RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#126 von raily , 12.10.2014 20:10

Hallo Hermann,

es ist vllt. nicht ganz topic,
aber baust du deine Limas AC-tauglich um, etwa so wie ich meinen DC-Elloks das AC beibringe?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.207
Registriert am: 30.05.2007


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#127 von hjs2600 , 12.10.2014 20:59

Hallo Hermann,

die Lima V160 ist immernoch mein Favorit bei den Lima-Dieseln, die läuft richtig prima! Und sie hat dafür gesorgt, daß ich mit der V200 bis heute nicht so recht was anfangen kann...

Habe übrigens erst sehr spät verstanden, warum auf meiner Lok V160 011 statt 216 011-7 steht - da meine Eltern nicht wirklich Bahn-affin waren konnte mir das keiner erklären und wenn man in Epoche IV groß wird sieht man eben nur die Computernummer beim Vorbild, aber der Erkennungswert des Lima-Modells war für mich absolut vorhanden!

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 285
Registriert am: 11.10.2014


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 218 218-6 oceanblau-beige DB*

#128 von *3029* , 13.10.2014 01:31

Hallo Hans-Jürgen,

wie sich die Geschichten so gleichen:

Lustigerweise war die "V 160" meine erste Lima-Lok überhaupt, und dies vor Jahrzehnten,
allerdings wurde sie nie benutzt, da ich zu der Zeit in Spur N unterwegs war.

Vor einiger Zeit, als ich schon eifrig mit dem Sammeln von Lima beschäftigt war -
und glaubte, dass ich mir doch mal eine V 160 anschaffen sollte - fand ich sie wieder,
sodass ich mir dann noch diese



"218 218-6" in oceanblau/beige gönnte ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 16.10.2014 | Top

RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#129 von *3029* , 13.10.2014 01:44

Zitat von raily im Beitrag #126
Hallo Hermann,

es ist vllt. nicht ganz topic,
aber baust du deine Limas AC-tauglich um, etwa so wie ich meinen DC-Elloks das AC beibringe?

Viele Grüße,
Dieter.


Guten Abend Dieter,

nein, das nicht - ich sammele/fahre AC und DC, aber in getrennten Abteilungen*) ,
werde mir wohl irgendwann um "richtig Betrieb" zu machen zwei Anlagen bauen müssen,
verfolge nicht zuletzt deswegen die Aktivitäten auf deinem Testkreis ...
Eine handliche Anlage die ich alleine transportieren kann soll demnächst realisiert werden.

Obwohl der Traum von der "grossen Anlage" noch nicht ad acta gelegt ist.

Gute Nacht

Hermann

*) Einzige Ausnahme ist eine Lima BR 410 die vom Vorbesitzer auf AC für Analog umgebaut wurde,
die lasse ich natürlich so.



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#130 von Prolima , 13.10.2014 09:54

Hallo zusammen!

Also was die Preise anbelangt hatte ich meine erste BR39 im Urlaub Ende 1977 bei ABM in der Schweiz für knapp 40 sFr erworben (ebenso wie die SNCF 141R) und die E 103. Meine Fleischmannmodelle kosteten locker das 3 - 4-fache damals (Fleischmann-Modelle waren von den Details und Laufqualität aber auch eine von keinem anderen großen Hersteller erreichte Liga - naja außer HAG). Bei dem damals gerade noch günstigen Wechselkurs waren diese Lima-Loks unwiederstehliche Angebote.
Bei den oben genannten Preisen in DM hätte ich eher auch Fleischmann-Modelle genommen.
Auf meiner damaligen Modellbahn waren die Lima-Loks dann meine Favoriten.

Heutzutage versuche ich die Lima-Loks von damals nochmal zu bekommen und staune, was für Preise dabei teilweise für diese Modelle aufgerufen werden.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#131 von MSS , 13.10.2014 19:24

Mit die Lima V160/216'er habe ich auch schon meine erfahrungen. Besitzt aber keine davon mehr.
Hier ein schlechter handyfoto von drei etwas modifizierten loks:



Und hier in neuer "look":


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 240
Registriert am: 24.03.2011


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#132 von martin67 , 13.10.2014 19:58

Hallo Morten,

wunderbar! speziell bei den ozeanblau-beigen Exemplaren sieht man deutlich, wie gut die Form getroffen war. Da hätte Lima mit etwas Lack und Beschriftung was schönes zaubern können! Genau diese Loks hätte ich gerne in meiner Sammlung....

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#133 von hjs2600 , 15.10.2014 11:11

Hallo,

mir stellt sich nur die Frage warum die Konstrukteure von Lima beim Dach der V160 so daneben gegriffen haben, denn der Rest der Lok ist für die damalige Zeit eigentlich top umgesetzt worden. Und trotzdem mag ich die Lima V160, Platz für Zusatzgewicht ist genügend vorhanden und auch ohne Schwungmasse hat sie einen brauchbaren Auslauf...

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 285
Registriert am: 11.10.2014


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check

#134 von MSS , 15.10.2014 13:10

Zitat von hjs2600 im Beitrag #133
Hallo,

mir stellt sich nur die Frage warum die Konstrukteure von Lima beim Dach der V160 so daneben gegriffen haben


Wie bei der 221'er hat man kurioserweise das dach der vorgängertyp gewählt.
Also bei der V160 sind es das dach ein "Lollo" vorserienlok, und bei der 221'er das dach ein 220'er. Warum auch immer...


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: https://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 240
Registriert am: 24.03.2011


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 216 011-7 rot DB*

#135 von *3029* , 16.10.2014 01:32

Hallo zusammen,

in Ergänzung noch die "Startpackungs" 216 011-7 DB ...



Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 216 rot 218 oceanbl./beige DB*

#136 von *3029* , 16.10.2014 01:37

... und mit ihrer Schwester, der oceanblau/beigen 218 218-6 DB



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 216 rot 218 oceanbl./beige DB*

#137 von Django , 14.12.2014 13:33

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack... Ich hatte das Glück, diese Lok neulich in ausgezeichnetem Zustand und mit Originalverpackung von einem Forumsmitglied erwerben zu können. Der Vorbildtreue-Check folgt voraussichtlich morgen. Schon mal so viel: Er wird - trotz der zu grossen hohen Höhe des Modells - ziemlich wohlwollend ausfallen . Das Modell gefällt mir nämlich einfach sehr gut.


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 216 rot 218 oceanbl./beige DB*

#138 von Django , 15.12.2014 13:56

Hier also wie angekündigt der Vorbildtreue-Check zur DB V80 / 280 von LIMA (Bestellnummer 201626). Zuerst mal ein paar weitere Bildchen:





- Bauzeit: Ca. 1979 - 1987, danach durch eine Neukonstruktion ersetzt (die zwar deutlich besser gemacht ist, aber irgendwie auch weniger "Flair" hat)
- Das gefällt mir: Die Detaillierung (schon nur die feinen Trittstufen an den Ecken der Lok), die eingesetzten Fenster und die Lackierung/Beschriftung sind ziemlich gut gemacht (für damalige LIMA-Verhältnisse)
- Das ist nicht optimal: -
- Das stört: Der Lokkasten baut einfach zu hoch. Stört mich nicht so, da mir das Original jetzt nicht gerade allzu vertraut ist, stellt aber halt trotzdem eine deutliche Abweichung vom Vorbild dar.
- Fazit / Rating: Die Beurteilung ist daher schwierig... Ein ziemlich fein gemachtes Modell, das aber leider durch eine nicht vorbildgerechte Proportion stark abgewertet wird. Berücksichtigt man Letzteres, so gibt es nur 3+ von 5 Punkten. Blendet man das aus (was mir ziemlich gut gelingt), so gibt's solide 4+ Punkte. Ergibt eine "Durchschnittsbewertung" von 3.5+/5. Oder wie beurteilt Ihr das?


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima 216 rot 218 oceanbl./beige DB*

#139 von pete , 15.12.2014 17:52

Hallo Django,

du hast schon recht, sie hat was ...
Aber da ich das Vorbild kenne, würde bei mir die Wertung in die andere Richtung ausschlagen. Also eher 3/5, auch wegen der roten Rastnocken im schwarzen Rahmen.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.098
Registriert am: 09.11.2007


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#140 von *3029* , 15.12.2014 19:46

Lima H0 # 201626 LP Diesellok V 80 010 DB

Hallo zusammen,

zum Vergleichen, ohne Rastnocken ...



Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#141 von Ralf-Michael , 15.12.2014 19:57

Hallo Django,
schön,daß ich zr Erinnerung jetztgute Bilder der 280 im Forum mir anschauen kann.Betr.Rastnocken:Für den Sammler "alter"Modellbahnen gehören bei Lima die Rastnocken einfach dazu.(hatte Roco früher auch)Die Loks lassen sich dann auch oft besser öffnen als mit versteckten Rastnocken,noch besse ist natürlich Verschraubung.
Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 340
Registriert am: 26.01.2013


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#142 von hjs2600 , 16.12.2014 16:10

Hallo Django,

die Höhe der alten 280 fällt vor allem dann negativ auf wenn man Personenwagen dahinter oder die 216 bzw. 221 daneben stehen hat, daher auch von mir maximal 3/5...

Von der Neukonstruktion habe ich 3 Stück im Bestand mit denen ich sehr zufrieden bin - trotz der genau wie beim alten Modell zu kleinen Stirnfenster

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 285
Registriert am: 11.10.2014


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#143 von Prolima , 19.12.2014 11:40

Hallo Django.

Gratuliere zu dem Neuzugang, ein wirklich top erhaltenes Exemplar.

Ich persönlich gebe der Lok volle Punktzahl, da das Modell wohl in erster Linie als modellbahntaugliche Spielbahn konzipiert war und als solche dieses Ziel auch erreicht hat.

Die jüngeren Modelle sind zwar realistischer, verlieren aber beim Spielspass gegenüber diesem Modell. Das Modell mit G-Motor macht einfach mehr Spielspass/Tempo als die Kardanloks von Lima/Roco/Mätrix (natürlich "schleichen" diese eher maßstabsgerecht, aber das kriegt man auch mitder alten Version hin) .

Deswegen meine (sehr) persönliche Wertung des älteren Modells:
Spielspass 5/5 Punkte
Charme alter Modelle 5/5 Punkte
Vorbildtreue 2 - 3/5 Punkte

Meine persönliche Wertung des neueren Modells:
Spielspass 4/5 Punkte
Charme alter Modelle 4/5 Punkte
Vorbildtreue 4 - 5/5 Punkte (die von Roco ist da noch besser, da kommen sogar die besonders pingeligen Modellbahner auf ihre Kosten)

Sieger nach meinen Punkten als Spielbahn: das ältere Modell [flash]

Insgesamt bevorzuge ich persönlich das ältere Modell gegenüber der jüngeren Version , zumal die Lima Nova trotz Kardan bei den Laufeigenschaften doch nicht viel besser ist.

Wen die Rastnocken stören: schwarze Wasserfarbe auf die Rastnocken lässt sie fast unsichtbar werden und ist jederzeit mit Wasser rückgängig zu machen.

Grüße und Frohes Fest

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 19.12.2014 | Top

RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#144 von hjs2600 , 25.12.2014 21:09

Hallo,

bei mir läuft die Lima V80 zusammen mit der Roco V80...



Lediglich in der Frontansicht fallen im direkten Vergleich bei der Lima V80 die zu flachen Stirnfenster auf - aber wer kennt denn noch das Original...



Die Lima V80 habe ich sehr günstig auf einer Moba-Börse erworben - sie wurde vor vielen Jahren von einer Fachwerkstatt auf Fleischmann-FMZ umgerüstet und hat auch eine Schwungmasse bekommen, der Auftragszettel für den Umbau lag noch in der OVP.

Gruß,

Hans-Jürgen


Suchmaschinen ersetzen keine echte Bildung!


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 285
Registriert am: 11.10.2014


RE: Der grosse LIMA-Vorbildtreue-Check *Lima H0 201626 LP V 80 010 DB*

#145 von Django , 28.12.2014 10:48

Zitat
Lediglich in der Frontansicht fallen im direkten Vergleich bei der Lima V80 die zu flachen Stirnfenster auf


Was irgendwie aber schon erstaunlich (und etwas peinlich ) ist. Dass die Masse bei der LIMA V 80 aus den späten 1970ern nicht so ganz stimmig sind, geht in Anbetracht des Anspruchs des Modells ja noch in Ordnung. Aber dass LIMA Ende 1990 das mit den zu flachen Fenstern nich korrigiert hat, ist irgendwie unverständlich...


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


   

Fleischmann Kopien im Lima Programm
Kontaktprobleme... Was kann ich tun?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz