PN an Dich.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.908
Registriert am: 30.05.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#131 von Prolima , 18.05.2014 11:06

Die Kleine ist mir vorgestern über den Weg gelaufen und ich konnte nicht widerstehen


Lima 1653 Diesellok für Rangierbetrieb, Typ Mdt der DB 332 256 7 (aus einer Startpackung ohne Beleuchtung)
Ohne Vorbild , aber irgendwie gehört diese kleine Lok in jede Lima Sammlung


zusammen mit diesen schonen Anhänger


Lima 9052 Waggon für Beförderung von Roheisen CAFL

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#132 von Prolima , 18.05.2014 11:36

Gestern kam noch diese "Blaue" dazu



Lima 8050 BR 151 002-1 der DB in blau, einer Lackierung, die bei der DB zugunsten beige blau verworfen wurde, bei Lima dann doch verwirklicht.
Jedoch hat dieses Modell keine Beleuchtung und keine Schienenräumer, Abbrüche sind jedoch nicht zu erkennen. War das bei den abgespeckten Versionen so? Ich habe in den letzten Monaten bei den unbeleuchteten blauen BR 151 immer nur Modelle ohne Schienenräumer gesehen (dabei auch gepflegt e Modelle).

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#133 von martin67 , 18.05.2014 12:12

Hallo,

die Schienenräumer sind Steckteile und fehlen deshalb oft. Zur blauen Farbe, die wurde beim Vorbild für die 151 nicht verworfen, sondern war einfach nicht vorgesehen, da die 151 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h im "grünen Raster" war. Eine 111 wäre wohl blau geworden, wenn sie noch vor der Farbumstellung auf o/b herausgekommen wäre. Und die hatte Lima ursprünglich in grün im Programm. Aber Lima war ja bekannt für seine phantasievollen Farbspielereien.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#134 von foxkilo ( gelöscht ) , 18.05.2014 13:26

Frage an Martin,

was ist das Vorbild für die Rangierlok, eine 332 ist es ja nicht?

Mario


foxkilo

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#135 von martin67 , 18.05.2014 18:36

Hallo,

das ist ein amerikanischer "Plymouth MDT" Switcher. Kannst mal im Google eingeben, die Suche bringt aber nicht wirklich viel.

Lima hatte das Modell in allen möglichen Versionen weltweiter Bahngesellschaften im Sortiment. Die meisten waren vorbildlos.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#136 von Prolima , 18.05.2014 20:23

Hallo

die 332 gab es bei der DB , hatte aber nur sehr weit entfernte Ähnlichkeit mit dem Modell von Lima. Die Lima hatte als
Vorbild wie erwähnt eine Rangierlok von Plymouth, die das Modell meiner Ansicht nach auch nicht besonders vorbildgerecht wiedergibt.
Lima hat dieses Modell einfach farblich mit Lackierumgen von Rangierloks aus verschiedenen Ländern versehen wie z.B. SNCF, SSB, SAS, BR , DB usw. .
Als Einstiegslok in die Modellbahnwelt meiner Ansicht jedoch gelungen und irgendwie putzig.

Grüße
Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 18.05.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#137 von foxkilo ( gelöscht ) , 19.05.2014 09:25

Danke Martin für die schnelle Info.

Hallo Stephan, ich denke sie ist von den Proportionen garnicht so schlecht gelungen, wenn ich sie hiermit vergleiche:

http://www.tycoforums.com/tyco/forum/top...?TOPIC_ID=12515

Zumindest bietet sie gute Möglichkeiten für Bastler- und Detailversessene sich auszutoben.

Mario


foxkilo

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#138 von timmi68 , 01.06.2014 17:21

Hallo zusammen,

manchmal braucht man gar nicht auf einen Flohmarkt zu gehen oder in der Bucht zu fischen um etwas von
Lima zu finden.
Mein bevorzugtes (bevorzugter?) Outlet in Hannover hat immer wieder mal Restbestände an neuen Lima-Modellen
im Angebot. Diesmal erwischt:

Rheingold Garnitur


sowie Touropa Zug.


Beide unbenutzt, noch nicht zugerüstet und in 1:87.
Das ganze zu einem Preis, vor dem sich die "Sofortverkäufer" in der Bucht verstecken können.
Die Modelle haben natürlich einen ganz anderen Charakter als die alten Lima-Sachen, aber ich
mag sie sehr .

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.504
Registriert am: 13.11.2013


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#139 von Django , 06.06.2014 21:41

8047L - SNCF CC 21001:





Ich hatte ein identisches Modell bereits mal, habe es dann aber vor 9 oder 10 Jahren wieder verkauft (weil ich irgendwie nicht so recht warm mit der Ausführung wurde). Nun bin ich über ein Angebot gestolpert, das ich nicht ablehnen konnte :-D. Sogar inklusive OVP. Das Modell ist in einem guten Zustand - leider hat irgend so ein Hirni die beiden Beleuchtungs-Glühbirnchen rausgenommen (und ich hab keinen Ersatz...). Egal. Wozu braucht ein Modell schon Licht, wenn es in der Vitrine steht ;-).

Ich werde das Modell dann auch noch dem "Vorbildtreue-Check" unterziehen. Form und so ist weitgehend stimmig (okay - naturgemäss etwas hochbeinig) - für die stark vereinfachte Lackierung und die Lausige Dachleitung gibt's aber Abzug. Apropos Lackierung: Die silberne Grundfarbe ist korrekt. Anfangs - also in den 1970ern - war das Original tatsächlich so unterwegs. Erst so um 1980 herum erhielt die Lok einen betongrauen Anstrich. Und wer meint, das Teil müsse 3 Stromabnehmer haben: Gemäss meinen Recherchen hatte die 21001 tatsächlich nur zwei Stromabnehmer. Erst die Nummern 21002 bis 21004 erhielten 3 Pantos (deren Zahl beim Umbau der CC 21000 in die Gleichstromvariante CC 6500 Mitte der 1990er jedoch auf 2 reduziert wurde).


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#140 von martin67 , 06.06.2014 23:48

Hallo Django,

der dritte Stromabnehmer wurde bereits 1969 nachgerüstet:

http://www.cc6575.com/dates.htm

Schönen Gruß,

martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#141 von Django , 07.06.2014 12:03

Danke für den interessanten Link . So war das also. Allerdings verstehe ich den Satz "Vers 1971: Ajout d'un second pantographe 1500 V continu" (Gegen 1971: Ergänzung eines zweiten Pantos für 1500 V Gleichstrom) nicht. Da die Lok ja bereits seit 1969 drei Pantos hat, müsste sie nun deren vier haben?!

Gruss, Django


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#142 von martin67 , 07.06.2014 13:28

Tja, 19971 wiederholt sich anscheinend die Geschichte . Keine Ahnung! vielleicht gibt es auch verschiedene Versionen zur Nachrüstung. Zumindest dürfte die Lok ab spätestens 1971 drei Stromabnehmer gehabt haben.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#143 von Django , 07.06.2014 19:17

Und somit mindestens 2 Jahre bevor LIMA das Modell rausbrachte .


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#144 von Django , 07.06.2014 20:39

Übrigens: Hat jemand eine Idee, wie/wo ich am besten an die Birnchen für die Beleuchtung komme? Ist das Standardware? Ich meine, da die "Installation" ja bereits vorhanden ist, könnte ich die Teile ja bei Gelegenheit mal ersetzen. Zudem brauch vielleicht auch mal 'ne andere LIMA-Lok neue Birnchen...


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#145 von noppes , 07.06.2014 22:04

Hallo Django,

ich überlege gerade was du unter "Limabirnchen" verstehst? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe sind es oft Kabelbirnchen? Die bekommst du bei Conrad o.ä.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.772
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#146 von martin67 , 07.06.2014 22:40

Hallo,

ist so eine Art Steckbirne, Ersatzteilnummer 6616. Bau doch aus einer anderen Lima-Lok eine aus und trag sie zum Händler Deines Vertrauens. Das Ding dürfte ein Standardbirnchen sein. Hier noch ein Link zum Ersatzteil-PDF:

http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/Ersatzt...ter/ET80471.pdf

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.290
Registriert am: 17.06.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#147 von noppes , 07.06.2014 22:48

Hallo Martin,

tja, da war ich wohl "heavy on the wood-way" mit meinen Kabelbirnchen. Frag mich nicht wie ich da jetzt drauf gekommen bin, ich weiß es selber nicht Die kleinen Steckbirnchen waren bei Fleischmann und Arnold auch in den Spur N Fahrzeugen verbaut. Ich denke das sich ein Blick in die Richtung lohnt.

Auf jedenfall sollte Django uns das Ergebnis mitteilen.

Gruss in den Süden

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.772
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 07.06.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#148 von Django , 10.06.2014 08:19

Okay - dann werde ich bei Gelegenheit mal im Modellbahnladen fragen, ob sie was Passendes haben (das nicht den Preis, den ich für die Lok bezahlt habe, übersteigt)

Übrigens: In meiner CC 21001 schaut die Halterung der Beleuchtung anders aus, als auf dem Ersatzteilblatt (Lämpchen senkrecht nach unten statt waagerecht nach vorne):


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#149 von noppes , 17.06.2014 19:03

Hallo zusammen,

Lima loks findet man nicht so häufig in meiner Mittagspause. Deswegen ist diese kleine Neuerwerbung auch um so überaschend schöner für mich. Zwar ohne OKT aber in einem recht guten Zustand. Laufen tut sie auch anständig, so dass sie jetzt nur noch eine kleine Gehäusereinigung bekommt.






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.772
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#150 von Django , 18.06.2014 07:46

Hübsche Lok


 
Django
Beiträge: 1.366
Registriert am: 13.03.2008


   

Lima ist prima /Ergänzungen für meine ....................
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz