MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#1 von LCT , 19.04.2014 20:52

Hallo
Das MTH den Bahnhof bauen will ,wußte ich ja schon länger. Aber das der Prototyp in Tuttlingen gezeigt wird hab ich erst heute erfahren.
Wahrscheinlich ist es der komplette Leipziger mit Bahnsteighallen und der Mauer. Will mich da aber nicht festlegen.
Wer mehr Infos will der kann sich gerne an den Alex Hoffmann aus Otzing wenden,den der Alex wird den Bahnhof in Tuttlingen zeigen.
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#2 von t.horstmann , 19.04.2014 21:11

Hallo Hans,

wird der aus Plastik sein?

Viele Grüße

Thomas


 
t.horstmann
Beiträge: 1.478
Registriert am: 27.10.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#3 von LCT , 19.04.2014 23:14

Hallo Thomas
Also bitte , schnödes Plastik, nein das geht nun mal gar nicht.
Aus Blech ist das Dingens , so wie es sich gehört.
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#4 von märklinman , 20.04.2014 03:03

Hallo zusammen,

na das hört sich interessant an - ich gehe von einem Märklin Replika aus, wenn vom Leipziger Bahnhof gesprochen wird.
Und wenn es einen vernünftigen Preis bei angemessener Qualität bietet, würde ich an einen Kauf denken.

Ich freue mich jedenfalls auf Bilder hier im Forum.

Grüße,

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 142
Registriert am: 20.03.2013


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#5 von LCT , 20.04.2014 07:49

Hallo Michael
MTH und Märklin machen das gemeinsam. Es wurde schon ein Preis genannt , aber da ich diesen nicht 100% bestätigen kann laß ich das lieber.
Wer mehr wissen will , sollte den Alex Hoffmann anschreiben unter ( info@hoffmann-blechspielzeug.de )
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#6 von Blech , 20.04.2014 08:22

Hans -
wie bitte?
MTH und Märklin gemeinsam?
Passt das nicht wie die Faust aufs Auge?
Schöne Ostergrüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#7 von kablech , 20.04.2014 08:55

Hallo,
großer Bahnhof und Plastik geht schon, siehe der "Terminus" von Lionel:
http://www.lionel.com/Products/Finder/Pr...eID=&CatalogId=

Aber ich bin mal gespannt, was da von MTH kommt. Von MTH habe ich die Hellgate Bridge (in Blech, Replika der Lionel Brücke). Die finde ich gar nicht schlecht, sie wird eigentlich immer bewundert auf Spielertreffen.

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#8 von Blech , 20.04.2014 10:02

Karl -klar!
Was mit Kunststoff machbar ist, zeigen uns ja täglich die H0er -aber es ist nun mal nicht meine/unsere Welt. Wir sind Tinplater!
Die Hellgate ist ganz großes Kino. Um einer lieben Dame ein ersehntes Weihnachtsgeschenk zu ermöglichen, habe ich meine abgegeben.
Das muss ich schnellsten reparieren -nur ist das in Europa recht teuer, im Gegensatz zu den US-Versandhandelspreisen.
Auf "regulärem" Weg sind dann aber ausgleichend die Versandkosten, Steuern und Zoll...
Frohe Ostern!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#9 von spurnullo , 20.04.2014 10:10

Wieso sollte MTH und Märklin gemeinsam nicht passen? Die Faust passt durchaus voll aufs Auge... Schliesslich produziert MTH (respektive, lässt produzieren) seit vielen Jahren Tin-Plate, nämlich Replicas von alten Lionel- und Ives-Produkten. In Standard Gauge und Spur 0. Wie auch die von Karl erwähnte Hellgate Bridge. Ein Blechbahn-Freund hat ein ganzes Zimmer voll MTH Standard Gauge TinPlate Replica. Die Qualität ist gut. Man mag sich zwar fragen, was digitale Soundmodule in einer Ives-TinPlate-Lok sollen - aber why not? Es ist Replica und es ist amerikanisch. Ist zwar nicht ganz mein Ding, machte aber mächtig Spass.
Höchstwahrscheinlich bin ich zu unwissend, zu idealistisch - aber ich verstehe nicht, warum Märklin nicht längst die Spur-0-Produktion wiederbelebt hat. Die könnten an eine grosse Tradition anknüpfen. Es müssen ja nicht Wieder-Auflagen von alten Produkten sein, sondern neue Modelle. Wenn HGM, Hehr, Ritter, Darstaed & Co ihre Produkte an den Sammler brachten, wieso könnte das Märklin nicht tun? Märklin hat auch das Revival der Spur 0 im FineScale-Bereich verschlafen: jetzt machen dort Lenz, MBW, Brawa, etc., das Geschäft. Aber vielleicht ist diese Nische für Märklin zu klein, zu uninteressant?
Heiteres Eier-jonglieren wünscht,
spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 445
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#10 von LCT , 20.04.2014 10:58

Hallo Boiho

Ja ich erhoffe mir da in Zukunft mehr Zusammenarbeit zwischen den beiden Firmen.Was MTH in dem Bereich Tinplate bereits geleistet hat spricht ja für sich.
Märklin kann nur gewinnen wenn Sie mit MTH zusammenarbeiten.
Wir hatten es dem Mike Wulf immer schon gesagt das er Europäische Tinplate machen soll und nicht Finscale.
Wahrscheinlich werden die Original Sammler nicht grad begeistert sein über die Leipziger Replik,aber der US Tinplate Markt hat es bewiesen
daß beide Bereiche nebeneinander existieren können

Original Lionel sind immer noch gefragt und erzielen gute Preise. Die Replikas von den Lionel Sachen sind für alle Neueinsteiger und für jeden erschwinglich.
Außerdem haben die Replikas den Markt neu belebt und viele für Tinplate begeistert.
Auch haben bei vielen die Replikas erst das Interesse an Original Stücken geweckt und es gibt etliche die dann von Nachbau auf Original umsteigen.
Also liebe Freunde und Besitzer des Originals , entspannt und locker bleiben. Ein Original ist und bleibt immer wertvoll , preislich und von der Ausstrahlung her.
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#11 von Blech , 20.04.2014 11:06

Spurnullo und LCT-Hans -
dass wir uns da nicht falsch verstehen:
Ich schätze die Produkte von MTH sehr!
Nur kann ich mir den Leipziger -eine Blech-Ikone- einfach nicht als Kunststoffteil in meiner Sammlung vorstellen.
Für echte Fahrer (bin ich nicht) ist das eine ganz andere Sitution -und vielleicht auch für jüngere Sammler.
Ich habe auch gar keinen Zweifel, dass Kunststoff-Modelle sammelwürdig sind!
Kunststoff wird auf dem Spielzeugsektor schließlich seit anfangs der Fünfziger verarbeitet -man denke nur an Wiking.
Meine klare Aussage: Ich bin Tinplater -und habe doch Wiking-Modelle...so einfach ist das.
Und auch das noch: Toleranz steht bei mir ganz oben.
Mein Lieblingsspruch, den vom Alten Fritz: Jeder soll nach seiner Fasson selig werden.
Und damit nochmals -frohe Ostern!
Botho
Da muss ich noch was nachtragen:
Meine Info besagt, dass dieser Bahnhof in Kunststoff kommen soll -nicht in Blech!
Sollte er aber doch aus Blech hergestellt werden, würde sich meine Einstellung klar ändern.
Und ich würde die Sache begrüßen!
Wir leben ja auch mit den Replikaten von Hehr, Ritter, Selzer, Herschmann und anderen.


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#12 von spurnullo , 20.04.2014 11:16

Hallo Botho
Wir haben uns schon richtig verstanden. Und: ich fände es auch schade, wenn der Leipziger in Kunststoff kommt. Na ja, besser Plaste als gar nichts, aber trotzdem. Wobei: Zeuke hat auch Bakelit verarbeitet und die Zylinder der Liebmann-Stadtilm BR 64 (spätere Serie) wie auch der BR 01, sind auch aus Kunststoff....


 
spurnullo
Beiträge: 445
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#13 von Blech , 20.04.2014 11:18

Spurnullo -
wenn es so kommt, ist meine Blechwelt wieder heil.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#14 von LCT , 20.04.2014 11:18

Hallo Spurnullo

Noch flink zum Thema Digital in Tinplate
Es ist einfach fantastisch, beim Betrieb mit der Digitalzentrale, den Saft auf die Anlage zu schalten und alle beleuchteten Waggons leuchten
gleichmäßig und schön hell.
Ich sitz oft vor der Anlage und betrachte nur das herrliche Blech und wie schön das Abends ist wenn die Waggons leuchten.
Da muß nicht mal was Fahren
Klar geht das auch mit abschaltbaren Gleisen bei Analog aber der Aufwand um das zu machen ist doch enorm ( extra Gleisabschnitt für die Lok stromlos ,die Waggons wieder mit Strom )
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#15 von spurnullo , 20.04.2014 11:27

Hans, da stimme ich dir zu. Bei jenem Blechbahn-Freund, das hat wirklich richtig Spass gemacht. Und manchmal schiele ich neidisch zu den Lenz- & MBW-Kollegen hinüber.... Habe kürzlich gesehen und gehört, wie ein Kollege die Motoren der V200 "angeworfen" hat. Genial. Rangierbetrieb im mm-Bereich möglich. Trotzdem kann ich dem Blechbahn-Geschepper-Charme nicht widerstehen. Aber das eine schliesst ja nicht das andere aus. Leben & Leben lassen + Spass soll es machen.
Zurück zum Leipziger, MTH & Märklin: Abwarten und Schokoeier essen! :-)


 
spurnullo
Beiträge: 445
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#16 von swfreund ( gelöscht ) , 20.04.2014 11:51

Hallo Spurnullo
Fahren im Millimeterbereich geht auch bei Tinplate,es kommt halt nur aufs Fahrgerät an.Wers mal wieder nicht glauben will,dem kann ich es vormachen! (Jetzt bitte keine endlooooosen Diskussionen über Fahrgeräte!!!)
Auch "Dauerzugbeleuchtung" geht eigentlich mit kleinem Aufwand,allerdings nur mit LEDS.Nichts für Puristen,man will es eben oder nicht.
Mit einem Ostergruß Wolfgang


swfreund

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#17 von Blech , 20.04.2014 11:57

Genau, Wolfgang -
man will es oder will es nicht! Toleranz ist gefragt!
Was Spurnullo und LCT-Hans da schreiben, finde ich betriebsbezogen ganz toll -ich bin aber kein Betriebsfan!
Zwar fahre ich gelegentlich aber ich bin in erster Linie Sammler!
Und so bin ich ganz zufrieden mit dem, was unserer Vorfahren in Blech geprägt haben -und fahre dann eben auch mit deren Möglichkeiten
-natürlich ohne die neuen Technologien zu verdammen! Die nutze ich ja auch an andere Stelle Tag für Tag beim PC, Telefon usw.
Frohe Ostern!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#18 von LCT , 20.04.2014 12:01

Jetz noch mal an Alle
DER BAHNHOF WIRD IN BLECH KOMMEN
Fakt und Schluß

Ich möchte hier nur noch mal an die Diskussionen über das Spur 0 Krokodil von MTH erinnern.
Alles hat geplärrt , die kommt ja in Plastik.
Und sie kam in Metall.

Übrigens läuft MTH Tinplate hier ausschließlich über den Alex Hoffmann und nicht über Busch oder sonstige bekannte Vertriebler.
Also nochmal
Tinplate nur über Herrn ALEX HOFFMANN.
Der Alex ist der MTH Tinplate Mann hier in Deutschland und sonst keiner.

Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 81
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#19 von spurnullo , 20.04.2014 12:17

Wolfgang, da hast du natürlich recht. Ich meinte es eher exemplarisch: das automatische Abkuppeln, das Geräusch der Motoren, usw..... eindrucksvoll!
Und trotzdem: über enge Radien schepperndes, eierndes und flackerndes Blechbahn-Zügle: schlicht HERRLICH!! ;-))
Apropos Toleranz: mein Vater und ich haben auch zwei Welten auf einer Anlage vereint: er seinen Teil mit Rivarossi, Lima, Pola-Maxi - und ich mit BUCO, HAG, Stadtilm, Paya....


 
spurnullo
Beiträge: 445
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 20.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#20 von Gelöschtes Mitglied , 20.04.2014 16:17

Lieber Blech
Hast Du gelesen? Blech kommt von MTH! Also nichts mit Plaste Sheriff! Die Ostereier sind ja auch aus Kaziumcarbonat. Es soll aber auch Blecheier geben. Damit gewinnst Du jeden "Eiertütsch". Schöne Grüsse nach Hessen
Michel



RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#21 von Blech , 20.04.2014 16:24

Ist ja lieb, Michel,
dass du das nochmals bekräftigst.
Das beruhigt mich ungemein.
Ich hatte aber schon vorher verstanden.
Ohne deinen Senf gehts aber wohl nicht.
Schöne Grüße in die Schweiz
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#22 von swfreund ( gelöscht ) , 20.04.2014 17:45

Michel
Deine Beiträge sind einfach ätzend!!!
Merkst Du denn nicht ,daß Du ein permanentes persönliches Outsourcing betreibst?????
Wolfgang


swfreund
zuletzt bearbeitet 20.04.2014 19:22 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#23 von Gelöschtes Mitglied , 20.04.2014 19:20

Lieber Wolfgang
Warum sagst Du das mir nicht persönlich zB am TPF in Schwäbisch Gmünd ? Da hast Du offenbar den Mut nicht ? Mich aber Im FAM zu diskreditieren das liegt drin? Ich wünsche Dir noch schöne Ostern und ein schöner Ostermontag. ( In der Schweiz ist dann arbeitsfrei ) Mit den besten Grüssen aus der Schweiz
Michel



RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#24 von Blech , 22.04.2014 16:05

LCT-Hans -
bitte hilf mir! Hoffmann und MTH funktioniert bei mir nicht.
Wenn -wie du schreibst- alles in Deutschland nur über die Firma Alexander Hoffmann geht, dann stehe ich im Wald.
Ich habe -Seiten rauf und runter- im Internet versucht, über die Hoffmann etwas zu MTH zu finden, speziell zur Hellgate -nix!
Was mach' ich falsch? Oder ist da wirklich nix?
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#25 von kablech , 22.04.2014 16:27

Botho - google mal nach "hoffmann-blechspielzeug"........ Allerdings befindet sich die Seite noch im "Aufbau".
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.297
Registriert am: 29.10.2009


   

Merkur Gleise
Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz