RE: Liliput: Frage zu silberfarbenem italienischem Güterwagen

#51 von Puko55 , 27.09.2019 17:36

Hallo an Alle:

Gibt es für mich die technische Möglichkeiten, den Titel dieses "meines" Threads abzuändern? Er hat sich ja schon längst über meine anfängliche Frage zum silbernen Liliputwagen hinaus entwickelt und könnte mit neuem Titel auch für andere FAM-Kollegen imteressant sein (denke ich mir).

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Liliput: Frage zu silberfarbenem italienischem Güterwagen

#52 von pete , 27.09.2019 19:08

Hallo Dieter,

tja, was machen wir jetzt mit den silbernen Spitzdachwagen, die dann auch weiß und braun und von anderen Herstellern ... ?

IMG_5858.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_5850.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Skl findet das Top
 
pete
Beiträge: 11.971
Registriert am: 09.11.2007


RE: Liliput: Frage zu silberfarbenem italienischem Güterwagen

#53 von Puko55 , 27.09.2019 19:36

Hi, Peter,

Ich interpretiere Deine Gegenfrage so, dass nur ein Admin den Titel ändern kann, richtig? Ich fände folgenden Titel jetzt besser:
"Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc."
Was meinste?

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010

zuletzt bearbeitet 27.09.2019 | Top

Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#54 von pete , 27.09.2019 20:15

Hallo Dieter,

wunschgemäß Titel geändert, aber auch verschoben.

Dafür nochmal einen silbernen in der Rivarossi Version:

Motta.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und noppes
frank bertram hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 11.971
Registriert am: 09.11.2007


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#55 von Puko55 , 28.09.2019 11:25

Hallo Peter,

Danke fürs Umbenennen! Hätte den Thread nach dem Verschieben beinahe nicht wiedergefunden. Da ich urlaubsbedingt zur Zeit nur von meinem Schlauphon aufs FAM zugreife, fehlt mir anscheinend auch eine Suchfunktion. Aber jetzt kann ich den Faden sozusagen wieder aufnehmen.

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#56 von adlerdampf , 28.09.2019 15:08

Hallo Leute,

hier mal Spitzdachwägelchen aus alten Fleischmannzeiten:






der hier ist nicht nachträglich gealtert worden, das Weiß wurde nur im Laufe der Zeit gelblich

der hier wurde nach einer farblichen Behandlung wieder weiß.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, telefonbahner und Skl
gs800, Swiss-Tinplater und Skl haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.071
Registriert am: 10.03.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#57 von Puko55 , 28.09.2019 16:19

Hallo Karsten,

Danke für Deine Fotos von den Fleischmann-Wagen. Ich hatte nach der Umbenennung des Threads auf solch eine Resonanz gehofft (für mich sind die Spitzdächler inzwischen ein immer interessanteres Thema geworden). Und natürlich darf ruhig auch mal ein vergilbtes Objekt dabei sein (grins), nachdem in vor-digitalen Zeiten ja eher die Fotos vergilbt waren.Wie hast Du bei dem anderen Wagen den Gilb ausgetrieben?

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#58 von adlerdampf , 28.09.2019 18:50

Hallo Dieter,

grins, garnicht. Der ist neu lackiert und dann neu beschriftet worden.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Charles findet das Top
Puko55 hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.071
Registriert am: 10.03.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#59 von mitch67 , 29.09.2019 09:20

deer rOCO wurde noch gar nicht erwähnt..

und warum es die in der DDR als Bahndienstwagen gab.. das hat mit dem 2. Weltkrieg zu tun, wo viele Waggons und Loks in Ländern verblieben sind, wo sie nie beheimatet waren. Während es dann in den westeuropäischen Ländern zu einer Rückführung oder zum Tausch kam, fand das hinter dem eisernen Vorgang nicht statt.. So kommt es, dass in der DDR italienische Personen- und Güterwagen fröhlich weiter ihren Dienst taten.


Puko55 hat sich bedankt!
mitch67  
mitch67
Beiträge: 182
Registriert am: 18.09.2012

zuletzt bearbeitet 02.10.2019 | Top

RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#60 von noppes , 29.09.2019 10:50

Hallo zusammen,

ein wirklich schöner Thread über eine wirklich schöne Wagengattung. Gerd hatte ja schon etwas von Pocher gezeigt, ich glaube das dieser hier noch nicht dabei war. Der Arbeiter gehört so da hinein und ist keine Eigenkreation. Pocher halt






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


papa blech findet das Top
Swiss-Tinplater und Puko55 haben sich bedankt!
 
noppes
Beiträge: 10.001
Registriert am: 24.09.2011


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#61 von Puko55 , 29.09.2019 15:18

Hallo Norbert,

mit Pocher hatte ich noch nix zu tun. Aber man lernt ja nie aus (grins). Und weil ich schon beim Lernen bin: Was hat denn der Pocher da unterm Bauch? Feder zum Kupplungsspannen? Von Märklin kenne ich sowas ja, aber nicht so schröcklich groß.(grins)

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#62 von telefonbahner , 29.09.2019 16:35

Hallo Dieter,
das kommt raus wenn die originale Feder verschwunden ist und als Ersatz z.B. eine Feder aus einem Kugelschreiber darunter gepackt wird

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


noppes findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 15.564
Registriert am: 20.02.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#63 von telefonbahner , 29.09.2019 16:39

Hallo zusammen,
wenn man einmal mit irgendeinem Thema anfängt verfolgt einen das dann wochenlang.
Heute war in Dresden die erste Modellbahnbörse nach der Sommerpause und was lag da bei einem Händler so griffbereit und bezahlbar herum ?





Richtig geraten ein Spitzdachwagen, dieses mal einer von Fleischmann.
Hatte aber Karsten schon in allen Farbvarianten gezeigt.

Gruß Ede und Gerd aus Dresden


papa blech findet das Top
 
telefonbahner
Beiträge: 15.564
Registriert am: 20.02.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#64 von noppes , 29.09.2019 19:12

Hallo Dieter,

so wie Gerd es beschrieben hat, wird es wohl gewesen sein. Irgendwo auf einem Wühltisch habe ich dieses Stück mal erstanden und da bis jetzt er hier in meinem Bestand doch eher schlummerte als sich aktiv zu beteiligen habe ich ihn auch noch nicht mit einer ansehnlichen Feder ausgestattet.

Ich hätte da aber noch den gewünschten Roco Spitzdachwagen hier anzubieten. Bitteschön!










Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


papa blech findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.001
Registriert am: 24.09.2011


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#65 von Puko55 , 30.09.2019 10:07

Hallo Gerd und Norbert,

danke für Euere Fotos! Offenbar regt dieser Thread doch auch dazu an, in die Wühlkisten zu Hause und auf Börsen zu gucken. Und das mit der dicken Feder fällt im Spielbetrieb wohl auch gar nicht auf.

Interessant finde ich ja auch immer wieder, wie spitz die Dächer denn tatsächlich so sind. Bei meinem in #1 gezeigten Wagen gibt es keine echte Kante, anders als bei meinen Märklin-Wagen.

Viele Grüße
Dietet
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#66 von Swiss-Tinplater , 30.09.2019 17:51

Hallo Norbert

Ja, damals war dies noch zulässig. Auch die Gepäckwagentüren waren mit einer verschiebbaren Querstange versehen und die Kondukteure standen im Sommer oft während voller Fahrt in der geöffneten Tür. Bei den heutigen Sicherheitsvorschriften völlig undenkbar!!!

Beste Grüsse
Swiss-Tinplater


noppes und Puko55 haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.084
Registriert am: 11.02.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#67 von noppes , 04.10.2019 12:33

Hallo zusammen,

ich hätte da noch einen; es gab da mal einen Wagen von Fremo/TTM. Hier im FAM wurde dieser Wagen auch mal behandelt => Fremo Spitzdachwagen

Meine Bilder füge ich gerne hier erneut ein.....













Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.001
Registriert am: 24.09.2011


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#68 von Puko55 , 04.10.2019 14:50

Hallo Norbert,

danke für Deinen Hinweis und dass Du die Fotos noch mal eingestellt hast! Ich erinnere mich jetzt, Deinen Beitrag seinerzeit gelesen zu haben, hatte ihn zwischenzeitlich aber komplett vergessen. Interessant damals ja auch der Umstand, dass sich die Gestaltung der Verpackung dieser italienischen Modelle an die entsprechende Märklin-Verpackung "eng angelehnt" hat.

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#69 von noppes , 06.10.2019 17:00

Hallo zusammen,

irgendwie fallen mir immer mehr dieser schönen Spitzdachwagen beim durchwühlen meiner Bestände in die Hände. Heute vormittag waren es diese drei von Piko und wenn ich es richtig gesehen habe wurden sie hier auch noch nicht gezeigt.

Zunächst einmal einer im bekannten Braun der FS




Dann gab es neben dem Campari auch noch den Bertoli Wagen




Und vor 2 Jahren in Kaltenberg auf dem dortigen Modellbahntreffen habe ich diesen Wagen der MAV mit Doppeldach ergattern können.



Bei den Pikowagen sind die Dachränder häufig "angeknabbert". Deswegen empfiehlt es sich diese gut gepolstert zu lagern.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


papa blech findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.001
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.10.2019 | Top

RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#70 von Puko55 , 06.10.2019 17:46

Hallo Norbert,

danke, dass Du uns an Deinen kleinen spitzen Schätzen teilhaben lässt. Gerne mehr davon, wenn Du hast (smile).

Ich bin erstaunt, dass auch die Ungarn Spitzdachwagen haben bzw. hatten. War das evtl. auch kriegsbedingt?

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010

zuletzt bearbeitet 06.10.2019 | Top

RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#71 von tiefbau , 06.10.2019 22:28

Es gab auch die JŽ Version (wahrscheinlich kriegsbedingt). Hier in der mitte, A.C.M.E. Links und rechts FLEISCHMANN.
[[File:IMG_5374.JPG|none|fullsize]]
[[File:IMG_5376.JPG|none|fullsize]]


 
tiefbau
Beiträge: 43
Registriert am: 25.11.2018


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#72 von telefonbahner , 07.10.2019 10:41

Hallo zusammen,
da ja im vorhergehendem Beitrag die Bilder wohl nicht sichtbar sind hier der Hinweis auf meinen Beitrag #25 auf der ersten Seite.
Dort ist u.a. der JZ Wagen von PIKO zu sehen.
Ich glaube das ich nun aufhören kann mit weiter graben, der letzte den ich noch gefunden habe ist der Märklin...



Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und noppes
 
telefonbahner
Beiträge: 15.564
Registriert am: 20.02.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#73 von Puko55 , 07.10.2019 18:38

... ja, genau, der Märklinwagen! Bei Dir endet's damit, bei mir hat's damit angefangen. Meinen ersten Märklinwagen fand ich auf einer Börse für wenig Geld, aber auch mit Überarbeitungsbedarf: eine neue Kupplung war nötig und eine "Ausbeulung", weil die Seitenwände sich nach innen gekrümmt hatten. Ach ja: Die vier Lüftungsgitter in den Öffnungen unterhalb des Daches fehlten auch, was aber mit geignetem Material aus der Bastelkram-Sammelkiste behoben werden konnte. Und so hatte ich dann nicht nur meinen ersten Spitzdachwagen, sondern auch ne Menge Bastelspass!

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#74 von Puko55 , 18.10.2019 06:31

Hallo Zusammen,

hier noch ein Foto von Spitzdachwagen auf deutschen Gleisen, abfotografiert aus dem von Klaus J. Vetter im Geramond-Verlag herausgegebenen Buch „Eisenbahn der 50er Jahre“ (S. 16).



Und dann will ich kurz noch darauf hinweisen, dass Spitzdachwagen auch an anderer Stelle hier im FAM Thema waren/sind:

unbekannter FS Spitzdachwagen

Die italienischen Spitzdachwagen (Spur 0)

Viele Grüße
Dieter
(Puko55)


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise


hundewutz hat sich bedankt!
 
Puko55
Beiträge: 640
Registriert am: 26.08.2010


RE: Über Spitzdach-Güterwagen von Liliput, Märklin etc.

#75 von noppes , 21.10.2019 15:10

Hallo zusammen,

du meine Güte; wo man noch so alles Spitzdachwagen in seiner Unordnung findet??? Ich hätte da noch einen; den Rivarossi Nr.2010. Und ich glaube hier wurde er auch noch nicht gezeigt.....







Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


papa blech findet das Top
 
noppes
Beiträge: 10.001
Registriert am: 24.09.2011


   

Keyser LBE Br 60 - very Heavy Metal
auf der Suche nach alten Werbegeschenken der DB - als Bausätze

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz