Bilder Upload

RE: So geht es Dänen und denen, denen Dänen nahestehen...

#526 von pepinster , 24.01.2018 22:28

Zitat von noppes im Beitrag #524
Hallo Gerd,

... Zugleich gab es noch einen für meine belgische NOHAB passenden Nahverkehrszug.





Gruss Norbert


Hallo zusammen,

wenn H0 Modelle nach belgischen Vorbildern neue Freunde finden, freue ich mich immer mit. Lima ist da bei den "alten Modellbahnen" eine rühmliche Ausnahme. Denn bis zum Jahr 2000 war Belgien trotz seines sehr dichten Eisenbahnnetzes ein extrem unterversorgtes Modellbahnland!

Erst mit der zunächst fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Heris und L.S.models - die Spaltung kam ungefähr 2004 - wurden Modelle nach belgischen Vorbildern in größerer Vielfalt auf den Markt gebracht. Das Entstehen "neuer" Produzenten (ovb Models, B-models, Rocky-Rail und andere) machte es dann den Großserienherstellern wie Märklin, Fleischmann und Roco schwer, rentable Entwicklungen nach SNCB Vorbild zu verwirklichen. Ausnahme war die maßstäbliche M2 Wagenserie bei Märklin, dem Vernehmen nach ein Zukauf aus dem Niedergang von Klein-Modellbahn (Österreich). Einzig Piko hat es noch verstanden, in den letzten Jahren spezielle Modelle für den belgischen Markt zu kancieren. Auch Mehano sollte nicht unerwähnt bleiben, die einige ausgezeichnete belgische Triebfahrzeuge auf den Markt brachten.

H0-Großserienmodelle nach SNCB Vorbildern aus der Zeit vor 2000 sind ein durchaus überschaubares Sammelgebiet...

Gruß von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 24.01.2018 | Top

RE: So geht es Dänen und denen, denen Dänen nahestehen...

#527 von Django , 26.01.2018 07:50

Zitat
ich wollte dann auch beide Varianten mit den unterschiedlichen Pantos ...


Die Version mit den Scherenpantos ist aber nicht vorbildgetreu, oder? Ich frage mich (mal wieder), was LIMA sich dabei gedacht hat. Wahrscheinlich war die Verwendung der Scherenpantos anstelle der doppelten Einholmpantos kostengünstiger, aber die Optik leidet unter dieser "Sparmassnahme" doch gewaltig. Und bei anderen LIMA-Modellen wurden ja jeweils auch die "richtigen" Pantos verbaut...

Zitat
Zugleich gab es noch einen für meine belgische NOHAB passenden Nahverkehrszug


Die NOHAB ist aber nicht von LIMA, oder?

Grüsse
Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 26.01.2018 | Top

Heute mal was für die Strasse...

#528 von telefonbahner , 26.02.2018 13:31

Hallo zusammen,
beim Kurzausflug ins VGM Museum München lag bei einem der Aussteller einiges an Verkaufswaren.
Ich hab da mal was von LIMA gekauft, leider keine Bierwagen meint Ede.

Diese beiden Sattelschlepper (mit unbekanntem Vorbild) wollten unbedingt mit.

Ergänzung: Man sollte doch einfach mal die Fleißarbeit von anderen Sammlerfreunden für seine Zwecke ausnutzen.
Auf der LIMA- Seite von Martin hab ich den LKW gefunden.
FIAT 619 Sattelschlepper, der hellblaue Seatrain hat die Limanummer 805.







Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.499
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 26.02.2018 | Top

RE: Heute mal was für die Strasse...

#529 von telefonbahner , 17.04.2018 17:14

Hallo zusammen,
am Sonntag war wieder mal Börsentag in der Mensa Dresden.
Wie lautet der Titel von diesem Beitrag ?







Der eine dort fehlende Pkw schwirrt bestimmt noch bei mir in irgend einer Kramkiste herum.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.499
Registriert am: 20.02.2010


RE: Heute mal was für die Strasse...

#530 von noppes , 17.04.2018 20:01

Hallo Gerd,

schon interessant was du alles in einer Mensa findest Sehr schöne Wagen, oder sollte ich besser schreiben "very british"?

Glückwunsch und Grüße nach DD

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


RE: Heute auf der Intermodellbau in Dortmund

#531 von noppes , 19.04.2018 21:23

Hallo zusammen,

mein Besuch auf der Intermodellbau in Dortmund war hinsichtlich meiner Einkäufe sehr Italien lastig.

Bei diesem Karton und dem darin enthaltenen Wagen konnte ich gar nicht "Nein" sagen. Ich glaube das der Karton und Wagen schon ein wenig älter ist. Hat jemand einen Zeitraum parat?








Aber auch etwas neuere Sachen waren für kleines Geld (5€) zu haben...



...und diese Diesellok gab es für 27€. Leider fehlen sämtliche Zurüstteile. Dafür fährt sie seidenweich und sieht klasse aus...







Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


RE: Heute auf der Intermodellbau in Dortmund

#532 von Django , 20.04.2018 08:35

Zurüstteile hin oder her - die Diesellok hätte ich zu dem Preis auch genommen. Der Güterwagen ist tatsächlich schon sehr alt. Er könnte aus dem Jahr 1961 stammen - damals hat LIMA nämlich das Bild dieses Lokführers(?) mit der Laterne und dem Zug für seinen Katalog (naja - eher Faltblatt....) verwendet. Auf jeden Fall ein echtes Sammlerstück mit in diesem Zustand und mit OVP


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


RE: Heute auf der Intermodellbau in Dortmund

#533 von Django , 21.04.2018 18:22

Auf meinem heutigen Flohmarkt-Streifzug lief ich an folgendem Set (leider fehlt auf der Verpackung bzw. dem, was davon noch übrig ist, die Artikelnummer) vorbei, das ich auch aufgrund des günstigen Preises einfach nicht stehen lassen konnte:







Das Set dürfte aus der ersten Hälfte der 1980er stammen. Das mit der Lok und den Personenwagen (alles übrigens in makellosem Zustand und ohne Fehlteile. Selbst alle Federchen der Pantos sind noch da) scheint so "original" zu sein. Der Autotransport-Wagen hingegen gehörte ziemlich sicher nicht zum Set. Auch war ursprünglich gemäss Verpackung nur ein 100 x 75 cm-Schienenoval dabei - also weit weniger als das Schienenkonvolut auf den Fotos. Dafür fehlt der Trafo.

Insgesamt ein wirklich gelungenes Startset (sonst hätte ich es nicht gekauft): Ziemlich vorbildgetreu, keine Fantasiemodelle und die "Sparmassnahmen" beschränken sich auf die fehlende Beleuchtung der Lok, die Plastikräder der Wagen sowie die fehlende silbrige Fensterumrahmung beim Eurofima-Wagen.

Interessant ist übrigens die Ae 6/6 mit dem "Langnau im Emmental"-Wappen. Diese Version wurde vom LIMA - nachdem zwischen 1972 und 1980 die Version mit dem "Sissach"-Wappen angeboten wurde - "offiziell" nur Anfang der 1980er angeboten, ehe sie durch die Neuchatel-Version mit aufgedrucktem Chrom-Zierrat und neuer Bestellnummer abgelöst wurde. Sie also im Vergleich zu den anderen zwei Versionen eher selten und fehlte auch mir bisher in meiner Sammlung. Die vorliegende Startpackungs-Version weist übrigens bereits die kleinen, runden Rastnocken und auf dem Dach den roten Kupferdraht anstelle der "Plastik-Wäscheleine" auf. Schaut also wirklich gut aus. Nur die Drehgestellblenden scheinen mir zu hell zu sein und decken sich auch nicht mit den Katalogbildern dieses Modells. Vermutlich hatte LIMA einfach noch ein paar hellgraue Ae 6/6-Drehgestellblenden der "Sissach"-Erstversion übrig und diese für das Startset verwendet.

Euch allen einen schönen, sonnigen Sonntag
Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


RE: Heute auf der Intermodellbau in Dortmund

#534 von *3029* , 22.04.2018 18:47

Hallo Django,

ein interessantes Set, diese SBB-Packung, kannte ich bis jetzt gar nicht.

Ich denke, den fehlenden Trafo kann man bei dem tollen Inhalt verschmerzen.

Glückwunsch und viel Freude damit.

Viele Grüsse und guten Wochenstart in die Schweiz

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.611
Registriert am: 24.04.2012


RE: Heute auf der Intermodellbau in Dortmund

#535 von Django , 23.04.2018 07:27

Hallo Hermann

LIMA hat sooooo viele Startsets hergestellt, da wird wohl niemand je den vollen Überblick haben. Und es gab da "bessere" und "billigere", oft mit vereinfachten Fanatasiemodellen bestückte Sets. Das hier Gezeigte gehört eindeutig zur ersten Kategorie. Und richtig: DAs mit dem Trafo kann ich gut verschmerzen. Habe mehr als genug Trafos .

Gruss
Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


RE: Heute auf der Spielzeugbörse in Düsseldorf

#536 von noppes , 21.05.2018 13:02

Hallo zusammen,

als ich den Preis hörte, habe ich mich erst einmal selbst gekniffen; 17€ wollte ein Händler für diese ALCO 44 reverse haben. Es ist schon echt schwer gefallen nicht sofort loszujubeln, aber mein breites Grinsen konnte ich trotzdem nicht verbergen.....










Und wenn man einmal einen Lauf hat, dann hat man einen.....zwei Tische weiter habe ich das nette Teil entdeckt; 35€ für die rote E919 der SAR! Und auch hier habe ich nicht mehr verhandelt.










Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


RE: Heute auf der Spielzeugbörse in Düsseldorf

#537 von Musseler , 21.05.2018 13:07

Hallo Norbert,

Glückwunsch zum Fang. Im Sommer sind die anderen Jäger doch eher am Baggersee, wie es scheint.


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.098
Registriert am: 18.09.2009


das nun letzte Geburtstagsgeschenk

#538 von adlerdampf , 25.05.2018 20:58

Hallo zusammen,

nun ist auch das letzte selbstgekaufte Geschenk eingetroffen:



So wie es aussieht, hat der Zug noch nie ein Gleis gesehen...

ein schönes Wochenende noch

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


Folgende Mitglieder finden das Top: Django und noppes
 
adlerdampf
Beiträge: 2.230
Registriert am: 10.03.2010


RE: das nun letzte Geburtstagsgeschenk

#539 von noppes , 25.05.2018 21:43

Hey Karsten,

Bilder????? Zier dich nicht so

LG Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


RE: das nun letzte Geburtstagsgeschenk

#540 von noppes , 25.05.2018 21:43

Zitat von noppes im Beitrag #539
Hey Karsten,

Bilder????? Zier dich nicht so

LG Norbert


Edit: Kaum geschrieben, schon sind sie da!!


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


Lima aus Hong Kong

#541 von Haennie , 04.06.2018 17:25

Moin zusammen,
heute kam meine neue Lima Lok -aus Hong Kong. Sie ist wirklich nagelneu und für den Preis und kostenloses Porto, konnte ich nicht widerstehen.
Inzwischen wird die Lok für 27€ angeboten (-3€).
Natürlich werde ich sie für meine Märklin Bahn umrüsten..
Gruß Hans
DSCN9165.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


*3029* findet das Top
 
Haennie
Beiträge: 668
Registriert am: 10.09.2007


RE: Lima aus Hong Kong

#542 von Django , 05.06.2018 08:07

Ja, das ist wirklich günstig und das Modell sehr gelungen (ich habe von der E.424 die urpsrünliche braune sowie die neuere grau/rote Version, die mit Ausnahme der Farbgebung Deinem Modell entspricht). Darf ich fragen, wie man zu einer LIMA-Lok aus Hong Kong kommt? War das eine Auktion oder...?

Gruss
Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima aus Hong Kong

#543 von Haennie , 05.06.2018 18:10

Moin Django,
die Lok kommt aus der Bucht. Norbert (noppes) hatte neulich über ein Angebot von einer großen Lima Sammlung bei eBay geschrieben. Und beim Aufrufen des Artikels wurden auch andere Posten gezeigt, die vielleicht von Interesse sein könnten. So kam ich auf dieses Angebot.
Gruß Hans
https://www.ebay.de/itm/SCALA-HO-1-87-TR...353.m1438.l2649


und immer Ha Ho He, Hertha BSC

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Django hat sich bedankt!
 
Haennie
Beiträge: 668
Registriert am: 10.09.2007


RE: Lima aus Hong Kong

#544 von Django , 06.06.2018 07:53

Genial - danke für den Link. Habe dort gleich mal das Doppelstock- und das IC-Wagenset in XMPR-Lackierung bestellt . Kann beides grad gut gebrauchen. Bin ja mal gespannt !

Grüsse
Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


RE: Lima aus Hong Kong

#545 von *3029* , 06.06.2018 14:50

Hallo zusammen,

auch von mir "Danke" für den Hinweis und Link.

Ich habe mir eben die Lok und das Doppelstockwagenset, das ich sehr schön finde, bestellt ...

Euch noch einen sonnigen Tag und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.611
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima aus Hong Kong

#546 von timmi68 , 06.06.2018 19:15

Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen vom gleichen Anbieter diese Lima "Modelle" bekommen:















Alles zusammen mit Versand für 61€. Dafür, dass die Sachen aus Hong Kong kommen, waren sie recht schnell bei mir.
Es hat ca. 1 Woche gedauert. Im Angebot sind einige Lima Hobby Sachen und ein paar Blistermodelle.
Ich kann nichts schlechtes über den Verkäufer sagen.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.736
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 06.06.2018 | Top

RE: Lima aus Hong Kong

#547 von *3029* , 06.06.2018 20:49

Hallo Jörg,

das Angebot habe ich mir auch angeschaut, aber da ich von der E 656 bereits die beiden
Lima H0 20 8064 *Gelenk-E-Lok 656 023 FS Italia OVP*
in der Sammlung habe würde das zuviel ...

Bei der E 424 kommt zwar jetzt die vierte aus Hong Kong, darauf freue ich mich erstmal.

Wünsche dir viel Spass mit dem schönen Zug.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.611
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima aus Hong Kong

#548 von Django , 07.06.2018 07:59

Ich sehe - ich bin nicht der Einzige, der da zugeschlagen hat . Freue mich schon sehr auf die Wagen. E.424 habe ich wie gesagt schon zwei und auch wenn keine davon eine XMPR-Lackierung hat, so werde ich hier wohl doch auf eine diesbezügliche Bestellung verzichten (die Doppelstockwagen passen auch zu meiner E.424 in Navetta Lackierung und sowieso zu meiner D.445 in XMPR-Lackierung).

Noch was: Ich frage mich, vor allem mit Blick auf den Versand, wie dieser Anbieter aus Hong Kong diese Sache so günstig anbieten kann... Aber solange alles klappt, kann mir das egal sein .

Grüsse, Django


 
Django
Beiträge: 1.117
Registriert am: 13.03.2008


Lima aus Dänemark

#549 von timmi68 , 07.06.2018 13:59

Hallo zusammen,

auf meinem Streifzug durch Toms Technoshop habe ich diesen Dieseltriebwagen gefunden.
Gut erhalten, aber leider ohne OVP. Na ja - man kann eben nicht alles haben:





Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.736
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 07.06.2018 | Top

RE: Lima aus Dänemark

#550 von noppes , 09.06.2018 11:17

Hallo Jörg,

jaaaa! Tolles Teil!! Den habe ich nach langen "jagen" auch anfang des Jahres ergattern können.

Glückwunsch zu deiner "Beute" aus Dänemark

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.730
Registriert am: 24.09.2011


   

Lima HO 109728 G TEE Intercityzug mit BR 103 110-3 DB
Lima / Rivarossi 1:87 neu /Wiederauflage

Xobor Ein eigenes Forum erstellen