Bilder Upload

Noch eine kubische Kabine: Efsi

#1 von Herr Mertens , 29.05.2009 12:05

Un weil's so schön ist, noch eine kubische Kabine.



Der Laster stammt von Efsi, einem holländischen Hersteller, und ist in 1:90 gehalten. Die Gravur des Fahrerhauses gefällt mir nicht schlecht, auch wenn die A-Säule etwas zu stark geneigt ist. Jedenfalls ist er deutlich besser getroffen als die Neue Generation, die es ebenfalls von Efsi gab - da ist das Fahrerhaus nicht geneigt genug.



Wieder ist es die erste Ausführung der Kabine. Die Räder mit ihren an den Wankel-Mazda RX-7 erinnernden Trochoiden-Felgen sind natürlich spielzeughaft, aber die Pritsche ist sehr schön graviert, inclusive Beschlägen und Verschlüssen.
Aber wer weiß, vielleicht ist das auch der geheime Prototyp eines Mercedes 2232R mit 5-Scheiben-Diesel-Wankelmotor? Obwohl, dafür ist der tank etwas klein...

(Bild von RP-online)

Efsi hatte außerdem noch einen DAF 2800, diverse Auflieger und größere Modelle im Progamm, PKWs in ~ 1:40 und einen Ur-Ducato in ~1:66. Irgendwo hatte ich einen Katalog, der auch explizit auf wunschgemäße Werbemodelle hinwies, muß mal kramen...

Schönes Wochenende allenthalben

Hans-Christian

P.S.: der Lack am Laster ist inzwsichen abgebeizt... mal nach Farben suchen.



 
Herr Mertens
Beiträge: 798
Registriert am: 14.06.2007


RE: Noch eine kubische Kabine: Efsi

#2 von ikonengold , 29.05.2009 13:51

hmm, wenn man die A-Säulen im unteren Bereich etwas abfräst, so daß eine etwas schlankere, dafür geradestehende A-Säule entsteht? Dann würd doch alles wieder bestens passen

LG
Thomas


ikonengold  
ikonengold
Beiträge: 306
Registriert am: 14.06.2007


RE: Noch eine kubische Kabine: Efsi

#3 von Herr Mertens , 29.05.2009 14:10

Moin,

leiedr nicht, da das Modell ausnahmsweise eine Frontscheibe besitzt, die genau bündig zwischen die Säulen tritt

Man könnte diese natürlich heraussägen und gegen ein gerades Stück Plexiglas austauschen - oder gleich oben das große Wackenhut-Dach draufmodellieren, um davon abzulenken

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 798
Registriert am: 14.06.2007


So, lackiert isser jetzt...

#4 von Herr Mertens , 17.06.2009 12:16

Inzwischen ist der efsi-Kipper entlackt und lackiert.

Inzwischen ist er übrigens auch von der gefürchteten Balkonbrüstung gekippt und ein Dutzend Meter weiter unten aufgeschlagen. Lackierabklebung, Zeitung, Windstoß…. eben umngüstige Bedingungen. : Naja, zumindest keine Verletzten außer dem LKW.



Der Wagen bekam ein schickes Schokobraun mit weißem Dach und weißer Binde um das Fahrerhaus, eine nicht unübliche Lackierung in gepflegter Dritthandverwendung – unter anderem in griechischen Fährhäfen in „Auf Achse“ dokumentiert.



Die Pritsche bekam eine braune Struktur, die Bordwände des Kippers blieben entlackt, um Bordwände aus Aluminium darzustellen, ähnlich wie bei diesem SK 2638, den ich dieses Jahr bei der Verbreiterung der B36 in Karlsruhe in Aktion erleben durfte.



Dann fanden jüngst noch zwei Lastzüge zu mir:



Ein von efsi realisierter NG73, in seiner Umsetzung allerdings etwas arg schlicht.



Im direkten Vergleich eigentlich sogar noch kubischer als die kubische Kabine.



Im Prospekt (leider undatiert) werden übrigens beide Mercedes-Fahrerhäuser durcheinander abgebildet, ohne, daß auf einen Unterschied hingewiesen wird. Das Fahrwerk ist nahezu identisch, bloß die Stoßstangen unterscheiden sich.



„Besonders für schnelle Werbezwecke hält EFSI-TOYS die meist geeigneten Modelle auf Lager in weiss.
Lieferbar ab 100 Stück mit eigenem Aufdruck zu sehr attraktiven Preisen.
Fragen Sie ihren Lieferanten.“



Hier sieht man die parallel von efsi angebotenen DAF, die deutlich detaillierter und maßstäblich waren und auch mit passenden Anhängern und Aufliegern versehen wurden. Die Auflieger für DAF und einen auch angebotenen Volvo Hauber wurden als 40“ verkauft, die der Mercedes als 35“.

Schönen Gruß

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 798
Registriert am: 14.06.2007


RE: So, lackiert isser jetzt...

#5 von bastler ( gelöscht ) , 07.04.2012 21:29

Die ältere MB LKW Kabine davon eigent sich prima für sehr sehr interessante Umbauten, wenn man klein Modell von Wiking in der Ersatzteilkiste hat.

Lg Roland


bastler

   

Fabelhafte Auto diaramas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alte Autos

Xobor Ein eigenes Forum erstellen