Bilder Upload

WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#1 von sugo , 22.09.2011 16:59

Hallo Freunde

Ich habe heute Nachmittag im Brockenhaus zwei Wiking Fahrzeuge gekauft.
Leider finde ich sie in meinem alten "Gelben Katalog" von 1994 nicht.
Kann mir vielleicht jemand sagen, unter welcher Nummer ich die Modelle suchen muss bzw. finden kann?







Ich habe für beide Wagen CHF 10.- bezahlt, ich hoffe, dass sie das auch wert sind..

Vielen Dank und schöne Grüsse
sugo


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#2 von collect-60 , 22.09.2011 17:14

Hallo,

hier sind die Nummern nach GK 2003:

VW Bus müsste 310/7I sein. 10 Euro passen für das Auto.
Der Käfer 30/7F, wenn in rot, 30/7E wenn in rose, beide sehr selten und mit 10 Euro im Prinzip geschenkt.

Gruss


Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#3 von schwabenwikinger , 22.09.2011 17:22

Scheint weinrot zu sein, dem Foto nach zu urteilen. Nach CS so um die 25-30€, aus dem Gedächtnis, hab den Katalog aber grad nicht zur Hand.

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#4 von sugo , 22.09.2011 17:54

Hallo Jungs, ihr seid wirklich Spitze !

Vielen Dank für die Hilfe.

Da kann ich ja lange suchen. Unter Export Modellen habe ich natürlich nicht gesucht. Aber genau dort ist er. In meinem Katalog allerdings in der wohl überrissenen Preisspanne zwischen DM 190 -280 aufgeführt. Scheint aber trotzdem mein wertvollstes WIKING Modell zu sein..

Zum VW Bus:
Den kann ich in meinem Katalog leider nicht finden.
Meine Nummern enden bei 310.7e Baujahre 58/60, die Nummer 310/7I ist bei mir nicht vorhanden.

Also wäre wohl ein neuerer Katalog angebracht.

Nochmals herzlichen Dank.
Grüsse

sugo (der langsam Freude an den WIKING Modellen bekommt..)


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008

zuletzt bearbeitet 22.09.2011 | Top

RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#5 von schwabenwikinger , 22.09.2011 18:02

Zitat von sugo
Also wäre wohl ein neuerer Katalog angebracht.

Nochmals herzlichen Dank.
Grüsse

sugo (der langsam Freude an den WIKING Modellen bekommt..)



Na, das klingt doch gut.Dann solltest Du Dich preislich aber vom GK trennen, die Preise sind nur noch in wenigen Fällen marktgerecht. Der CS (Saure-Katalog) ist dann doch etwas näher am Geschehen, aber auch mit Bedacht zu genießen...

Gruß, Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.073
Registriert am: 23.01.2010


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#6 von collect-60 , 22.09.2011 18:52

Preise im Katalog ansetzen bzw. verlangen ist die eine Seite, einen Käufer finden die andere.

Für den VW Bus bekommst du wahrscheinlich in der bekannten Internetauktion 10-15 Euro, für den roten Käfer sicher 50 Euro +, evtl. auch dreistellig,
wenn zwei sich darum streiten.

Ich selbst habe letzte Woche dort ein Modell für 9,90 "sofort-gekauft", das im GK mit 200 - 300 Euro drinsteht.....alles ist möglich.

Gruss

Kurt


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#7 von sugo , 22.09.2011 19:00

Hallo Kurt

Danke für Deinen Beitrag.
Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Es geht mir nicht um den zu realisierenden Wert der Modelle. Ohne Not verkaufe ich von meinen mühsam auf Flohmärkten und Brockenhäusern ergatterten Modelle NIE etwas.
Ich habe selbst daran Freude, ob es etwas Wertvolles ist oder nicht, ist mir egal. Leider habe ich jetzt dann bald keinen Platz mehr, meine Frau meint,...... Du weisst schon

Trotzdem, es wird weitergesammelt.

Grüsse
sugo


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#8 von collect-60 , 22.09.2011 19:08

Es ging auch nicht um das Verkaufen der Modelle, sondern darum, zu zeigen, dass der Käfer wirklich ein besonderes Modell ist, im Vergleich zum VW Bus, der ziemlich häufig ist.
Und darum, dass du deine 10 Stutz in diesem Fall super "angelegt" hast! Glückwunsch.

Auch ich freue mich, wenn ich mal was Besonderes zum günstigen Preis finde.


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#9 von sugo , 22.09.2011 19:17

Zitat von schwabenwikinger


.... Der CS (Saure-Katalog) ist dann doch etwas näher am Geschehen, aber auch mit Bedacht zu genießen...

Gruß, Götz




Hallo @Götz

Diesen Katalog CS kenne ich noch gar nicht, danke für den Tipp. Bleibt aber wohl im Moment eher ein Wunsch, der Preis für diesen Katalog ist ja heftig, 98 Euronen. Da muss ich wohl zehn Jahre warten, bis ich ihn billiger bekomme. In Schweizer Franken kostet der mich inkl Porto knapp CHF 130.-, da kauf ich mir lieber was für die Moba.

Grüsse
sugo

PS
Gibts sowas nicht auf CD?


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#10 von collect-60 , 22.09.2011 19:20

Schau doch mal bei solchen Fragen hier nach, das hilft meistens auch weiter:

http://www.wiking-datenbank.de/

Die Suche nach bestimmten Modelle erreicht man über den "Index".


collect-60  
collect-60
Beiträge: 671
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 22.09.2011 | Top

RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#11 von pete , 22.09.2011 21:06

Hallo Kurt,

die Seite ist wirklich super als Nachschlagewerk bezüglich Varianten einzelner Modelle, aber die Preisangaben finde ich auch sehr "optimistisch". Nichtsdestotrotz, schneller und einfacher wird man kaum Infos finden.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.677
Registriert am: 09.11.2007


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#12 von U 406er , 22.09.2011 22:33

Hallo sugo
Collect-60 hat Recht mit der Wiking Datenbank
Hier findest Du auch z.T.aktuelle Neuheiten.
In Deinem Fall siehe hier,
http://www.wiking-datenbank.de/magic_vie...&t=1691&start=5
und
http://www.wiking-datenbank.de/magic_vie...hp?f=207&t=1558
Auch pete sagte ja,...die Seite ist wirklich super als Nachschlagewerk bezüglich Varianten einzelner Modelle...
dem ist nix hinzu zufügen
Grüße von
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 891
Registriert am: 18.08.2011


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#13 von sugo , 23.09.2011 13:45

Hallo Jungs

Danke für den Hinweis auf den Link. Habe ich auch gespeichert. Da brauch ich gar keinen Katalog mehr...

Grüsse
sugo


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#14 von Wikingjäger , 24.09.2011 11:10

Hallo Sugo,

die Wahrheit liegt, wie immer im Leben irgendwo dazwischen.

Der GK ist was die Detaileinordnung, Farben und Reihenfolgen von Veränderungen angeht (wie z.B. bestimmte Rädertypen oder Gravuren) erheblich besser und chronologischer aufgebaut als das CS Handbuch.

Das liegt teilweise daran, daß der Macher des GK und seine Helfer, viele Veränderungen der Modelle (wie ich auch) bedingt durch mehr Lebenserfahrung (habe ich jetzt schön gesagt oder?) persönlich haben im Laden oder am Modell nachvollziehen können, während Carsten, bei allem Respekt vor seinem Werk, bedingt durch die Gnade der späten Geburt, vieles nur vom Hörensagen kennt.

Wer also wissen will, wie die sammlertypischen Farben heißen oder welches Modell wann wie bemalt etc wurde, kommt am GK nicht vorbei.

Ich würde Dir allerdings raten, mal in eine neuere Version zu investieren. Wenn es nicht der letzte GK von 2003 sein muß, geht das auch übers Netz recht günstig.

Nachteil des GK war die vom Herausgeber schon automatisch einkalkulierte Preissteigerung bei Auslaufen eines Modelles, das war zwar nett aber nicht marktgerecht.

Und die Preise des GK sind spätestens seit 2000 nicht mehr haltbar.

Das CS handbuch ist nicht nur teuer, sondern auch etwas unlogisch aufgebaut. Außerdem leistet es sich in obige beschriebenen Detailkriterien große Schwächen.
Dennoch berücksichtigt es, teilweise, die in den letzten Jahren aufgedeckten Modellinformationen und macht einfach einen moderneren Eindruck, wobei das auch kontraproduktiv sein kann.
Auch die Preise im CS sind heute oft nicht mehr haltbar, leider ist das Werk auch schon 4 Jahre alt.

Vorteil beider Druckwerke ist: man kann sie überall mit hinnehmen, man kann darin markieren.

Für den eingefleischten Wikinger lohnt sich also ein Querlesen beider Werke - da weiß man was man hat.

Viele Grüße

Ralf


Wiking ? - Find ich gut !


Wikingjäger  
Wikingjäger
Beiträge: 287
Registriert am: 26.05.2011


RE: WIKING VW Bus / Käfer, welche Version?

#15 von sugo , 27.09.2011 18:58

Hallo Ralf

Vielen Dank für Deine Tipps und Hinweise zum Sammeln von WIKING Autos.
Ich habe nun bemerkt, dass ich da erst ganz am Anfang stehe. Bin eben Modellbahner, und Modellautos waren bis jetzt eher ein "Nebensammelgebiet".
Ich werds aber nun etwas intensiver beackern..

Grüsse
sugo


 
sugo
Beiträge: 529
Registriert am: 05.11.2008


   

KFZ-Kennzeichen Generator 1:87
Eko Automodelle

Xobor Ein eigenes Forum erstellen