Bilder Upload

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#26 von pete , 10.06.2011 18:37

Wow, Thal,

habe ich noch nie live gesehen! Mehr,mehr ....

Gruß, Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.726
Registriert am: 09.11.2007


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#27 von Thal Armathura , 10.06.2011 21:28

Hi Peter,

mal sehen was ich noch finden kann....

Irgendwo habe ich drei bis vier alte Siku Plastik Kataloge. Und die Schoenheiten aller Schoeheiten der Ford Katastrophenwagen OVP, der Borgward Obstverkaufswagen OVP, und der Borgward Glassreparturwagen liegen irgendwo in einer Kiste, aber wo? Vielleicht kann Alex seine schneller finden als ich. Er wollte den schoenen Autosalon hier hinstellen. Das Teil habe ich nagelneu OVP, aber wo?

Wieder ein Projekt des Suchens.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.500
Registriert am: 29.01.2010


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#28 von arokalex , 11.06.2011 01:28

Guten Abend Thal, Peter und alle anderen Siku-Freunde,

ich muss auch auf den Speicher in die Kisten gehen...
wird leider etwas dauern mit den Siku Gebäuden,
die Sachen sind allerdings ausgelagert -
so weit erinnerlich sind die jeweils in OVP...

Eine kleine Schachtel mit Zubehör von meiner Festplatte:



Die Flughafen-Gebäude habe ich grösstenteils in OVP,
die Flugfzeuge sind meistens ohne. Kommt demnächst...
Zwischenzeitlich bewundere ich Thal's Bilder

Zum Abschluss für heute zeige ich euch noch dieses:



Leider etwas eingestaubt, aber die allermeisten sind einwandfrei.
Der PAM Tankwagen ist sehr selten zu finden...

Altes Bild vom Sommer 1980. (Leider nicht sehr gute Qualität)
Siku im Garten auf dem Rasen aufgestellt:



Viele Grüsse euch allen und ein sonniges Wochenende

Alex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008

zuletzt bearbeitet 11.06.2011 | Top

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#29 von schwabenwikinger , 14.06.2011 08:43

Hallo Zusammen,
schaut mal hier, was bei Saure in Köln für Siku Autos bezahlt wurde. Da kann einem schwindelig werden:

http://www.auktionshaus-saure.de/pages/auktionen/ergebnisse

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#30 von Heinz-Dieter Papenberg , 14.06.2011 09:25

Hallo Leute,

bei den preisen habe ich tränen in den Augen wenn ich dran denke welche "Werte" ich damals fast verschenkt habe. Wenn ich meine Siku Sachen auf dieser Auktion angeboten hätte, dann wäre mein neues Auto schnell davon bezahlt gewesen und ich hätte nicht auf die Auszahlung einer Lebendsversicherung warten müssen.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 21.282
Registriert am: 28.05.2007


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#31 von Blech , 14.06.2011 09:46

Lieber Heinz-Dieter...wenn, hätte ich damals nicht...
Das können wir Sammler doch eigentlich alle sagen.
Irgendwann haben wir doch alle was liegen lassen, weil die Zeit dafür noch nicht reif gewesen ist oder wir den Wert nicht erkannt haben.
Als wir damals mit Blech ab Spur 0 angefangen haben, war doch 00/H0 unter unserer Würde. Eine RS 700 kostete 150.- DM maximal und für den gleichen Preis gab es einen ST800, wobei die Farbe egal gewesen ist.
Wiking haben wir gar nicht angefasst -pfui, Plastik! Fleischmann wollte kaum einer, das war um 1960 für Anfänger -wie ich einer war.
Kaufhausbahnen waren nicht einmal auf dem Flohmarkt zu verkaufen.
Das war die Zeit, als die schrägen Sprüche entstanden sind:
Trix ist nix.
Ist ja Doll, wär' aber Schönner wenns Märklin wär'.
Fleischmann ist für'n Müllmann.
Irgendwann ist dann alles im Preis explodiert und niemand konnte mehr werthaltiges Spielzeug von Tand unterscheiden -so wie das heute noch auf dem Flohmarkt ist. Nur auf dem Flohmarkt?
Wie hat sich doch alles verändert! Aber ich denke, derzeit besinnt man sich doch darauf: Nur Qualität ist werthaltig!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#32 von Georg , 14.06.2011 13:19

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
Hallo Leute,

bei den preisen habe ich tränen in den Augen wenn ich dran denke welche "Werte" ich damals fast verschenkt habe.



Und welche Werte hab ich "zerspielt"!

Wiking-Autos waren damals für mich unbeschaffbar, währen ein nahegelegener Gemischtwarenladen Siku-Autos führte und ich mir manchen Wunsch erfüllen konnte.

Irgendwann war ich aus dem Alter heraus, um noch mit Siku-Autos zu spielen und wandte mich anderen Dingen. Einigermaßen intakt haben nur die zuletzt gekauften Modelle, so haben der schon gezeigte Ford Edsel und die Ford 17M Badewanne überlebt. Alles andere hat mehr oder weniger defekt überlebt. Wobei die zerspieltesten Modelle schon von den Eltern entsorgt wurden. Das was mir blieb, ist zu wenig und zu schlecht, um darauf eine Sammlung aufzubauen.

Nur bei den Flugzeugmodellen, die 1960 auf dem Markt kamen, hat vergleichsweise mehr bei mir überlebt. Aber auch da sind meine vorhandenen Modelle nicht komplett, z.B. ging das Höhenleitwerk der Flugzeuge leicht verloren, weil es ein Steckteil ist. ZOder das Fahrwerk der Flugzeuge brach ab. Oder die Flügel vom Hubschrauber, die Antenne vom Radar-Turm.

Im Vergleich zur Modellbahn, wo alles aber auch wirklich alles bei mir überlebte und kaum beschädigt war, ist mir von den Autos wenig geblieben.. Das mag auch am Einsatzort der Modelle gelegen haben. Während die Modellbahn zu besonderen Anlässen auf dem Tisch, sonst auf dem Teppich (nein Teppichboden gab es noch nicht) vor schlimmen Unfällen weitgehend geschützt war, wurden die Siku-Autos auf dem Küchentisch eingesetzt und stürzten schon mal auf den Fliesenboden. Auch in die Sandkiste verirrte sich die Modellbahn nie, während dort manches Siku-Auto buchstäblich unter Sandmassen verschütt ging.

Bei der Kombination H0-Modellbahn und Siku-Auto fiel mir als Kind schon auf, daß das wegen des Maßstabes nicht zusammen paßte. Trotzdem verirrte sich schon mal ein Siku-Auto auf die Modellbahn.

Hier als Muster mal ein Überbleibsel, ein Siku V27 Borgward 2400



Die Stoßstangen muß sich der Betrachter leider dazu denken.

Für die Jüngeren hier im Forum will ich mal beschreiben, wie die Sammlersituation früher war. In den 1960ern und davor wurde noch brauchbares Spielzeug an die jüngeren Geschwister weitergegeben, Dann gab man das Spielzeug an befreundeten Familien, die Kinder in dem entsprechenden Alter hatten. Spielzeug wurde als geringwertig angesehen, so daß keiner auf die Idee kam, das etwa per (teurer) Zeitungsanzeige zu verkaufen Also wo hätte damals ein Sammler seine Siku-Autos (oder die Modellbahn) gebraucht sonst noch kaufen können, bzw. seine Sammlung ergänzen können? Er war auf Mundpropaganda angewiesen. Inzwischen gab es vereinzelt auch wieder Trödelläden, wo man Spielzeug und alte anderen Sachen hätte los werden bzw. kaufen konnte. Die Idee, mit den Flohmarktveranstaltungen kam erst Ende der 1960er-Jahre auf. Zunächst war das noch eine einzelne Veranstaltung ohne Fortsetzungsabsicht. Die Verkäufer hatten auf einer auf dem Boden liegenden Decke ihre Ware ausgebreitet. Gewerbliche Verkäufer, Tapeziertische und das dahinter aufgestellte Auto waren noch unbekannt.

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#33 von schwabenwikinger , 14.06.2011 16:03

Wenn alles noch in der Auslieferungsmenge vorhanden wäre, wo bliebe dann der Reiz, dies heute zu "jagen" und zu sammeln!?

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#34 von Georg , 14.06.2011 19:42

Hallo zusammen,

der Siku-Radarturm



ist ein Modell des ersten, 1959 errichteten Radarturmes auf dem Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel.

Auf diesen Bildern steht er noch:

http://www.ndr.de/land_leute/norddeutsch...nhh117_p-7.html
und
http://foto.abendblatt.de/hamburg/displa...album=25&pos=25

Viele Grüße Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#35 von pumpkinracer ( gelöscht ) , 14.06.2011 19:57

Hallo!

Hab auf die Schnelle bis jetzt nur diesen Siku-Knaben ausgraben können!




Gruß!
Dirk


pumpkinracer

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#36 von Thal Armathura , 14.06.2011 20:09

@Georg,

so war das mit dem Sammeln vom alten Spielzeug damals genau. Die ersten Flohmaerkte kamen so um 1968. Die ersten Spielzeugtreffen so um 1973.

@Götz,

Es gab schaetzungsweise 2000 verschiedene Spielzeugartikel (deutsches Fabrikat) jaehrlich von ungefahr 1859 bis 1969, also mein Interessengebiet. Also, 110 Jahre mal 2000 Objekte = 220,000 Spielzeuge (ohne Varianten z.B. Farben, usw.) Also, viel noch zu jagen.......

@Botho,

genau so war das......Kein mensch wollte Fleischmann Spur 0, und Spielzeug aus Kunststoff....Schrott, japanisches Blechspielzeug.....orientalischer Schrott.....usw.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.500
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 14.06.2011 | Top

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#37 von schwabenwikinger , 14.06.2011 20:39

@ All: Klasse, klasse, klasse!
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010


RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#38 von foxkilo ( gelöscht ) , 17.06.2011 17:28

Danke Thal für die schönen Bilder.

Mein erster Siko war der Transporter mit dem Betonsilo. Super war die der Raketentransporter und die Pontonbrücke, echt schwimmfähig. Von der habe ich noch ein zwei Pontons, die das einzige sind was von meinen Sikus übriggeblieben ist. Aber die schönsten waren die zwei Zirkuswagen, die habe ich richtig geliebt.

Aber erinnert sich neben den Autos und Flugzeugen noch einer an die Bausätze von Siku?
Es gab meines Wissens vier Stück und die waren zum stecken. Ich erinnere mich noch an folgende, die ich hatte

- ein Schiff, die United States,
- ein Flugzeug, einmotorige Piper oder Beech,
- ein Hubschrauber, Sikorski S55

Schönes Träumen wünscht Mario


foxkilo

RE: wer kennt sie noch die Siku Plastik Autos der 50er Jahre ??

#39 von Hardy55 , 04.10.2014 18:12

Moin Leute und einen schönen samstag Abend.
Möchte den Fred mal hervorholen.
Habe die Ente meines Vaters wieder entdeckt , bzw. 2 kaputte. Jetzt möchte ich aus 2 mach eins machen.
Meine Fragean die Spezialisten wäre, wie bekomme ich die Bodenplatte von der Karosse ab.
Möglichst ohne Beschädigungen zu hinterlassen.
Mit Bilder denkt es sich besser:




Gruss Hardy


Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 736
Registriert am: 03.10.2014

zuletzt bearbeitet 04.10.2014 | Top

   

Dreschmaschine mit Riemenantrieb
Herpa "Woody"

Xobor Ein eigenes Forum erstellen