Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#1 von Lastra 38 , 26.01.2014 10:56

Hallo,

hier die ersten Informationen zur neuen CSD BR 399 (BR 01 DR) von Merkur.






Fotos M. Simek

Gewicht der Lok 1774g, Gewicht des Tenders 681g, Länge der Lok mit Tender 510mm

Mein erster Eindruck ist recht positiv. Zusammen mit den Y Wagen ergibt es eine schöne Zuggarnitur.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#2 von swfreund ( gelöscht ) , 26.01.2014 11:06

Hallo Axel
erster Eindruck mal nicht schlecht! Wie sieht es aus mit dem Maßen ??
Führerhausbreite würde mich interessieren!Hoffentlich hat sie nicht so einen globigen Maßstab wie die Brillenschlange!!!!! Schön finde ich auch ,daß endlich der Treibradsatz einen Spurkranz hat.Lokführer kaufe ich sofort 5 Stück. Gibt es auch einen Heizer??
Mit einem Sonntagsgruß Wolfgang


swfreund
zuletzt bearbeitet 26.01.2014 12:41 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#3 von Blech , 26.01.2014 11:10

Ja, Axel -danke!
Na, das ist doch mal ein Wort!
Und da war ja noch kürzlich das Gericht von Finanzproblemen -und jetzt dieses tolle Stück!
Wenn jetzt der Preis noch stimmt -klar, billig wirds nicht. Auch in Tschechien nicht mehr.
Es wird ja sicher schnell eine deutsche Version für Mittelleiter-Wechselstrom kommen, denn das ist ja dann zur Märklin/Bing-Ergänzung der Markt.
Man siehts schon -der Wolfgang ist schon elektrisiert...
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#4 von gote , 26.01.2014 11:20

Hallo Leute
Laßt uns die Lok mal von nahem u. allen Seiten betrachten.
Dann mal eine Belastungsprobe unterziehen und anschliesend
bewerten. Optisch gesehen was auf den Bilder zu erkennen ist
sieht die Maschine nicht schlecht aus. Gefallen tun mir auf den
ersten Blick das Führerhaus mit Dach u. die großen Windleit
bleche.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.042
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 28.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#5 von Blech , 26.01.2014 11:25

...nun ergeht Euch mal nicht gleich wieder in Nietenzählerei. Es ist eine Blechlok im hergebrachten Stil, kein Präszisionsmodell.
Okay, davon bin ich überzeugt: Frank kanns sicher besser in der Einzelanfertigung. Er ist ein Blechkünstler. Hier aber gehts um eine bezahlbare Serie.
Nicht die Details sind die Kriterien -allein der Preis wird entscheidend sein. Und die Lieferzeit!
Ich jedenfalls freue mich über diese Initiative -und die Kosten für Konstruktion und Werkzeuge waren sicher nicht klein.
Also: Respekt für Merkur!
Schöne Grüße
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 26.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#6 von Lastra 38 , 26.01.2014 11:44

Hallo,

mehr Informationen habe ich leider auch nicht. Ich kann nur noch ergänzen, daß die Lok für das Dreischienen Zweileitersyshem ausgelegt ist. Auf meiner Wunschliste steht sie auf dem Spitzenplatz und hat die HR abgelöst.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#7 von swfreund ( gelöscht ) , 26.01.2014 13:33

[quote=Blech|p268398]...nun ergeht Euch mal nicht gleich wieder in Nietenzählerei. Es ist eine Blechlok im hergebrachten Stil, kein Präszisionsmodell.

Botho, da stimme ich Dir doch zu. Nur sind für mich persönlich( ich betone ausdrücklich das muß jeder für sich selbst entscheiden,und ich will auch hier NIEMAND erziehen oder belehren!) die stimmigen Proportionen wichtig. Der Maßstab 1:45,bzw Märklindimensionen sind für mich das Maß aller Dinge.Betrachten wir uns mal die großkallibrigen Bing oder Elletren Wagen. Man kann mit diesen Sachen einfach keinen stimmigen Zug zusammenstellen. Negativ weiter geht es mit aktuellem: BR64 von ETS oder Brillenschlange von Merkur. Wäre die 64 von ETS tinplätemäßig stimmig,hätte ich eine.Bevor ich teures Werkzeug investiere sollte man mal in der Scene sich umhören. Und richtig schön PASSENDES Material gibt es: Mundhenke,Weinhold,Grossmann,Hehr,Becker,Dammschneider,Kistner,Buco neu,Steuer,Webtrain,Zanka,Hess,Ritter,Selzer
Mit einem Sonntagsgruß Wolfgang


swfreund

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#8 von Fritz Erckens , 26.01.2014 15:45

Hallo Lastra,

habe das 1. Foto mal aufgehellt, konnte man schlecht so erkennen. Also fährt sie auf Spur 0 und wird aus Blech gefertigt. Warten wirs ab, ob und wann diese Lok zu kaufen ist.....

Gruss von F.E.




 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.130
Registriert am: 13.11.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#9 von spurnullo , 26.01.2014 16:05

Danke Alex, für die Fotos & Infos!
Da ist sie also..... Für die kleine Merkur-Blechbahnmanufaktur bestimmt ein grosse Projekt, da weit über das bestehende Dampflok Baukasten-System hinausgehend.
Bezüglich Gerüchte um die finanz. Probleme, siehe die Reaktion von Jaromir Kříž auf meine Nachfrage, im Thread: Nur ein Gerücht? Hoffen wir das Beste....
Die grosse Lok sieht sehr gelungen aus - mal schaun' wie's dann "in natura" ist...
Jetzt noch die deutsche Ausführung abwarten und endlich mal grosse Mekur-Personenwagen mit DR-Beschriftung dazu - zwei Mitropa-Wagen gibt's ja schon - dann ergibt das ein schöner Schnellzug :-) Vorher halt noch die Wagen-Radsätze tauschen....
Mittlerer Treibradsatz mit oder ohne Spurkranz: Bei Merkur bekommt man Räder auch einzeln, so dass man umrüsten kann. Beim 3achs Motorblock der Mikado, usw. geht das zwar nicht, weil die Räder zu eng stehen. Aber der Motorblock der französischen Boer und der englischen Terrier, dort geht es. Wenn ich mich nicht täusche, so ist beim Motorblock der Boer und der Terrier der Achsabstand zwischen dem 1. und 3. Rad 94mm - und enspricht damit dem Achsabstand des Motorblocks der Merkur-alt Mikado. Ich hab nie wirklich verstanden, weshalb Merkur bei der Neuauflage, die Mikado war ja die erste Dampflok, eine so eng stehende Radanordnung wählte, wie bei Lionel 3- und 4achs Dampfloks. Bei der Mikado-neu sieht der enge Radstand meines Erachtens schlecht aus, bei der 2-C-1 ÖBB 77.207 geht es dann wieder.... Na ja, vermutlich Konzession an das Baukasten-System. Jetzt gibt es ja den 3achs Motorblock mit grösserem Radstand. Und das ganze ist ja auch Geschmackssache.
Als Preis wird bei Modellbahn-Ammon 629, bei Pragoagenz 748 und bei T43BToys 684,50 oder 734,50 € (mit/ohne Soundeffekt) genannt. Definitv sind diese Preise bestimmt noch nicht.
Der Motor dürfte der Merkur-typische 12V 8W Motor sein. Fahrgestell und Räder sind im 2014er Katalog als CAD-Bild zu finden: https://www.dropbox.com/s/2ij7uswlj7ij1g...RKUR%202014.pdf
Die Drehgestelle des Tenders gibt es schon eine Weile im Katalog auf der Webseite von Merkur: http://www.merkurtoys.cz/de/produkte/iso...hsstand-%5B3%5D für 10 Euro das Stück. Bestellung läuft, für mein nächstes Bastel-Projekt.... ;-)
Ein schönes Rest-Wochenende wünscht euch - Silvan


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 26.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#10 von Eisenbahn-Manufaktur , 26.01.2014 19:16

Hallo Forensiker!

Das Ganze jetzt mit einem Hehr-Fahrwerk, einer besseren Steuerung und besseren Rädern versehen..... schon ein Leckerchen! Könnte mir auch gefallen!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.838
Registriert am: 11.02.2012


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#11 von Goetz , 27.01.2014 22:14

Hallo miteinander,

wer in "Tin Plate" eine 01 auf den Markt bringt, weiß, wo die Messlatte hängt - egal ob Original- HR, Hehr oder Ritter. Und er will auf den deutschen Markt - sonst hätte er etwas anderes auf die Gleise gebracht. Es gab gerade in der seinerzeitigen Tschechoslowakei / CSSR eine ganze Reihe bildschöner Pacifics - und vor allem Mountains. Der Entscheid in Police nad Metuji ist eben anders ausgefallen. Schön, wenn die neue 01 eben keine Replika ist, sondern eigenständig auftritt. Doch eine gewisse Skepsis kommt sicher nicht von ungefähr: Aluradsätze. spurkranzloser Mittel- Treibradsatz usw. Ein Umbauer bemängelte bei einem anderen Modell die geringe Blechstärke. Eine Mä.- Kupplung reicht eben nicht. Wie "Tin Plate" richtig toll geht, hat Jiri Zanka bewiesen - und der wohnt gar nicht so weit weg von Police. Wenn die "399" in der gleichen Klasse spielte, würde sie wohl - auch bei deutlich höherem Preis - ein wahrer Renner.

Götz


Goetz  
Goetz
Beiträge: 256
Registriert am: 24.03.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#12 von swfreund ( gelöscht ) , 28.01.2014 08:34

Danke Götz
Manchmal habe ich den Eindruck,daß ich der einzige bin der Kritik anwendet.Und genau wie Du es sagst ist es nämlich:Märklin Kupplung reicht eben nicht!!
Schön,daß es auch andere genau so sehen.
Mit freundlichem Gruß Wolfgang


swfreund

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#13 von Blech , 28.01.2014 08:48

Götz -Zanka?
ETS BR 64 -die Wolfgang auch so missfällt...Mir übrigens auch.
Aber egal -Leute, lasst doch erst mal das Ding am Markt sein.
Dann ist doch die nächste Frage, was die Lok wirklich(!) kostet.
Dann kann sich jeder entscheiden -ja oder nein.
Und gegebenenfalls auch das: Was kostet ein Umbau nach meinen ganz individuellen Wünschen.
Und bis dahin warte ich mal -freue mich an den Bildern und an dem Gedanken, vielleicht hier eine kostengünstige Fahr-01 zu bekommen.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 28.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#14 von Fritz Erckens , 28.01.2014 09:03

Zitat von Goetz im Beitrag #11
Hallo miteinander,

wer in "Tin Plate" eine 01 auf den Markt bringt, weiß, wo die Messlatte hängt - egal ob Original- HR, Hehr oder Ritter. Und er will auf den deutschen Markt - sonst hätte er etwas anderes auf die Gleise gebracht. Es gab gerade in der seinerzeitigen Tschechoslowakei / CSSR eine ganze Reihe bildschöner Pacifics - und vor allem Mountains. Der Entscheid in Police nad Metuji ist eben anders ausgefallen. Schön, wenn die neue 01 eben keine Replika ist, sondern eigenständig auftritt. Doch eine gewisse Skepsis kommt sicher nicht von ungefähr: Aluradsätze. "spurkranzloser Mittel- Treibradsatz usw. Ein Umbauer bemängelte bei einem anderen Modell die geringe Blechstärke. Eine Mä.- Kupplung reicht eben nicht. Wie "Tin Plate" richtig toll geht, hat Jiri Zanka bewiesen - und der wohnt gar nicht so weit weg von Police. Wenn die "399" in der gleichen Klasse spielte, würde sie wohl - auch bei deutlich höherem Preis - ein wahrer Renner.

Götz

Hallo Götz,

auf dem Foto kann man jedoch den Mitteltreibsatz mit Radkranz erkennen.

.....Um dieses MERKUR Produkt auf die Messlatte von HEHR oder RITTER zu hängen, wollen die Tschechen nach meiner Ansicht auch nicht. Ein niedrigerer Kaufpreis wird es zeigen. Warten wir es ab und meckern nicht vor Erscheinen der 01 !

Gruss von F.E.


 
Fritz Erckens
Beiträge: 1.130
Registriert am: 13.11.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#15 von spurnullo , 28.01.2014 11:16

Bezüglich Messlatte wurde die Liebmann-Stadtilm BR 01 nicht erwähnt... gehört die auch dazu oder nicht....? ;-)
Jedenfalls glaube ich auch nicht, dass Mekur Hehr, Ritter oder Original-HR's als Messlatte betrachtet. Merkur "macht sein eigenes Ding". Das mag einem gefallen oder nicht. Wozu sollte Merkur etwas produzieren, was gleich aussieht, wie das, was es schon von 3 Herstellern gibt?
Mich würde interessieren, welchen Minimal-Radius die Lok schafft. Geht sie trotz Spurkranz an allen Treibrädern noch durch den 122er?
Konstruktive Kritik an Merkur ist berechtigt - es gibt Verbesserungspotential. Aber man darf nicht übersehen: 1. die tun was und 2. zu einem Kaufpreis, der es einem erlaubt, ganz individuelle Anpassungen vorzunehmen. Ich werd' mich hüten, an einer Märklin-HR herum zu schraubern... :-)


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#16 von Lastra 38 , 28.01.2014 12:22

Hallo,

ich stimme spurnullo voll zu. Merkur macht sein Ding, und das ist auch gut so. Die passenden Reisezugwagen sind ja schon seit drei Jahren im Programm. Es fehlte eigentlich nur noch die passende Lok. Die Merkur 01 würde ich auch eher auf Augenhöhe der Stadtilm 01 sehen. Ich bin jedenfalls gespannt und ein Besuch im Werk ist für das Frühjahr schon geplant. Was bei Merkur eigentlich noch vermisse, sind die Signale und elektr. Weichen. Dann wäre das Sortiment m. M. nach komplett.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#17 von spurnullo , 28.01.2014 12:31

@ Lastra: mir fehlen im Merkur-Sortiment aber noch lange Personenwagen mit DR Beschriftung.... oder habe ich etwas übersehen, mit Ausnahme der beiden Mitropa-Wagen?


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#18 von Lastra 38 , 28.01.2014 15:12

Hallo spurnullo,

ich betrachte es aus dem Blickwinkel eines tschechischen Modellbahners. Man bekommt rollendes Material und Hochbauten nach CSD Vorbild. Da fehlen eigentlich nur noch CSD Signale. DR Vorbilder oder anderer Eisenbahnverwaltungen sind doch Exportausführungen und daher eher Nebensache. Ich kann auch damit leben, wenn es nur die CSD 399 gibt.
Die 9300 entsprechen doch den vierachsigen Rekowagen der DR.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#19 von spurnullo , 28.01.2014 15:52

Hallo Lastra, so betrachtet hast du natürlich völlig recht - war mein Denkfehler, aus Sicht von Merkur ist CSD "Heim-Rollmaterial" und DR, etc. Ausland. Die Wagen 9300 - 04 sind hübsch aber mit 30cm für mich zu kurz, ich bevorzuge die 9320 - 29 mit 39cm. Die passen meines Erachtens auch besser zu einer grossen Lok wie der 01. Gruß - spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 442
Registriert am: 21.06.2012

zuletzt bearbeitet 28.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#20 von Goetz , 29.01.2014 21:26

Zitat von Blech im Beitrag #13
Götz -Zanka?
ETS BR 64 -die Wolfgang auch so missfällt...Mir übrigens auch.
Aber egal -Leute, lasst doch erst mal das Ding am Markt sein.
Dann ist doch die nächste Frage, was die Lok wirklich(!) kostet.
Dann kann sich jeder entscheiden -ja oder nein.
Und gegebenenfalls auch das: Was kostet ein Umbau nach meinen ganz individuellen Wünschen.
Und bis dahin warte ich mal -freue mich an den Bildern und an dem Gedanken, vielleicht hier eine kostengünstige Fahr-01 zu bekommen.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech


Zanka hat wunderbare und hochwertige Waggons gebaut, habe selber zwei. Wer so etwas schafft, bekommt sicher auch ein tolles Lokgehäuse hin. Übrigens, bei ETS habe ich bisher auch gezögert. Wenn sich nun, was natürlich ein reiner Wunschtraum ist, zwei Fast- Nachbarn zusammentäten (70 km), könnten die den deutschen Markt ganz schön aufmischen - technisch wie preislich. So wie im richtigen Leben Skoda auch - zumindest die PKW- Sparte, bei den Loks können wir ja mal sehen, was sich im bayrischen Regionalverkehr tun wird. Mit S 105- Standard ginge Skoda heute baden. Nochmal: Wer eine 01, also eine urdeutsche Lok mit ach so deutschem Einheits- Führerstand baut (buh, diese Vokabeln!), auf dem Katalogdeckblatt eine 01 abbildet, wenn gleichzeitig zuhause wunderhübsche Antons, Prinzessinnen und Albatrosse vor der Tür stehen, will auf den deutschen Markt, sonst nix. Auch wenn er seine neueste Kreation "399" nennt. (Die originale CSD 399 ähnelt der DR 03 und hat den CSD- Standardführerstand.) Wenn ich als (anspruchsvoller) Kunde erst mal ein HEHR- oder WEZET- Fahrwerk beschaffen muss, dazu eine neue Heusinger-Steuerung, neue Drehgestelle und Radsätze (vielleicht von ZANKA), den Krempel umbauen usw., bin ich auch bald am Preis einer HR. Wer verbietet denn von mir aus der Fa. MERKUR, eine zweite Linie für (noch) hochwertigere Fahrzeuge aufzumachen? Ich habe mir auf einem Spielertreffen die MERKUR- Maschinen lange angesehen (die "399" im Bild oben vielleicht zu kurz, sonst hätte ich auch den Kranz am mittleren Radsatz gesehen) - und habe Abstand genommen. Der erwähnte Umbauer hat ein "halbes Vermögen" in eine MERKUR- Lok gesteckt. Am Ende ist das wirtschaftlich sehr fraglich. Gut, man hat ein absolutes Unikat. Ich wünsche mir, dass unsere Nachbarn den z.T. etwas statischen deutschen Blechlokbauern mal richtig einheizen - auch qualitativ.


Goetz  
Goetz
Beiträge: 256
Registriert am: 24.03.2009

zuletzt bearbeitet 29.01.2014 | Top

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#21 von Blech , 30.01.2014 08:08

Götz -
genau das ist auch mein derzeitiger Standpunkt:
Wenn mir die Lok gefällt -so wie sie geliefert wird- und der Preis stimmt, denke ich über den Kauf nach.
Umbauten würden sicher zu teuer -denn was kostet eine originale HR in halbwegs gutem Zustand? So um 2.500/3.000 Euro.
Und da bin ich mit dem Kauf der Merkur-Lok und den Umbaukosten schnell darüber...
Also mal abwarten.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#22 von Milan3528 ( gelöscht ) , 01.02.2014 20:18

Původní foto BR 01 Merkur.







Více fotografií zde : http://www.vlaky0.estranky.cz/

Pokud někdo může přeložit ........
Milan


Milan3528

RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#23 von maeflex , 01.02.2014 21:07

..gefaellt mir...


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 2.145
Registriert am: 13.05.2010


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#24 von Blech , 02.02.2014 06:14

...da schließe ich mich gleich Roland an!
Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Neue CSD BR 399 (BR 01 DR) von MERKUR

#25 von Lastra 38 , 02.02.2014 08:29

Hallo Milan,

vielen Dank für die Bilder und herzlich willkommen im Forum.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


   

Für Toy Train Railroader & Hi-Wheeler
MTH kündigt Baureihe 44 in 1:45 an

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz