Bilder Upload

RE: Baubericht

#201 von saxonia , 21.05.2018 20:40

Hallo Fangemeinde!
Nun haben wir das Pfingstfest 2018 überstanden.
Da ich nur heute frei hatte,konnte ich nur etwas basteln.
Das Wetter war eigentlich ganz annehmbar.Nur der starke Wind machte mir beim basteln etwas zu schaffen.
So konnte ich keine Kleinteile verbauen.
Ich habe mal an einem ET 54 weiter gearbeitet.Die Seitenteile habe ich mal einer Börse erstanden.
Bild 1,TW+BW der Thüringer Waldbahn.


Bild 2,der TW,noch ohne Dach,das ist noch in der Trocknung.



Bild 3,der BW,das Dach ist nur aufgelegt.



Bild 4,Innenleben vom BW,die Sitzgelegenheiten wurden der Bodenplatte grob angepasst und werden noch
entgratet und farblich gestaltet.Wenn ich mich richtig erinnere,gab oder gibt es 2 verschiedene Bodenplatten für ET und BW 54.
Einmal mit schmalen Radkästen(ältere Bodenplatten) und neuere mit breiteren Radkästen.
Man sieht es auf der linken Seite bei den Einzelsitzen.


Bild 5+6,ein kleiner Beifang zum Pfingstfest.
Gehört eigentlich zu den Schüssen über dem Bahndamm.
Ein Luftschiff heute über Regensburg.





Nun werde ich mal schauen,was ich von den bestellten Ersatzteilen in Dresden bekommen werde.
Es werden wieder Navemo,Halling und auch Frau Herrmann da sein.
Ich wünsche Euch eine schöne kurze Arbeitswoche!
Viele Grüße Jens.


Fahri01 findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#202 von Fahri01 , 27.05.2018 00:04

In Vorbereitung auf Dresden habe ich den Auftrag eine kleine Abstellfläche für unsere Fahrzeuge aufzuarbeiten.
Wir wolen nicht immer die großen Betriebshöfe mitnehmen, brauchen aber etwas Platz für die Aufstellung der nicht aktiven Züge oder Triebfahrzeuge.





Die Platten zwischen den Gleisen waren schwarz, die äußeren zum Teil gelb/orange und es musste eingeschottert werden.
Ein bisschen Grün und ein Paar Ausstattungsdeteils fehlen noch....

Gruß
Karsten


 
Fahri01
Beiträge: 186
Registriert am: 29.08.2017


RE: Baubericht

#203 von saxonia , 16.06.2018 20:32

Hallo Fangemeinde!
Heute gibt es wieder Bilder von mir.
Ich habe in Dresden viele Ersatzteile bekommen.So konnte ich wieder fleißig basteln.

Bild 1,es wurde wieder am grünen Aufbau TW und BW gearbeitet.Bis auf die Scheiben ist fast alles an diesem Modell fertig.


Bild 2,der TW, der TW ist motorisiert, natürlich fehlt auch noch der Fahrer.


Bild 3,der BW mit Metallachsen.


Bild 4,TW und BW mit der neuen Magnetkupplung.


Bild 5,auch an diesem BW wurde weiter gearbeitet,leider fehlen auch hier noch die Scheiben.


Bild 6,der BW von schräg vorn,mit Magnetkupplung,Metallachsen und selbst gebauter Bodenplatte.


Bild 7,der neue BW mit einem älteren TW von der Fa.Hamann,die Kupplung passt.


Bild 8,2 mal 4711,auch hier bin ich wieder etwas voran gekommen.Leider werden auch das wieder Arbeitstriebwagen,
insgesammt 5 Modelle,
schon mit Metallachsen,
für die Aufbauwagen sind fast keine Ersatzteile mehr zu bekommen.


Bild 9,dieser Bw musste herhalten,hier habe ich probiert,wie man an das sehr gut verklebte Innenleben kommt.
Aber keine Angst,auch das wird noch ein toller BW.


Alle Gehäuse von Bild 1-4, und ab Bild 8,sind Bastelschrott gewesen.
Nebenbei bin ich auch bei den Ebbelwoy Wagen weiter gekommen( Bericht vom 18.Mai).
Dazu habe ich wieder viele kleinere Vorbereitungsarbeiten für weitere Modelle erledigt.
Ich wünsche Euch ein schönes Restwochenende!
Viele Grüße Jens.


Folgende Mitglieder finden das Top: roggalli und norbi26
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#204 von saxonia , 23.06.2018 20:58

Hallo Fangemeinde!
Leider hat das Wetter auch bei uns umgeschlagen, und die viele Arbeit.
Dennoch habe ich wieder etwas gebastelt.
So habe ich mich dem Bastelschrott gewidmet.
Bild 1,die Ausgangslage.Das soll mal ein Wasserwagen werden.

Bild 2,man kann die ersten Fortschritte sehen.Es wurde viel gefeilt und die alten Decals entfernt.

Bild 3,mal zur Probe das neue Dach und mit vorbereitetem Fahrwerk

Da habe ich noch ordentlich viel Arbeit vor mir.
Eigentlich wollte ich Euch diesen BW schon mit Wassertank vorstellen.
Leider ist der Tank beim bearbeiten kaputt gegangen.
Es war ein Kesselwagen Spur TT.
Ein neuer Wagen ist schon geordert.
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#205 von saxonia , 06.07.2018 20:57

Hallo Fangemeinde!
Heute bin ich auf einer Baustelle wieder ein großes Stück vorangekommen.
Nun sind nur noch ein paar kleine Arbeiten zu erledigen. Und dann kann ich ein weiteres Modell
der Vitrine übergeben.

Bild 1,der TW mit BW,frisch verglast.


Bild 2,der TW von der Seite,mit geputzten Scheiben,sogar einen neuen Mitarbeiter konnte ich für diesen TW gewinnen.
Sehr intessiert schaut er sich das Pult an.


Bild 3,der TW von vorn,es fehlen noch die Kletterpuffer sowie der Scheinwerfereinsatz.


Der Einbau der neuen Scheiben,gestaltete sich schwieriger als vorgestellt.
Das Gehäuse war Bastelschrott und für den Abfall vorgesehen.
Kaum gerade Flächen zum Scheiben einsetzen vorhanden.
So habe ich mir mit einer Nagelfeile gerade Flächen geschaffen.
Das nächste Problem waren die Fensterscheiben.Es gibt keinen Ersatz mehr bei Herrn Hamann.
Also musste wieder die Folie herhalten.Für jedes Frontfenster Einzelanfertigung.
Damit das Fenster stimmig wirkt,habe ich oberhalb eine Strebe eingesetzt.
Natürlich ging der erste Versuch beim Einbau der Scheibe schief.Strebe hat sich gelöst.
Beim zweiten Versuch natürlich etwas zu viel Kleber und Strebe etwas verrutscht.
Mit diesen Schönheitsfehlern muss ich nun leben.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Viele Grüße Jens.


Fahri01 findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#206 von saxonia , 13.07.2018 20:39

Hallo Fangemeinde!
Bevor es in das Wochenende geht,schnell noch ein paar Bilder von mir.
Heute habe ich meine Bilderkartei durchstöbert.
Dabei ist mir aufgefallen,das es fast keine Planenwagen für die Modelltram gibt.
So habe ich mal in meinen vielen Bastelkisten nach Material durchsucht.
Dabei habe ich noch einen alten Planenwagen,Spur TT,mit Bremserhaus und ein gebrauchtes Fahrwerk für ET 54 gefunden.
Mein erster Gedanke war,eine Bierbahn zu schlachten,mit viel sägen und schleifen.
Oder den Wagen umzubauen.
Ich habe mich für Variante 2 entschieden.
Nun zu den Bildern.

Bild 1,das gebrauchte Fahrwerk,mann sieht noch alte Farbe an den Rädern.
Dazu wurden noch passende Beilagen geschnitten und aufgeklebt.


Bild 2,der Planenwagen von unten,alles was nicht gebraucht wurde,habe ich nass abgeschliffen.
Die Beilagen,die an den Stirnseiten aufgeklebt wurden,sind für die Kupplungshalterung wichtig.
Unter dem Bremserhaus ist ein Hohlraum.


Bild 3,der Prototyp vom Planenwagen,es wurden noch die Fahrwerksblenden angebracht.
Nun geht es ab in die Lackiererei.


Bild 4,auch beim Wasserwagen geht es weiter voran.
Nachdem der erste versuch einen Kesselwagen Spur TT scheiterte,hat es im zweiten Versuch geklappt,
Kessel vorsichtig vom Wagen getrennt und gekürzt.
Nun wird der Kessel noch verspachtelt,geschliffen und lackiert.


Bild 5,so wird der Wasserwagen mal aussehen.


Dann wünsche ich Euch viel Freude beim ansehen und nachbauen.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, und die schon Urlaub haben,einen schönen Urlaub!
Viele Grüße Jens.


saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#207 von saxonia , 17.07.2018 21:28

Hallo Fangemeinde!
Heute konnte ich wieder nur etwas basteln.Ein Gewitter, mit Regen und Wind
hat mich dann zum pausieren gezwungen.
Nun zu den Objekten.
Bild 1,den Pionierexpress habe ich zur Stadtrundfahrt umgestaltet.
Sehr schwierig gestaltete sich der Ausbau der alten Bodenplatten.
Ich Regelfall werden die Fenstereisnätze nur eingeklippst,
der Vorbesitzer hat es besonders gut gemeint und die Bodenplatten mit Kleber fixiert.
Neue Bodenplatten brauche ich für die Motorisierung und Metallachsen.
So wurden in mühevoller Kleinarbeit mit einem kleinen Bastelmesser die Bodenplatten
vom Gehäuse getrennt.
Originalbilder vom TW und BW ,Beitrag vom 16.10.2017.


Bild 2,der TW,noch ohne neuen Fenstereinsatz,da habe ich zur zeit keine da,sind aber schon bestellt,
Dafür mit neuen Stromabnehmer.



Bild 3,der Beiwagen, aunoch ohne Fenster.



Bild 4,Brüderchen braucht Schwesterlein,so hat der graue Salzwagen eine orange Schwester bekommen,
dann kam das Gewitter,deshalb noch nicht fertig.
Dieser TW entsteht aus Restbeständen von Navemo.



Bild 5,von der Seite.



Bild 6,von schräg von vorn.



Bilder 7-9,ebenfalls aus Abfällen und Resteteilen entstanden diese Arbeitsbeiwagen,
mit eckigen Schürzen



mit runden Schürzen



Mal ganz in schwarz,bei allen fehlen noch die Kupplungen und Bodenabdeckung.



Dazu habe ich schon wieder viele kleine Nebenarbeiten erledigt.
Viel Spass beim ansehen.
Viele Grüße Jens.


Udo findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#208 von saxonia , 24.07.2018 22:34

Hallo Fangemeinde!
Auch bei mir steht der Urlaub vor der Tür.
Deshalb werde ich eine kleine Bastelpause einlegen.
Aber es gibt noch mal neue Bilder zu sehen.
Bild 1,diesen Beiwagen habe ich mir in Dresden bei Frau Herrmann gekauft,für 15,00 Euro,
ein schönes Modell,das ich aber nirgends zuordnen kann.
Leider war die Lackierung nicht optimal gewesen,so wurde noch einmal nach lackiert.
original waren die Seitenfenster weiss,jetzt alles in kommunal orange,

Bild 2,der BW von der anderen Seite,das Modell wurde mit Metallachsen ausgerüstet,
auch die Lampen wurden ersetzt,leider sind die Scheiben an den Türen sehr fest eingeklebt,
so wurden diese aufwendig abgeklebt,die Frontscheiben dagegen sind eingeclippst,
das Dach liegt zur Probe lose drauf.
Ich denke ein schönes Modell.

Bild 3,auch am Wasserwagen wurde wieder fleißig gearbeitet,Seht auch den Beitrag vom 16.06.2018.Bild 9.
Das war Ausgangslage.Der BW wurde lackiert,das Dach liegt zur Probe drauf,der gekürzte und aufwendig verspachtelte
Wassertank wurde zur Probe eingesetzt,der Wassertank ist ein ex Kesselwagen Spur TT.
Es fehlen noch die Scheiben,Achsen und Kupplungen.

Bild 4,der BW von schräg vorn.

Bild 5,auch an diesem Modell wurde wieder etwas gebastelt,auch hier war die Ausgangslage nicht sonderlich gut,
Beitrag vom 16.0602018 Bild 8,
der TW und BW wurden neu lackiert,an den Endseiten habe ich die Fenster durch Polystyorl ersetzt,alles Einzelanfertigung.

Bild 6,von der anderen Seite.Aber es bleibt noch viel Arbeit.

Bild 7,Eigentlich müsste dieser Schleifwagen in ein anderes Forum. Eigentlich wollte ich mir nicht mehr soviel Arbeit aufhalsen.
Aber bei dem Preiss. Dieses tolle Teil habe ich für sage 21,05 Teuronen in einem großen Internetkaufhaus ersteigert.
Gebraucht hätte ich ihn nicht.Nun habe ich 2 Schleifwagen. Für schlechte Schienenzeiten.

Bild 8,ein Endteil von der Seite.

Bild 9,ein Endteil von schräg vorn

Bild 10,ein Mittelteil von der Seite.

Bild 11,ein Mittelteil von schräg vorn.

Da ist wieder einiges an Arbeit fällig.
In etwa 4-5 Wochen geht mit basteln weiter.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Urlaubszeit!
Viele Grüße Jens.


Udo findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


RE: Baubericht

#209 von saxonia , 29.07.2018 21:42

Hallo Fangemeinde!
Bevor das Sommerloch beginnt,noch ein paar Bilder.
Auch wenn der Urlaub schon vor der Tür steht,es kribbelt immer in den Fingern.
So habe ich mir noch mal den Tatra T4 mit BW Stadtrundfahrt vorgeknöpft. Beitrag vom 17.07.

Bild 1,der mühevoll ausgearbeitete Fenstereinsatz, man sieht die vielen Klebespuren vom Vorbesitzer, was den Ausbau so schwierig machte.


Bild 2,die unterschiedlichen Bodenplatten,die obere ist für Bahnen mit Antrieb oder Metallachsen, die untere ist für reine Standmodelle mit Kunststoffachsen.


Bild 3,der TW von unten,mit neuem Fenstereinsatz,neuer Bodenplatte und Motor.


Bild 4,der BW von unten,mit Metallachsen.


Bild 5,TW und BW von vorn.

Viele Grüße Jens.


Udo findet das Top
saxonia  
saxonia
Beiträge: 498
Registriert am: 26.12.2015


   

Hilfe bei Straßenbahn
Unfall

Xobor Ein eigenes Forum erstellen