RE: Meine gestrigen Einkäufe

#76 von Django , 08.11.2010 09:37

Zitat
und dann ne Frage an euch Schweizer, gab es den RBe 4/4 auch im "Sandwich", möglicherweise mit Zwischenwagen?
Der Triebwagen soll ja eine ordentliche Leistung haben da wäre die eingetlich nicht nötig, aber wer weiss?


Ob es das gab, weiss ich nicht, aber heute gibt es das teilweise im S-Bahnverkehr, wie man hier nachlesen kann http://de.wikipedia.org/wiki/SBB_RBe_4/4 (sogar mit Sandwich-Bild). Richtig, die RBe 4/4 waren mit ihren 2000 kW ziemlich kräftig - sogar etwas stärker als die Re 4/4' - von daher frage auch ich mich, ob Sandwichfahrten wirklich nötig sind aufgrund der Leistung.

Zitat
Es ist aber im Sonderzugverkehr vieles möglich gewesen, wie dieses Foto zwischen Basel SBB und Basel Bad Bf zeigt:


Das ist echt eine sehr sonderbare Komposition. Weisst Du, von wann das Bild ist? So alt jedenfalls nicht, denn die "neue" Wettsteinbrücke im Hintergrund wurde erst Mitte der 1990er fertiggebaut und die hellgrüne Lackierung der Busse und Trams (ebenfalls im Hintergrund) kam in Basel sogar erst ab Ende 1990er oder so (muss mal zuhause in meiner "Bibel" zu den Basler Verkehrsbetrieben nachschauen ).


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 08.11.2010 | Top

RE: Meine gestrigen Einkäufe

#77 von Limafan , 08.11.2010 19:46

Hallo zusammen

Auf Axel's Bild ist ein BDe 4/4, nicht ein RBe 4/4 Triebwagen zu sehen.

Es könnte sich um eine Sonderfahrt von SBB Historic oder Swisstrain handeln, siehe H I E R.

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#78 von Django , 09.11.2010 08:04

Zitat
Auf Axel's Bild ist ein BDe 4/4, nicht ein RBe 4/4 Triebwagen zu sehen.


Das war mir schon klar - ich denke, das Bild sollte ja lediglich zeigen, dass es im Bereich der Triebwagen seltsame Kompositionen gibt/gab.

Zitat
Es könnte sich um eine Sonderfahrt von SBB Historic oder Swisstrain handeln, siehe H I E R.


Da der BDe 1997 ausgemustert wurde, kann das gut sein. Trotzdem seltsam, einen TEE-Wagen dranzuhängen und ihn in Basel über den Rhein fahren zu lassen.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Meine gestrigen Einkäufe

#79 von Nordpfeil , 09.11.2010 19:36

Hallo Axel,
vielen Dank für die Erklärung, hilft mir Modellbahntechnisch weiter,
leider kann ich das super Bild nicht runterladen, habe dieses
Bildprogramm nicht auf meinem Computer, kannst Du mir da weiter
helfen ??

Gruß, Wolfgang.


Nordpfeil  
Nordpfeil
Beiträge: 150
Registriert am: 06.10.2009


Neuzugänge dieser Woche

#80 von stefank , 19.11.2010 22:58

Hallo,

gestern war ein großer Tag: zwei schöne Silberlinge sind eingetroffen:



V 160 011 fährt sie durch die Landschaft:



und auch Rocos 144 hatte ihren Spaß:



Leider bedarf Teil 2 des Einkaufs, eine 110, noch intensiver Nacharbeit, denn sie war doch ziemlich verbaut bzw. verlötet:



Die 110 kam mit einer (nachgerüsteten?) Oberleitung, was die etwas wild aussehenden Lötpunkte erklären dürfte. Oder waren 'Golden Series'-Loks standardmäßig mit Oberleitung ausgerüstet?

Schönen Abend,
Stefan


 
stefank
Beiträge: 54
Registriert am: 17.02.2010

zuletzt bearbeitet 19.11.2010 | Top

RE: Neuzugänge dieser Woche

#81 von martin67 , 20.11.2010 12:18

Hallo,

schöne Neuzugänge! Golden Series Loks (aus Zugpackungen und einzelne Loks) waren eigentlich immer für Oberleitung ausgerüstet und besitzen einen Umschalter auf dem Dach. Kann natürlich sein, dass bei der 110 jemand nachträglich gebastelt hat, vielleich ein Bruch einer Lötstelle.

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Neuzugänge dieser Woche

#82 von stefank , 21.11.2010 21:54

Hallo,

nachzutragen wäre jetzt noch die E 110 nach den heute nötigen Lötarbeiten:



Ich bin ja nicht so der Könner bei sowas, das scheint aber auch der Vorbesitzer nicht gewesen zu sein, war doch das Kabel von der Oberleitung nur mit Gewebeband an das vom Motor kommende Kabel geklebt... aber jetzt schnurrt die Lok, und ich finde, Lima hat das Vorbild ganz passabel getroffen.

Grüße,
Stefan
(der es leider doch nicht nach Kaltenberg geschafft hat, da ich mit fiebernden Kindern daheimbleiben mußte - naja, beim nächsten Mal!)


 
stefank
Beiträge: 54
Registriert am: 17.02.2010


RE: Neuzugänge dieser Woche

#83 von Musseler , 21.11.2010 22:04

Hallole,

Hatte die Lok die neuen Kekse serienmäßig, oder sind die "nachgegassnert"?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.266
Registriert am: 18.09.2009


RE: Neuzugänge dieser Woche

#84 von stefank , 22.11.2010 08:47

Guten Morgen Eric,

ich habe gestern nochmal nachgesehen: es sind m.E. Abziehbilder, die nachträglich angebracht wurden. ("nachgegassnert" - nett ausgedrückt übrigens ;-)

Schönen Tag,
Stefan


 
stefank
Beiträge: 54
Registriert am: 17.02.2010


RE: Lima-Funde im fernen Osten

#85 von Limafan , 08.06.2011 21:07

Hallo zusamen

Ich gönnte mir heute den "vielleicht hässlichsten Steuerwagen" von ViTrains.

Wieviel dieser Wagen noch mit dem alten Limamodell gemeinsam hat ist schwierig zu sagen, er passt aber sehr gut zu den 1:87 Limawagen.
(Ein Scheibenwischer fehlt noch)















Den anderen Steuerwagen in Navetta - Farbgebung und 1:87 besitze ich schon länger, auch nicht der Schönste aber das war der Silberling ja auch nicht.





Grüsse aus der Schweiz

Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!


 
Limafan
Beiträge: 1.201
Registriert am: 07.01.2010


RE: Lima-Funde im fernen Osten

#86 von TG-A Wolf , 08.06.2011 22:07

Klasse, sowas würde mir auch gefallen!
Hässlich finde ich den Steuerwagen überhaupt nicht. Es kommt immer auf die Perspektive an. Alles in allem ein gelungenes Design.
So gut sie im Gesamtbild aussieht, steht man genau vor ihrer Front wirkt die BR 146 mit ihrer hohen Stirn mit der Matrix auch nicht gerade sexy.
Und bei dem Steuerwagen ist es genauso.

Doch, ist ein FS-Klassiker, quasi das Italo-Pendant zu unserem Karlsruher Kopf.

Auch das Modell ist schön, mit dem Lichtwechsel.


 
TG-A Wolf
Beiträge: 187
Registriert am: 02.02.2010


RE: Lima-Funde im fernen Osten

#87 von Django , 09.06.2011 07:41

Schöne Sache. Auch finde den Steuerwagen (auch im Original) aber definitiv nicht hässlich.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


Der Lima Beutezug von heute...

#88 von MAVstart , 23.10.2011 17:39

Heute war Modellbahnmarkt in Kellinghusen.
Hier meine Beutezüge von Lima, alle super erhalten:




An den Bussen kam ich einfach nicht vorbei, 17 Stück für 15 Euro alle zusammen...


Beste Grüsse
Jens


 
MAVstart
Beiträge: 10
Registriert am: 31.07.2011


RE: Der Lima Beutezug von heute...

#89 von martin67 , 23.10.2011 19:03

Hallo,

auf dem zweiten Bild der rot-beige Wagen in der Mitte ist von Mehano aus Slowenien. Stammt aber aus einer Lima Form, die von Mehano in den 80ern übernommen und um 2002 stark überarbeitet wurde.

Bei den Bussen hätte ich auch zugeschlagen, zumal da der immer extrem teure PTT Saurer von Roskopf dabei ist (neben diversen Ikarussen und interessanten Majorette und Efsi Modellen).

Glückwunsch!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Wenn der Postmann zweimal klingelt...

#90 von prinz_7 , 28.07.2013 13:57

Hi,

muss mal den alten Fred ausgraben ...

Zitat von Limafan im Beitrag #1
... Einer meiner Bubenträume, die 1220 wurde hier schon ausführlich beschrieben ...


was meinst du mit hier?

Ich suche noch einen Sammlerleitfaden zur 1220, kannst du mir da weiterhelfen?

Außer der Zusammenstellung bei Martin hab ich noch nichts gefunden. (http://mmiwakoh.de/Eigene%20Webs/lima-mo...hn/Benelux1.htm)

Liebe Grüße Holger


prinz_7  
prinz_7
Beiträge: 51
Registriert am: 16.11.2007


RE: Wenn der Postmann zweimal klingelt...

#91 von Roco-Clubber , 28.07.2013 14:57

Hallo Holger (Prinz_7),

das müsste dieser Beitrag sein:

Hier im Forum: 1220 der NS

LG
Norbert aus DIN


 
Roco-Clubber
Beiträge: 286
Registriert am: 28.12.2011


RE: Wenn der Postmann zweimal klingelt...

#92 von prinz_7 , 28.07.2013 20:15

Hi,

danke ich bin wohl blind ...

grüße Holger


prinz_7  
prinz_7
Beiträge: 51
Registriert am: 16.11.2007


RE: Wenn der Postmann zweimal klingelt...

#93 von pepinster , 28.07.2013 21:53

Hallo zusammen,

Wagen in der "Gran conforto" Lackierung (ursprünglich für FS Inlands-TEE's gestaltet) finde ich richtig schön, nach Luxemburg und Belgien haben sich meines Wissens in dieser Livrée nur Speisewagen verirrt, weshalb ich ein entsprechendes Roco Modell für Eurocities bereithalte.

Kennt jemand die Vorbild-Länge bzw. den Längenmassstab des Kino-Wagens?

Dank und Gruss
von Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.902
Registriert am: 30.05.2007


RE: Wenn der Postmann zweimal klingelt...

#94 von martin67 , 29.07.2013 06:24

Hallo Axel,

der Voiture Cinéma ist beim Vorbild ein Umbau aus einem WL "MU", Länge 26,4m. Hier eine interessante Seite zu den Sonderwagen der SNCF:

http://www.trains-speciaux.fr/texte/affretement.htm

Beim Wagen "066" sind zwei PDF's verlinkt, auf dem zweiten ist die Länge zu sehen. Es gab noch zwei weitere Kinowagen bei der SNCF, die auf Y-Wagen basierten und somit kürzer sind.

Hier der link zum PDF:

http://www.trains-speciaux.fr/speciales/...%20page%202.pdf

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Mein Einkauf von heute

#95 von Django , 04.10.2013 20:04

Mein Einkauf von heute

Ich möchte Euch gerne meine heutigen LIMA-Errungenschaften präsentieren. Habe heute frei genommen (bei uns sind seit einer Woche Schulferien - da ist im Büro immer tote Hose) und bei dieser Gelegenheit wieder mal in einem Modellbahnladen in der Stadt vorbeigeschaut, der immer auch viel Gebrauchtes verkauft. Ich wurde nicht enttäuscht und vor allem sind die Preise seit meinem letzten Besuch Ende 2012 erheblich gesunken. Da musste ich einfach zuschlagen. Ich kriegte viele tolle Modelle für ziemlich wenig Geld.

SBB Ae 3/6 in grün (208117L):
Ich habe die Lok bereits in braun (208118L), hätte aber immer schon gerne mal auch eine Grüne gehabt. Die Lok ist in einem sehr schönen Zustand (nur der unterste Tritt der "Leiter" vorne ist abgebrochen) und hatte sogar die OVP dabei:


DB Adüm Aussichtswagen "Rheingold" (309170):
Nun habe ich schon den Dritten... Konnte einfach nicht widerstehen. Mehr als ein solcher Wagen pro Zug ist wohl nicht vorbildgerecht, oder? Waren diese Wagen in der Realität eigentlich jemals vor einer italienischen Lok zu sehen?


DB Apüm "Rheingold (309168):
Auch hier stellt sich die Frage: Passt so was hinter eine Italienische Lok? Z.B. eine E.656?


DB "Eurofima" AB-Wagen (309330):
Bei diesem Modell sind die Drehgestelle korrekt, oder? Zumindest unser Sammlerleitfaden bestätigt dies.


SBB Bcm 2. Klasse Liegewagen "Eurofima":


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Mein Einkauf von heute

#96 von martin67 , 05.10.2013 12:39

Hallo Django,

guter Fang! Die halbe Treppe an der Lok fällt fast nicht auf.

Die Drehgestelle am DB-Eurofimawagen sind korrekt, nur die FS und SNCF Version hatten französische Y24 Drehgestelle. Der DB-Wagen ist damit auch der einzige korrekte in der Reihe. Und ich sehe, Du hast die seltene grau-beige Version! Glückwunsch!

Zum Aussichtswagen, es gab wohl im kombinierten Rheingold/Rheinpfeil zwei dieser Wagen im Zug auf einem Teil der Strecke, muß da mal nachlesen.

Schönes Wochenende,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Mein Einkauf von heute

#97 von Django , 05.10.2013 19:39

Zitat von martin67 im Beitrag #2
Und ich sehe, Du hast die seltene grau-beige Version! Glückwunsch!

Zum Aussichtswagen, es gab wohl im kombinierten Rheingold/Rheinpfeil zwei dieser Wagen im Zug auf einem Teil der Strecke, muß da mal nachlesen.


Du meinst "grau" statt ozeanblau? War das wieder so 'ne typische LIMA-"unachtsamkeit" oder schauten die Wagen echt so aus? Wenn Du das mit den Aussichtswagen herausfinden könntest, wäre das super.

Gruss, Django


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Mein Einkauf von heute

#98 von Django , 08.10.2013 08:14

Noch ein Nachtrag... Als ich letzten Freitag in besagtem Modellbauladen war, habe ich noch etwas erspäht, das mir das ganze Wochenende über einfach keine Ruhe liess. Spätestens am Sonntag wusste ich: Ich muss das haben - sonst werde ich es stets bereuen, denn eine solche Chance kriege ich kaum wieder. Also bin ich gestern nach Fierabend nochmals hingegangen und habe zugeschlagen:


Yeap - es ist das Set 149812, der TEE Gottardo. Gemäss derzeitigen Erkenntnissen ist der Zug in Bestzustand mit Anleitung und allen Zurüstteilen (es dauerte im Laden bei der "Probefahrt" allerdings 'ne Weile, bis wir rausgekriegt haben, dass man das Teil komplett - also in voller Zusammensetzung - auf die Schienen werfen muss, damit es läuft). Es ist einfach unglaublich, was LIMA da Mitte der 1980er (das Modell kam ja ca. 1986 raus) auf den Markt gebracht hat. Lässt sich eigentlich anhand des Schachteldesigns eruieren, welches Baujahr das Modell hat? Wie auch immer: Ich bin sehr happy .

Obwohl der Preis sehr attraktiv war, konnte ich noch ein bisschen verhandeln (man kann's ja mal versuchen) und habe folgende Teile dazu gekriegt:


Die Ae 6/6 war als "defekt" deklariert. Wie ich zuhause feststellte, ist aber lediglich die Stromaufnahme stark oxidiert(?). Muss mich mal ausgiebig darum kümmern, alle Kontakte reinigen etc. (Tipps?). Motor und Beleuchtung funktionieren jedenfalls, wenn man den Trafo "direkt" dran hängt. Zudem ist die Lok in optisch anständigem Zustand, komplett mit allen Puffern und beiden Pantos. Die fehlenden Kupplungen der Güterwagen werde ich noch ersetzen.

Ich kann es immer noch nicht glauben, was ich da abgestaubt habe. Lange träumte ich davon, ein Modell (natürlich von LIMA) des SBB RAe TEE II haben - diesem Stück ultimativer Schweizer Ingenieurskunst.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Mein Einkauf von heute

#99 von noppes , 08.10.2013 11:11

Guten Morgen Django,

einen sehr schönen Einkauf hast du da gemacht Meine Gratulation!

Zitat von Django im Beitrag #4


Die Ae 6/6 war als "defekt" deklariert. Wie ich zuhause feststellte, ist aber lediglich die Stromaufnahme stark oxidiert(?). Muss mich mal ausgiebig darum kümmern, alle Kontakte reinigen etc. (Tipps?). Motor und Beleuchtung funktionieren jedenfalls, wenn man den Trafo "direkt" dran hängt. Zudem ist die Lok in optisch anständigem Zustand, komplett mit allen Puffern und beiden Pantos. Die fehlenden Kupplungen der Güterwagen werde ich noch ersetzen.



dieses Phänomen trifft man irgendwie immer wieder an. Wahrscheinlich hat der Verkäufer einfach keine Lust sich weiter ein wenig mit der "Störung" auseinanderzusetzen und deklariert etwas daher als defekt. So sind mir auch schon die ein oder anderen Teile untergekommen.
Bei den Kontakten hast du mehrere Möglichkeiten. Eine sehr sanfte ist die Reinigung mittels Glashaarpinsel. Diesen erhälst du u.a. in guten Schreibwarengeschäften und kostet so zwischen 7-10€. Hält dafür je nach Gebrauch ein lebenlang. Verschmutzungen auf Kontakten löse ich auch schonmal mit Alkohol aus der Apotheke und einem Q-Tipp Wattestäbchen ab.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.610
Registriert am: 24.09.2011


RE: Mein Einkauf von heute

#100 von Django , 08.10.2013 11:36

Ja ja - die im Laden meinten auch, dass die Lok vermutlich relativ wieder zum Laufen gebracht werden kann. Allerdings lohne sich der Reparaturaufwand für sie (die wollen ja auch was verdienen) bei so einer Lok einfach nicht (was wohl wahr ist - alleine schon eine gründliche Reinigung aller Kontakte dürfte eine halbe bis eine ganze Stunde dauern). Daher würden sie solche Teile einfach als defekt deklariert sehr günstig "verramschen".

Wegen der Kontakte: Wie tauglich ist eigentlich ganz feines Schleifpapier für Metall?


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


   

Die "Edelweiß-Lokalbahn"
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz