Ein paar mir unbekannte Gebäude

#1 von Wagensammler6172 , 07.05.2014 19:28

Hallo,

Ich habe über Ebay ein größeres Paket DDR-Modellbahn gekauft. Eigendlich ging es mir nur um ganz wenige Teile (die zeige ich nach der Reinigung auch mal), entsprechend viel Beifang war dabei. Auch diese Gebäude, die mir beachtenswert erscheinen und über die ich gerne ein paar Informationen hätte.

Diese drei Teile sind an der Unterseite aus Holz und die Wände sind "verputzt". Die Sparkasse ist eine lustige Idee...








Diese Gebäude sind aus einer Papp-Kunststoff Mischbauweise und haben über die Jahre leider etwas gelitten. Besonders das Haus mit dem Turm (Rathaus?) hat aber was.







Danke im Vorraus und Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#2 von telefonbahner , 07.05.2014 19:40

Hallo Heiner,
das Rathaus ( Nummer 2/11) und die "2 Häuser am Wald" (Nummer1/44) stammen von der Fa. Auhagen, Marienberg.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.213
Registriert am: 20.02.2010


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#3 von Kellerfund , 07.05.2014 20:03

Hallo Heiner ,
ich kann dir nicht dabei helfen , leider !
Aber die Gebäude sind phantastisch der rote Klinkerbau würde sich auch toll in meiner geplanten Norddeutschen Anlage machen
Mein Glückwunsch!!!!

Gruss Achim


Gruß aus dem Norden
Achim


Märklin Analog bis etwa 1970


 
Kellerfund
Beiträge: 119
Registriert am: 13.04.2014


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#4 von Wagensammler6172 , 07.05.2014 21:56

Hallo,

Danke für die blitzsschnelle und sehr präzise Antwort zu den Pappgebäuden.
Alle diese Häuser haben Ausstrahlung. Mein Favorit ist zur Zeit aber der kleine Bahnhof. Das Fachwerk ist aus Holz, die Dachrinne aus Metall und alles sehr sauber verarbeitet...was will man mehr?
Ein Bahnübergang mit Antrieb war auch noch dabei, dazu Lampen aus Metall. Einige andere schöne DDR-Gebäude habe ich auch schon eingelagert.

Wahrscheinlich komme ich langfristig doch nicht um den Bau einer kleinen DC Anlage mit diesen Gebäuden und dem bildschönen alten Holzschwellengleis herum.
Schließlich habe ich bisher die alten Bakelitmodelle Br50, Br42, E44, E46, VT137 ect immer wieder verkauft aber auch das fällt irgendwie jedes Mal schwerer...

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#5 von Trixnachbau , 08.05.2014 14:16

Hallo Heiner
Dein Bahnhof ist der Haltepunkt "Klein-Waldau" und ist von der Fa. Temos. Die Sparkasse mit dem dicken Holz Unterteil ist von
VEB Olbernhauer Wachsblumenfabrik Olbernhau (OWO)
Gruß Guido


Trixnachbau  
Trixnachbau
Beiträge: 507
Registriert am: 07.03.2011


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#6 von Wagensammler6172 , 08.05.2014 21:34

Hallo Guido,

Danke für die noch fehlenden Infos. Nach deinem Beitrag habe ich mir den Bahnhof nochmal genauer angesehen und an der Unterseite tatsächlich eine verblaste Kennzeichnung "Temos" gefunden. Und jetzt weiß ich sogar, das Modellhäuschen auch mal aus einer Wachsblumenfabrik stammen können...ich erhielt die Sachen übrigens sogar eingepackt in Zeitungsstücke von 1973.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 674
Registriert am: 16.10.2010


RE: Ein paar mir unbekannte Gebäude

#7 von Skl , 08.05.2014 23:13

Hallo, der Bahnhof Klein-Waldau war hier im Forum schon öfter zu sehen. Er war das Wappentier von Schabbi, der davor häufig seine Eienbau- und Reparaturloks fotografiert hat.

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:ESA_MARKTPLATZ.jpg

Das Rathaus wurde im Modelleisenbahner mal als "Eisenach" vorgestellt, Ähnlichkeiten sind nicht zu verleugnen.

Liebe Grüße

Wolfgang


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


 
Skl
Beiträge: 675
Registriert am: 09.07.2010


   

Broschüre zur "TeMos"-Firmengeschichte
Temos Dieseltankstelle

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz