Hilfe für Piko Kesselwagen

#1 von Doc1981 , 31.01.2018 19:21

Hallo,
bei diesem als Piko gebraucht gekauften Kesselwagen meines Enkelsohnes hat jemand gegen den Wagen "gekloppt".

Dabei ist diese NEM Kupplung rausgeflogen und die Feder fehlt.Vermute ,dass diese in den Wagen gerutscht ist?



Weiß jemand wie man den Wagen öffnen kann und an die Feder rankommt?

VG
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#2 von Aloe , 31.01.2018 20:52

Hallo Bernd,

die alten Piko DDR-Modelle waren da einfacher zu öffnen. Die Bodengruppe sollte nur eingeklipst sein. Klappert es denn im Kessel ? Wenn da kein Geräusch ist , dann kann die Feder auch nicht drin sein. Die Kupplungen für den Kesselwagen gibtes bei Piko. Auch den Laufsteg mit Handlauf. Der kostet 4,75 Euro. Das Porto ist teuer , weil es als versichertes Paket versendet wird.

Mal auf der Pikoseite nachlesen. Da gibt es Dienstag und Donnerstag eine telefonische Hotline.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.123
Registriert am: 20.07.2014


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#3 von Doc1981 , 31.01.2018 23:24

hallo Ebi,

danke für die Mail.
Habe die Feder mal bei Piko angesehen, aber (als Trix Expressler ) keinen Schimmer , wie die eingesetzt werden.
Rufe aber mal bei der Hotline an.

Gruß Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#4 von Aloe , 01.02.2018 11:32

Hallo Bernd,

der Kesselwagen kann im Internet sicherlich billiger erworben werden. Neuteile und Versand sind da wohl teurer. Einfach mal selber bei Ebay suchen. Hier nur zwei Beispiele:

https://www.ebay.de/itm/Piko-H0-Kesselwa...-AAAOSwMmBVyiPK

https://www.ebay.de/itm/Piko-54265-H0-Ke...202207487077?ha

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.123
Registriert am: 20.07.2014


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#5 von Doc1981 , 02.02.2018 16:47

Hallo Ebi,

ja da habe ich auch schon daran gedacht. hatten diesen auch in einem Gebraucht MoBa Laden günstig gekauft.
Man kann ihn ja immer noch als letzten Wagen mit der intakten Kupplung anhängen.
Mal sehen was sich tut , oder im gebraucht Laden haben sie günstig eine Feder.

Danke, auch für deine Mühe mit den Inseraten.

Gruß
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#6 von DR`ler , 02.02.2018 18:09

Hallo Bernd,

ich habe jetzt leider nichts zum gucken, aber ich glaube man konnte den Radsatz samt Halter ausbauen. Untendrunter dürfte dann auch noch die Feder hängen, um dir das Gefummel in Zukunft zu ersparen kannst du die Öse davon ggf. etwas nachbiegen. Falls die Feder tatsächlich fehlt müsste auch eine von einer Lok-Tenderkupplung passen (BR 01, 56, usw.). Alternativ kannst du dir auch Ersatz aus einer nicht ganz so harten Kulifeder basteln oder einer Bürstenfeder (Spiralfeder). Sehr schöne kleine Federn sind z.B. auch an Steckdosen mit Kindersicherung verbaut. Falls es bis Montag Zeit hat könnte ich da auch mal nachschauen.

MfG Martin

P.S. als ich noch aktiver Modellbahner war hatte ich das Problem des öfteren, allerdings vorzugsweise bei den K-wagen. Insbesondere nach Entgleisungen.


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#7 von DR`ler , 02.02.2018 18:26

Übrigens, den Handlauf kannst du mit einem winzigen Tröpfchen guten Sekundelkleber kleben. Die verbogene Stelle kann unter leichtem erwärmen gerichtet werden (hierzu ist allerdings etwas Übung erforderlich).
MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#8 von Doc1981 , 02.02.2018 19:44

Hallo,

danke euch für die Tips und hat sicher auch Zeit.

Gruß
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#9 von DR`ler , 05.02.2018 11:04

Hallo Bernd,

ich habe nunmal nachgeschaut und siehe da, meine Erinnerung hat mich getäuscht. Beim Kesselwagen musst du das Fahrgestell abbauen, eine neue Feder einsetzen und anschließend wieder alles zusammenbauen. Ähnliche Federn findest du bei allen möglichen Kulissenführungen, z.T. auch bei alten Kupplungen, sowie als Bürstenfedern (also einfach mal die Bastelkiste durchwühlen). Und so siehts nun aus:

die zerlegte Bodengruppe (die Achshalter müssen nicht unbedingt ausgebaut werden)


die eingebaute Feder


die wieder eingebaute Kupplungsaufnahme


der wieder komplette Wagen


MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#10 von Doc1981 , 05.02.2018 12:23

hallo Martin,

vielen Dank für Deine ganze Mühe.
Ich weiß aber immer noch nicht wie man die Bodengruppe demontiert. Sehe keine Schrauben oder Klammern ?

Gruß
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#11 von DR`ler , 05.02.2018 17:18

Da gibts auch schon seit Jahrzehnten keine mehr. Die Bodengruppe ist nur gesteckt (mit den zwei Pippusen in den Holmen). Diese kannst du vorsichtig heraushebeln (z.B. mit einem kleinen Schraubenzieher), dazu am Besten vorher die Achshalter abbauen und an der Stirnseite ansetzten. Die Achshalter sind auch nur gerastet und lassen sich ebenfalls vorsichtig abhebeln. Dein BIld habe ich mal zweckentfremdet und dir die Ansatzpunkte eingezeichnet die ich für geeignet halte.

Schau dir den wagen vorher genau an und beginne vorsichtig mit sanfter Gewalt. Da es ein Wagen aus neuerer Produktion ist dürfte hier auch nichts verklebt sein.

MfG Martin


" Vorsicht beim Schreiben! Feind liest mit! "


DR`ler  
DR`ler
Beiträge: 955
Registriert am: 18.09.2011


RE: Hilfe für Piko Kesselwagen

#12 von Doc1981 , 05.02.2018 17:46

Martin,
nochmals vielen Dank.Probier ich mal in Ruhe aus.
Gruß
Bernd


 
Doc1981
Beiträge: 248
Registriert am: 03.01.2018


   

PIKO Güterwagen leider Runtergefallen
Doppelstockwagen von Schicht/Prefo/Sachsenmodell

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz