Die Hamo V80

#1 von dieKatze , 24.08.2007 21:32

Guten Abend zusammen,

ein fast vergessenes Modell, die V80 von Hamo aus den fünfziger Jahren, bevor die Firma von Märklin geschluckt wurde:











Und sagt nicht wir hätten keinen Sommer, die Bilder sind erst vor einer guten Stunde in meinem Dachfenster entstanden.


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Die Hamo V80

#2 von raily , 24.08.2007 23:39

Hallo Ralf,

am besten gefällt mir ja das erste Bild, das kommt so richtig stimmungsvoll 'rüber, jedenfalls empfinde ich das so.

Für alle Nichtwissenden incl. ich hätte ich eine Bitte:
Könntest du das Modell auch mal so katalogmäßig zeigen?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.196
Registriert am: 30.05.2007


RE: Die Hamo V80

#3 von Heinz-Dieter Papenberg , 24.08.2007 23:57

Hallo Dieter,

ich bin zwar nicht der Ralf, aber ich kann Dir helfen



aber mal eine andere Frage wer kennt denn noch diese Hamo Lok ?? sie wurde von 1960 - 1964 gebaut und hatte die Artikelnummer T 208



Die Hamo Straßenbahnen dürften ja wohl bekannt sein oder wollt Ihr davon auch Bilder sehen ??

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.443
Registriert am: 28.05.2007


RE: Die Hamo V80

#4 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 25.08.2007 10:35

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
aber mal eine andere Frage wer kennt denn noch diese Hamo Lok ?? sie wurde von 1960 - 1964 gebaut und hatte die Artikelnummer T 208



waren das nicht die einzigen beiden loks, die hamo gebaut hat? die v80 und die lollo?
hamo wurde doch erst wirklich bekannt durch märklin.

da ich märklin ja erst seit ende der 60er kenne war auch für mich hamo lange zeit einfach nur die gleichstrom-sparte von märklin.
dass es hamo mal wirklich als hersteller gab, auf die idee wäre ich lange zeit nie gekommen und ich bin sicher das ging vielen so.


Epoche IV UIC

RE: Die Hamo V80

#5 von Heinz-Dieter Papenberg , 25.08.2007 10:49

Hallo Caesar,

Du hast recht, das waren die beiden einzigen Loks die HAMO gebaut hat.

Was aber die Bekanntheit von HAMO angeht so ist das nicht ganz richtig. HAMO war ein sehr bekannter Kleinserien Hersteller für Straßenbahn Modelle und ich finde es sehr schade das Märklin diese Produktlinie aufgegeben hat nur um den Markennamen zu bekommen.

Die Straßenbahn Modelle wurden nur noch ausverkauft und waren 1967 aus den Katalogen verschwunden. Danach gab es unter der Bezeichnung HAMO nur noch DC Fahrzeuge aus dem Märklin Programm und einige sogenannte Sammlerstücke, wie z.B. die E 18 die 3023/24 wieder in AC.

Das die Starßenbahn Modelle damals aufgegeben wurden war für alle Straßenbahn Freunde ein großer Schlag.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.443
Registriert am: 28.05.2007


RE: Die Hamo V80

#6 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 25.08.2007 12:27

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg
Was aber die Bekanntheit von HAMO angeht so ist das nicht ganz richtig. HAMO war ein sehr bekannter Kleinserien Hersteller für Straßenbahn Modelle und ich finde es sehr schade das Märklin diese Produktlinie aufgegeben hat nur um den Markennamen zu bekommen



zumindest was meine und nachfolgende generationen betrifft, dürfte hamo nur mit märklin in verbindung gebracht werden.
und was märklin betrifft, weiß ich nicht, ob man märklin für die schließung von hannemanns firma 1963 verantwortlich machen kann.
dass märklin 1964 dort eingestiegen ist, war doch eine kluge idee, um nicht den gleichstrommarkt komplett an sich vorbeiziehen zu lassen.


Epoche IV UIC

   

Hilfe bei Identifizierung gesucht
Bezugsquelle

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz