Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#1 von Dampfmaschinenjoe , 09.03.2021 09:09

Ich habe einen alpenländischen Bahnhof mit Nebengebäude mit dem Konvolut, dessen Reste schon verpackt sind und heute rausgehen werden, zugeschickt bekommen. Ich schätze mal, dass es sich um ein Faller Fertiggebäude aus der selben Zeit handelt, wie die Loks die auf 1956/57 datiert wurden . Anbei eine Markung auf der Rückseite mit einer deutlichen "108" und einem mir unbekannten Wasserzeichen : Könnte es von Faller sein ????? Bitte um Aufklärung . Danke im Voraus !

Gruß und Dank
Jo

DSC_0238.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSC_0236.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009


RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#2 von pete , 09.03.2021 09:29

Hmmm, Jörg hat sich eine Riesenmühe mit dem Index gemacht ....

Faller Sammlerleitfaden und Index Spur H0

Wenn schon Faller und 108 draufsteht, was könnte es dann wohl sein?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: drmusix, KaHaBe, Omm33, FallerFan, ginne2, hundewutz, schwabenwikinger und Sasquatch
mitropa hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.117
Registriert am: 09.11.2007


RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#3 von Dampfmaschinenjoe , 09.03.2021 11:26

Nicht so Unverschämt /Unhöflich !
ich habe Probleme mit der Kurzsichtigkeit und die Markung bis auf die 108 kaum erkennen können und bin kein Experte. Ich finde es schade, mich für meine Unwissenheit auch noch anmotzen lassen zu müssen . Ich lerne gerne dazu aber nicht in solchem Ton !

PS : Mit dem neu dazugewonnenen Wissen jedoch ist das Referenzmodell schnell zu finden. Dank geht an den Ersteller der Referenzliste.

Gruß Jo


"If manners maketh man as someone said, he´s the hero of today" G. Sumner


Dampfmaschinenjoe  
Dampfmaschinenjoe
Beiträge: 889
Registriert am: 27.09.2009

zuletzt bearbeitet 09.03.2021 | Top

RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#4 von pete , 09.03.2021 11:28

Hallo Jo,

was war denn bitte unhöflich oder gar unverschämt?

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Omm33, ginne2, mitropa, schwabenwikinger und Sasquatch haben sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.117
Registriert am: 09.11.2007


RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#5 von dabbelju , 09.03.2021 12:28

Hallo Freunde -
es passiert immerwieder in den "elektronischen Medien", also auch in allen Modellbahn-Foren: Es ist nicht bös' gemeint, aber Mißverständnisse und dann Mißklänge entstehen immer wieder. Schade.
"Niu verdräget jück!" meinte meine Oma in solchen Fällen; sie sprach nur plattdeutsch, wurde aber von allen verstanden.
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


Folgende Mitglieder finden das Top: hgb, Djian und FrankM
Charles hat sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 1.037
Registriert am: 16.01.2013


RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#6 von bubblecar234 , 11.03.2021 20:16

Hallo Jo.
an einem PC kann man Fotos sehr leicht vergrößern bis man alles lesen kann. Das geht übrigens auch sehr gut mit dem Handy. Was man genau sehen möchte Fotografieren und dann groß ansehen. Selbst Fotos in Büchern kann man einscannen und dann vergrößert ansehen. Toll was man auf solchen Bildern ( ich bin Kleiwagenfreund der 50 /60 er Jahre ) noch entdecken kann.
Wer gute Augen hat kann sich das vielleicht nicht so vorstellen. Ich glaube nicht das Peter es bös gemeint hat.
Henner


 
bubblecar234
Beiträge: 477
Registriert am: 01.01.2012

zuletzt bearbeitet 11.03.2021 | Top

RE: Falleri, Fallera : Haben wir hier Faller da ?

#7 von hundewutz , 11.03.2021 20:35

Hallo zusammen,

mir erschließt sich die Problematik nicht so wirklich. Auch ich hatte früher Augen wie ein Adler, mittlerweile brauche ich zum Lesen +2,0 und für Feinarbeiten +3,0 Dioptrien.
Ich habe aber kein Problem, an jedem wichtigen Ort eine Lesebrille liegen zu haben und die dann auch zu benutzen - und dann kann ich sogar Details sehen, die ich früher ohne Brille nicht gesehen hätte.
Vielleicht wäre das für Jo ja auch noch eine Option.

Gruß Sebastian


H0-Märklin analog mit M-Gleisen, Epoche III ohne E-Loks


 
hundewutz
Beiträge: 251
Registriert am: 04.05.2017


   

Restaurierte Holz- und Pappe Perlen von Faller
Faller Massebäume

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz