Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#1 von gunter , 06.05.2017 12:31









Hallo,

ich bin fremdgegangen. Testweise habe ich mir diese Lok zugelegt. Da ich bekanntermaßen Spielbahner bin, ist das mal was anderes. Nun dazu meine subjektive Kurzeinschätzung.
Der erste Eindruck ist irgendwie spielzeughaft. Die Konstruktion ist solide und stabil. Die Fahreigenschaften auf dem LIONEL Gleis sind gut. Keine Entgleisungen auf Weichen in beiden Fahrtrichtungen.
Die Motorregelung ist feinfühlig und es gibt keine Kontaktschwierigkeiten. Bedingt durch die Konstruktion ist kein Motorauslauf gegeben. Wenn Strom weg, dann steht die Lok.
Die spurkranzlose Mittelachse sieht zwar auf dem Bild stehend nicht schön aus, sichert aber einen problemlosen Kurvenlauf. Somit kann mit der langen Lok/Tender (45cm) auch der engere Kreis befahren werden.
Ist eben eine Lok zum spielen.
Ein Märklinfeeling kommt beim Spielen auf keinen Fall auf. Ich kann aber damit Leben.
Der Preis war moderat und vom Vorbesitzer wurden Originalkupplungen geordert.

Und nun Feuer frei!!!

LG Gunter


gunter  
gunter
Beiträge: 554
Registriert am: 25.06.2009


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#2 von spurnullo , 06.05.2017 15:39

Hallo Gunter
Über MERKUR (neue Produktion) wurde hier im FAM schon einiges geschrieben, siehe z.B. die Threads:
MERKUR Spur 0 neue Produktion >> Link
Merkur E52/EP5 Versuch einer Veränderung >> Link
MERKUR BR 01 >> Link
Dieser Merkur Mikado-Nachbau des Modells aus den 1930-1950er Jahren ist eine solide Spieler-Lok. Schade nur, dass sich Merkur beim Nachbau nicht am etwas weiteren Achsabstand der Original-Mikado orientiert hat, diese sieht nämlich deutlich schöner aus. Durch den engen Abstand hat am mittleren Rad kein Spurkranz platz. Und dann eben der selbsthemmende Schneckenantrieb, der zum abrupten Halt führt. Aber für den Preis von 4000 Kronen = ca. 150 Euro für die Lok (Basisausführung ohne Sound) plus 600 Kronen = ca. 23 Euro für den Tender (Kronen-Preise gemäss Webseite Merkur), kann man nicht meckern. Ich habe sowohl eine alte wie eine neue Mikado. Sie sehen ähnlich aus, sind aber eben zwei verschiedene Welten.
Wieso „Feuer frei“? Du meinst wohl „Regler auf“! :-)
Schönes Wochenende und viel Spass beim Teppichbahning wünscht
spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#3 von telefonbahner , 06.05.2017 17:03

Hallo Gunther,
wenn du mit einem silbernem EDDING-Stift hinter der Mittelachse auf den Rahmen einen schmalen Halbkreis als Spurkranzimitation malst könnte dies doch besser aussehen.
Ist natürlich ein Tipp von einem Spielbahner der keine wertvollen Sammelobjekte besitzt.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.020
Registriert am: 20.02.2010


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#4 von gote , 06.05.2017 17:19

Zitat von telefonbahner im Beitrag #3
Hallo Gunther,
wenn du mit einem silbernem EDDING-Stift hinter der Mittelachse auf den Rahmen einen schmalen Halbkreis als Spurkranzimitation malst könnte dies doch besser aussehen.
Ist natürlich ein Tipp von einem Spielbahner der keine wertvollen Sammelobjekte besitzt.

Gruß Gerd aus Dresden


Dann kannst Du auch gleich noch den Schriftzug Merkur mit Märklin übermalen, von 50 m Entfernung sieht es dann aus
wie eine "E".
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.043
Registriert am: 23.06.2012


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#5 von gote , 06.05.2017 17:24

Hallo spurnullo

Da könnte mich der niedrige Preis auch nicht locken.
Die Lok hat ihren Reiz, keine Frage aber dann bitte das Ur-Modell das hat Stil.

Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.043
Registriert am: 23.06.2012


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#6 von Eils Wolfgang Kaeppel , 06.05.2017 17:35

Hallo Gunter

Das ist eine sehr schöne Lok zum fahren.
Mit einem größeren Kondensator über den Motoranschluß geschaltet, könte mann vielleicht erreichen das dann durch das entladen des Kondensators der Motor nicht so aprupt stehen bleibt. Probiere es einfach mal aus, so 4- 8 Mikrofarad ans Gleis klemmen zwichen die Anschlüsse da müste sich eine Wirkung zeigen.

Zur Zeit bin ich dabei eine Chemokant zu restaurieren, da das Fahrgestell von Merkur ist muß ich einiges umbauen damit ich nicht das Gehäuse verschandele.
Der Tender fehlt mir alerdings noch.

Schöne Grüße aus dem Taunus

Eils Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 708
Registriert am: 27.10.2013


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#7 von spurnullo , 06.05.2017 17:44

Frank,
Schriftzug übermalen:
nein, nicht übermalen, sondern wegpolieren. Habe ich bei einem Schüttgutwagen und einem Personenwagen versuchsweise gemacht, weil mir die meiner Meinung nach grobe/grosse Beschriftung nicht gefiel. Mit Vorsicht und viel Geduld geht das ganz ordentlich. Die Lackierung ist stabil, pulverbeschichtet-einbrennlackiert; das habe ich damals im Werk gesehen.
Urmodell:
Klar, das ist die schönere Lok, aber die kriegst du nicht zum Preis der Neuproduktion, insbesondere nicht die Ausführung mit dem selteneren Buckeltender oder die graue Variante :-)
Beste Grüße - spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 06.05.2017 | Top

RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#8 von pvmann , 06.05.2017 19:56

Hallo Spurnullo,

eine originelle Wannentender Variante möchte ich noch auch gerne haben, aber ich bin auch jetzt schon sehr glücklich mit diesem einzigartigen Wannentender.

Viele Grüße!
Sandor




Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und matri28at
 
pvmann
Beiträge: 701
Registriert am: 12.11.2013


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#9 von spurnullo , 06.05.2017 20:51

Sandor,
ich habe vorne Mist geschrieben. Nicht Wannentender sondern Buckeltender meinte ich! Hab’s jetzt korrigiert.
Deine Lok mit dem speziellen Tender hatte ich mal gesehen. Mal was anderes, gefällt mir. Nur Geduld, du wirst einen originalen finden. Soviel ich weiss, wurden bei der Mikado früher – wie auch heute – die Tender separat von der Lok verkauft. Das ergab dann auch mal eine Kombination von der schwarzen B-1 Lok mit dem Buckeltender, diese aus der Sammlung meines Vaters:



und hier meine, die „normale“ 1C1, auch mit Buckeltender:



Schönes Wochenende!
spurnullo


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und matri28at
 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 06.05.2017 | Top

RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#10 von Lastra 38 , 07.05.2017 08:18

Hallo Sandor,

wie ich sehe ist sie in gute Hände gekommen. Die Lok ist aus der Sammlung meines Bekannten. Den Wannentender hat er auch angefertigt.

Hallo spurnullo,

die Tender mussten bei Merkur extra gekauft werden. Der zweiachsige Tender hatte die Katalog Nr. 3841 und die beiden vierachsigen Tender die Katalog Nr. 3845. Der Buckeltender ist allerdings die seltene Variante. ( die Katalog Nr. beziehen sich auf einen Katalog der Vereinigung der metallverarbeitenden Betriebe des Kreises Brumov )

MfG Lastra


Ludwigsbahner findet das Top
Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

#11 von pvmann , 21.12.2020 02:16

Hallo in die Runde,

meine gute alte Merkur Mikado hat endlich auch einen Buckeltender bekommen.
Vielen Dank an "Spurnullo" für seine nette und freundliche Hilfe.

Mit besten Grüßen!
Sandor


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, UKR, gote, Knolle, Blechnullo, bulli66, papa blech, Heiligsblechle, hchris, matri28at und sommerfrische
spurnullo und hchris haben sich bedankt!
 
pvmann
Beiträge: 701
Registriert am: 12.11.2013


   

MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0
RivaRossi Spur 0 der Startzeit

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz