RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#26 von Blech , 22.04.2014 16:44

Karl-
diese Seite habe ich auch gefunden. Im Aufbau soll sie schon länger sein.
Und auch noch andere Hoffmann-Seiten ohne Aussage habe ich gefunden.
Dass die Suche hier in Deutschland nach einer Hellgate-Bridge nicht ganz einfach wird, haben mir schon vorher Freunde prophezeit.
In Amerika ist das kein Problem für etwa 250 bis 300 Dollar, minus VAT und plus Fracht, Steuern/Zoll.
Aber vielleicht wirds ja auch hier noch.
Die Brücke ist ja wirklich toll und mit Werbung würde sie sich ja sicher auch gut verkaufen -nur müssten das die Interessenten wissen.
Ich habe nun mal Herrn Hoffmann eine Mail geschickt. Mal sehen.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#27 von Gerd , 22.04.2014 16:49

Hallo Blech
Alexander Hoffmann
Ahornstr. 6
94563 Otzing
Tel. 0049-9931-896898 Fax896899
info@hoffmenn-blechspielzeug.de
Gruß P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#28 von LCT , 22.04.2014 16:51

Hallo Botho

Ich möchte hier nochmal erwähnen.
Der Alex Hoffmann ist nur für MTH Tinplate zuständig.
Er wurde von Mike Wulf persönlich dazu bestimmt die Präsentation des Leipziger Bahnhofs zu machen und bekommt die Tage den Prototyp zugeschickt.
Railking - Premiere und andere Spur 0 oder Spur 1 Sachen ,gibts natürlich von Busch oder anderen .
Aber wenns um MTH Tinplate geht , dann hat da der Alex Hoffmann den direkten Zugang zur MTH Firma
Also bei Interesse an Spur 0 oder Standard Gauge Tinplate von MTH bitte den Alex fragen
Hier die E-mail Adresse
info@hoffmann-blechspielzeug.de
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#29 von Blech , 22.04.2014 16:51

Danke, Gerd,
die Adresse habe ich im Netz gefunden.
Zwar auch etwas schwierig -ging aber letztlich.
Denn im impressum der offenen Seite findest du unter Adresse nur die Postleitzahl aber keinen Ort...

Dank auch dir, Hans,
ich habe dem Herrn Hoffmann eine Mail geschickt und um ein Hellgate-Angebot gebeten.
Wenn das funktioniert und der Preis stimmt, kaufe ich sie doch lieber hier im Land.
Vorsichtshalber habe ich aber jetzt auch mal in den USA nachgefragt -tolle Angebote trotz teurem shipping und anderen Kosten.
Die Leute bewegen sich dort.

Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#30 von Blech , 23.04.2014 08:34

Alle Achtung!
Gestern ging meine Mail an Alex Hoffmann und heute ganz früh kam die Antwort:
Er kann derzeit leider nur die silberne Ausführung liefern -und die ist wenig attraktiv und auch noch teuer.
Und in den USA ist sie sehr günstig zu haben -weil eben unbeliebt.
Die Originalversion von Lionel hat eine grüne Brücke und beige Portale -das ist der berühmte Guck!
Die soll es sein und keine andere.
Aber bitte, ich warte mal, was der Herr Hoffmann noch anzubieten hat.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#31 von kablech , 23.04.2014 08:54

Genau, Botho, die muß es sein und keine andere:



Dies hier ist die Replika von MTH Tinplate Traditions. Die Original-Hellgate bei Lionel war in der ersten Ausführung auch grün/beige, später gab es dann die Version weiß/rot, die mir überhaupt nicht gefällt. Ähnlich sieht es aus bei der Lionel Station #116, die es auch zuerst in beige/grün gab, hier die Replika von MTH in mojave/pea green, wie die Amis sagen.



Auch ein schönes Gebäude. Ich will jetzt nicht auch noch mit amerikanischen Eisenbahnen anfangen, aber ich meine, solche Gebäude kann man auch auf europäischen Anlagen aufstellen. Zu berücksichtigen ist noch, daß diese Sachen relativ groß sind, sie sind für Standard Gauge konzipiert, machen sich aber auch gut mit Spur 0. Einfach mal googeln, es gibt schöne Bilder von Anlagen im Netz.

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 23.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#32 von Blech , 23.04.2014 13:53

Richtig, Karl!
Nur diese -sonst keine!
Genau so sieht die echte Hellgate aus!
Na ja, etwas Standard hat sich bei mir angesammelt und das Material gefällt mir -ist ja auch eine ganz andere Machart.
Mit Unverstand reagieren europäische Sammler oft auf die messingfarbenen Achskappen der US-Amerikaner -aber wie war das bei uns mit den vernickelten Puffern?
Beides waren Ausstattungsdetails, die extra in den Katalogen erwähnt worden sind.
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#33 von LCT , 23.04.2014 19:04

Es gibt zwei Versionen der Hellgate Brücke. Eine ist breiter und kann mit 2 spur 0 Gleisen befahren werden. Das nur mal am Rande weil doch mehr Spur 0 Fahrer hier.
MTH hat beide Farbvarianten der Brücke. Die Creme grüne ist halt grad ausverkauft. Muß ehrlich sagen $ 500 ist mir auch zu viel. Den bist sie hier hast kosts 500 Euro.
Na vieleicht machen Märklin und MTh noch weitere Replicas. An schmucken Brückleins mangelts ja in der Märklin Historie bestimmt nicht.
Hier ein Bild der 2 verschiedenen Hellgates


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#34 von kablech , 23.04.2014 23:29

Hallo Hans (LCT),
das ist mir neu, dass es zwei verschiedene Breiten der Hellgate gibt. Kannst Du mal bitte einen Dummen aufklären? Das Bild, das Du zeigst (sehr schön, das genau nebeneinander zu sehen), gibt zwei Brücken von MTH wieder? Wenn ja, war das bei Lionel auch schon so? Gab es da auch schon zwei verschiedene Breiten?

Ich habe die schmale Version (habe einfach die kleinen Bogen oberhalb der Fahrspur abgezählt, bei mir sind es 9 Bogen). Hier eine Aufnahme von der Ausstellung in Stuttgart-Vaihingen 2010.



Gruß vom immer noch dazu lernenden
Karl
(wie gut, dass wir dieses Forum haben)


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 23.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#35 von LCT , 23.04.2014 23:40

Hallo Karl
Das Bild zeigt zwei original Lionel Brücken.
Die linke schmälere ist die Nr.300 und die andere hatte die Nr.305 im Lionel Nummernsystem.
MTH hat nur die Nr.300 nachgebaut.
Es gab aber auch Nachbauten der breiteren 305 von der Fa. T - Reproduktion,diese sind aber relativ selten auf dem Markt zu finden.
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#36 von kablech , 23.04.2014 23:46

Hallo Hans,
perfekt! Danke Dir für die schnelle Antwort.

Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#37 von LCT , 24.04.2014 00:07

Hallo Karl
Ich sollte oder besser muß noch erwähnen das die breite 305 Brücke erst in 1999 von Lionel
produziert wurde. Und zwar als modifizierte 300er Version um eben 2 Spur 0 Gleise nebeneinander zu bringen
Google mal nach der Nummer Lionel 6-32904
Die Brücke hatte auch eine Beleuchtung
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#38 von Blech , 24.04.2014 08:12

Hans,
in #33 schreibst du von 500 Dollar -das muss nicht sein!
Wenn du dich richtig(!) in den USA umschaust, findest du Händler mit Preisen ganz weit darunter.
Und dann entlasten die den Preis für dich auch noch um ihre eigene Mehrwertsteuer/VAT wg. Export.
Beim Shipping gibts auch enorme Unterschiede -die auf Europa-Export spezialisierten Händler sind günstiger.
Es gibt sogar Firmen, die nur den Versand managen.
Der Dollar ist derzeit auch recht günstig in der Umrechnung zum Euro. Seltsam, das gilt doch auch für die deutschen Händler von US-Ware...
In anderen Branchen weiß man das.
Okay, dann haben wir hier noch Mwst/Zoll -aber so arg wirds nicht, wie du im Vergleich $ zu € meinst.
Der Einkauf in den USA rechnet sich durchaus, gerade wie ich jetzt hier wieder erfahren musste.
Was glaubst du, was derzeit von Sammlern in den USA gekauft wird...und was somit am deutschen Importeuer vorbei geht.
Und dann gibts da noch den Weg über befreundete Army-Angehörige oder über Geschäftsbeziehungen in die USA.
Aber ich denke, die deutschen Importeure haben das noch gar nicht so recht auf dem Schirm.
Sie werden sich aber darauf einstellen müssen mit ihrer Kalkulation -denn der Markt ist durchaus interessant.
Und auch mir wäre es durchaus lieber, hier im eigenen Land einzukaufen.
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#39 von LCT , 24.04.2014 17:43

Hallo Botho

Habe mir gerade den neuen 2014 Tinplate Katalog von MTH angeschaut. ( Die Online Version )
Hatte gehofft den Leipziger Bahnhof dort zu finden. Aber leider war nichts darüber zu finden.
Da müssen wir wohl wirklich warten bis der Herr Hoffmann den Prototyp in Händen hat.
Werde dann natürlich sofort Bilder machen und hier einstellen.
Der Katalog war für mich als US Tinplate begeisterten, eine Enttäuschung.
Nur wieder lauter Farbvarianten bereits bekannter Modelle und die Brücke gibts jetzt nur noch in Weiss - Silber.
Die schönen Bahnhöfe sind auch nicht mehr drin.

Zu Deinem Post noch schnell.
Ja Du hast ja recht , was Du da schreibst. Aber gehen wir mal von ganz normalen Interessenten aus,ohne Beziehungen zu Army oder anderen US angehörigen.
Den nur der Versand zu einer APO ( Army Post Office ) Adresse hier in Deutschland bringt große Vorteile. Da 1. keine Mehrwertsteuer und 2. günstigere Versandkosten.
Hier mal ne kleine Rechnung für Normalos wie ich einer bin.
Im US - Ebay gekauft
1 Hellgate gebraucht von einem Händler $ 300
der Versand ( ist ziemlich großes Packet $ 90
macht $ 390 umgerechnet in Euro zum jetzigen Kurs 282 Euro ( damals beim Kauf war der Kurs 1,26 - jetzt 1,38 )
So und jetzt auf diese 282 Euro noch mal die Mehrwertsteuer von 19 % = 53,58 Euro
Macht gesamt 335,58 Euro,zum heutigen Kurs
Stop und nicht übersehen. Bezahlung mit Paypal bedeutet noch einen schlechteren Umrechnungskurs ( damals 1,22 )
Und glaubt mir Leute ,recht viel billiger werdet Ihr die Brücke auch nicht finden. Übrigens war Sie neuwertig.
Wenn Ich jetzt eine Hellgate z.B beim Alex Hoffmann bestelle, muß ich mit einen Preis von bis 500 Euro rechnen all incl.
Weil ja der gute auch was verdienen will.
Ich weis ja nicht was für Preise Ihr bei den US - Händlern bekommt,aber eine neue Hellgate hab ich noch nie unter $ 300 drüben gefunden
Und wir reden hier von MTH Replikas


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#40 von otti , 24.04.2014 19:05

Hallo LCT,
bei Deiner Rechnung fehlt neben der MWST (die Du berücksichtigst), aber noch der Zoll (edit: da ja über 150€).
Schöne Grüße
otti.


 
otti
Beiträge: 785
Registriert am: 29.04.2013

zuletzt bearbeitet 24.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#41 von otti , 24.04.2014 19:21

... wobei nach manchen Quellen Modelleisenbahnartikel zollfrei sind, da bin ich mir aber nicht so sicher.
Da fängt dann die Diskussion bzgl. Zuordnung womöglich an...
otti


 
otti
Beiträge: 785
Registriert am: 29.04.2013


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#42 von otti , 24.04.2014 19:26

Hallo zusammen,

ist das dann die Vaiante 305? Nach dem Zählen der Bögen, müsste es ja so sein.
http://www.ebay.com/itm/BIG-LIONEL-TRAIN...=item1c3eac42d9

Grüße
otti.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
otti
Beiträge: 785
Registriert am: 29.04.2013


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#43 von kablech , 24.04.2014 20:14

Hallo Otti,
Ich habe bisher ca. 4 oder 5 mal Modellbahn-Artikel aus den USA bezogen und nie Zoll bezahlt. Je nachdem, wer gerade meinen "Fall" bearbeitet hat, saß der Beamte schon mal geraume Zeit vor seinem Computer und hat recherchiert. Wenn außen am Paket eine Rechnung angebracht ist, kann es auch sein, daß der Paketbote die Steuer kassiert. In allen anderen Fällen wird man vom Zollamt aufgefordert, eine Rechnung beizubringen und das Paket im Zollamt abzuholen, natürlich nur gegen Bezahlung der Einfuhrumsatzsteuer.
In Sachen Einfuhrumsatzsteuer habe ich mal versucht zu argumentieren, die Sachen kämen in ein Museum. Was tatsächlich stimmte. Dazu ist der Beweis notwendig, daß es sich um ein Kulturgut handelt und die Sachen müssen in diesem Fall nicht versteuert werden. Aber ich hätte ein Gutachten von einem amtlich bestellten Sachverständigen beibringen müssen, der hätte bestimmt so viel wie die Steuer gekostet, außerdem war ich mir nicht sicher, wie das Gutachten ausfällt und die Zeit war knapp. Dann hab ich halt bezahlt....
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.266
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 25.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#44 von LCT , 24.04.2014 21:24

Hallo
Ja das ist die 305er Version, also die breite.
Zuschlagen sag ich . Ist ein gutes Angebot, und noch dazu bietet der Verkäufer ,laut Ebay Beschreibung , das Internationale Tracking System an.
Das bedeutet man muß nicht zum Zoll , den beim Kauf wird bereits alles ,Versand und Steuer , mitbezahlt und der Postbote liefert Dir die Ware ins Haus.
Ist ne super Sache , hab ich schon mehrmals benutzt.
Man sollte aber vorher den Verkäufer fragen , ob das auch stimmt mit Internationalem Versand.
Den oft steht das in der Beschreibung aber der Verkäufer macht es gar nicht.

Auf Eisenbahnen wird kein Zoll erhoben nur die Mehrwertsteuer .
Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#45 von Blech , 25.04.2014 07:56

Hans,
deine US-Rechnung stimmt nicht:
Wenn du bei einem Händler in den USA kaufst, entlastet der den Export von der heimischen Mehrwertsteuer/VAT. So ist das ja auch bei uns mit Exporten.
Das musst du verlangen -macht keiner gern, weil mit Arbeit verbunden. Diese Problematik kenne ich -unsere Firma hat viel damit zu tun.
Wenn du länger mal die Angebote prüfst, wirst du auch deutlich(!) unter 300 Dollar (brutto, incl.US-Umsatzsteuer!) bei Händlern einkaufen können.
Wir reden hier vom MTH-Nachbau nicht historischen Lionel-Stücken und auch nicht von der zweigleisigen Version.
Die bei otti gezeigte Original-Version, zweigleisig, ist extrem teuer -eben weil späte und rare Lionel-Version.
Richtig ist auch, dass es keine Zollkosten gibt!
Du musst deutsche Mwst zahlen -aber die hast du ja vorher in den USA gespart -wenn du den richtigen Exporthändler findest.
Und es gibt krass unterschiedliche Shipping-Kosten, selbt unter bekannten Firmen mit Export in die EU.
Tracking System ist nicht billig. Die Bearbeitungsgebühren sind teils drastisch! Aufpassen!
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho

Nachtrag:
Zur Mittagszeit heute gegoogelt bei einem bekannten US-Versender in ebay:
Zweigleisige(!) Lionel in grün/beige, neu im Karton, ca. 355.- Euro frei Haus incl. deutscher Mwst.
Zahlbar mit Kreditkarte oder Paypal.


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 25.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#46 von LCT , 25.04.2014 19:49

Hallo

Hier ein Link zur Facebookseite von MTH mit Bildern des Bahnhofs.
Bin auf Eure Meinungen gespannt
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=1&theater

Sieht aus wie wenn das Dach Lithogrfiert wär und nicht geprägt

Gruß
Hans


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012

zuletzt bearbeitet 25.04.2014 | Top

RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#47 von märklinman , 25.04.2014 20:50

Hallo,

danke für den Link, Hans!
Also auf den ersten Blick gefällt er mir.
Es ist ja "noch" ein Prototyp, aber ich finde ihn soweit sehr gelungen.

Grüße,

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 142
Registriert am: 20.03.2013


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#48 von Blech , 26.04.2014 07:46

Hans -
ich bin platt!
Das wäre bestimmt ein Renner -wenn der Preis in Deutschland vernünftig(!) gestaltet wird.
Der Preis für die Silberbrücke ist hier jedenfalls utopisch.
Sonst muss man ja wieder in den USA einkaufen.
Ich habe meine grün/beige Brücke noch nicht bestellt und hoffe immer noch auf ein vernüftiges Angebot hier.
Schönes Wochenende
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#49 von gote , 26.04.2014 14:22

Hallo Leute
Donnerwetter, der sieht klasse aus.
Bin auf den Preis gespannt!
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 2.931
Registriert am: 23.06.2012


RE: MTH bringt Leipziger Bahnhof in 0

#50 von LCT , 26.04.2014 18:22

Hallo Frank
Schönen Gruß vom Mike Wichmann , der grad bei mir ist.
Er sagt ,war im schon klar das Dir das Ding gefällt.
Auch Er wird sich den Bahnhof kaufen. Er sagt das ist ein unbedingtes MUST HAVE
Und es freut Ihn das die Akzeptanz so hoch ist.( Weist ja das er gut Freund mit Mike Wulf ist )
Gruß
Hans

Und hier nochmal der Facebook Link von MTH zum Leipziger Bahnhof.
Auf dem Link ist mehr vom Bahnhof zu sehen.
Übrigens wird Märklin draufstehen. Diese Aussage wurde ist vom Inhaber der Fa. MTH persönlich gemacht.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...pe=1&permPage=1


LCT  
LCT
Beiträge: 75
Registriert am: 09.06.2012

zuletzt bearbeitet 01.05.2014 | Top

   

Merkur Gleise
Märklin Ersatz /Merkur Spur 0

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz