RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#551 von Django , 05.08.2016 08:05

Das ist wirklich eine gutaussehende, interessante Lok


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#552 von tartaruga , 05.08.2016 13:05

Hallo Norbert

Eine sehr schöne Lok die das Original einfach aber gut wiedergibt. Habe auch 3 Varianten in meiner Sammlung.
Was mir aber auf dem Bild auffällt, irgendwie stimmt das was mit den Kupplungen nicht.

gruss Christoph



 
tartaruga
Beiträge: 382
Registriert am: 23.04.2012


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#553 von *3029* , 05.08.2016 15:58

Hallo Norbert,

eine interessante Lok, die Lima sehr gut ins Modell umgesetzt hat.

Falls du auf der Suche nach Wagen bist - ich habe diese hier ...

Lima H0 309347 / 46 Personenwagen DSB

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.08.2016 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#554 von noppes , 05.08.2016 16:39

Hallo zusammen,

ja die Kupplung hängt ein wenig. Stellt aber nicht die große Herausforderung da. Die ganze Maschine muss noch in die Pflegeabteilung
Wagen dazu habe ich auch schon parat liegen. Die sollten eigentlich mal Märklinisiert werden, aber jetzt wo das passende Zugpferd da ist wird das wohl verworfen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#555 von Django , 19.09.2016 08:33

Nachdem der Restaurierungsversuch bei der DB E 184 leider fehlgeschlagen ist konnte nun günstig eine E 410 aus der frühen LIMA-Produktion ersteigern (mit Schraube statt Rastnocken und vorbildgerechten 4 Pantos):


Leider war die Lok vom Zustand her nicht ganz 100%ig. So fehlte z.B. auf der einen Seite die Verglasung der Scheinwerfer und die Pantons waren etwas verbogen (wobei ich zum Schluss gekommen bin, dass man die eh' nie wirklich völlig geradebiegen kann...). Beides konnte ich beheben; die Scheinwerferverglasung konnte ich von der irreparablen 184er nehmen. Zudem war das Gewicht doch etwas aufgebläht (was aber am Gehäuse zum Glück keinen Schaden hinterlassen hat):


Da bei der 184er leider das Gewicht fehlte, muss ich hier wohl oder übel mit der Feile ran.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#556 von Prolima , 19.09.2016 08:51

Gratuliere!
Schönes Exemplar.
Viel Spaß mit der Lok.
Diese Panthos waren oft schon neu nicht 100%-ig gerade, da hab ich schon als Jugendliche "gerade"-biegen müssen.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#557 von Django , 20.09.2016 15:09

Ich kriegte am Wochenende (noch) ein Paket mit einem (meinem ersten) Zug der NS.

Zuerst mal die Lok 1220 (208024L). Leider brachen beim Transport (obwohl eigentlich gut verpackt) auf beiden Seiten am Gehäuse die unteren Halterungen für die mittleren Rastnocken ab. Auf der einen Seite habe ich versucht, die Splitter wieder anzuleimen. Mit mässigem Erfolg. Abgesehen davon ist die Lok aber in einem sehr guten Zustand




Dann drei A-Wagen (309106)




...und ein B-Wagen (309107)


...sowie ein BD-Wagen (309310)


Insgesamt ein sehr schöner Zug, den ich für einen ziemlich fairen Preis erwerben konnte. Zumal die Modelle zumindest hier in der Schweiz leider nicht sehr häufig anzutreffen sind

Grüsse
Django


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Popwagen

#558 von Prolima , 29.10.2016 17:18

Hallo zusammen!
Endlich mal wieder ein Neuzugang ! (hatte in den letzten Monaten wenig Zeit fürs Hobby)
Der Charme der farbenfrohen DB-Wagen der Epoche IV , auch Popwagen genannt, von Lima ist bei mir angekommen zusammen mit zwei zeitgenössischen DSG-Schlafwagen.
Die passen gut zu meiner E 103 und geben einen eindrucksvollen Zug ab, obwohl es sich um überwiegend stark gebrauchte Einfach-Versionen mit Plastikrädern handelt.
Trotzdem sind die Laufeigenschaften erstaunlich gut.


Lima Popwagen


Grüße an alle!

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 29.10.2016 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ...very British

#559 von noppes , 31.10.2016 15:42

Hallo zusammen,

so langsam wächst meine Sammlung an englischen Limamodellen. Heute kamen diese beiden hinzu...

Der Triebwagen beeindruckt schon durch sein Reichtum an Detailierungen. Auch die matte Farbgebung und saubere Bedruckung lassen nichts von dem gerne angedichtetem "Spielzeugcharakter" erkennen.









Die "Gladiator" muss im original ein durchaus riesiges Teil gewesen sein. Das Modell ist es nämlich. Auch hier gilt, dass nichts an ein Spielzeug erinnert, sondern vielmehr die Lok eine Modelllokomotiven ist!











Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ...very British

#560 von timmi68 , 04.11.2016 12:42

Hallo Norbert,

sehr schöne Modelle hast Du da an Land gezogen. Der Triebwagen lacht mich auch schon seit Monaten bei einem meiner
präferierten MoBa Händler an. Ich sollte ihn doch mal mitnehmen, zumal der Preis recht attraktiv ist...

Jetzt habe ich erst mal meinen Lima-Güterzug etwas verlängert und zwar mit einem Schwenkdachwagen und einem Containertragwagen.
Beide im Originalkarton:





Der Schwenkdachwagen sieht schon etwas spielzeughaft aus, hat aber im Gegensatz zum Märklinmodell der 44xxer Reihe ein
bewegliches Dach.
Den Containertragwagen finde ich sehr gelungen.
Jedenfalls wollte ich die beiden für je 5€ nicht da im kalten Laden liegen lassen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.262
Registriert am: 13.11.2013


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#561 von *3029* , 04.11.2016 19:31

Hallo Jörg,

für den Preis ist das auf jeden Fall gut angelegtes Geld ...

Die Lima Containertragwagen gefallen mir auch sehr gut.
Allerdings findet man häufig Wagen bei denen die Container von der original Beladung abweichen.

So habe ich z.B. diesen "Mix" aus dem 2851 (Kühne & Nagel) bzw. 2853 (SeaLand):


Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#562 von Django , 07.11.2016 08:37

Ja, solche "Mixturen" habe ich auch


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#563 von Django , 22.11.2016 16:01

Bei mir gab's neulich diese 221er (201640L) hier:


Die Lok ist einem guten Zustand (die fehlenden "Bügel" auf den Kupplungen werde ich demnächst noch ergänzen) und ich finde das Modell trotz seiner Einfachheit ziemlich gelungen. Nur die Drehgestellblenden können mich definitiv nicht überzeugen: Irgendwie "fehlt da was". Ich meine, da sollte doch ausserhalb der Spurweite noch was sein, oder?

Mir gefällt das Modell und das Original ist mit seiner 1950er Jahre Formgebung eh' Kult.


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#564 von pete , 22.11.2016 20:52

Hallo Django,

die Form ist bei Lima sehr gut getroffen, bei den Drehgestellen ist nicht allzuviel dran, das stimmt. Allerdings gehört da auch nicht allzuviel hin



Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 12.142
Registriert am: 09.11.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#565 von *3029* , 22.11.2016 21:22

Hallo Django,

ja, die Lima 221er ist sehr gut gelungen, Glückwunsch zu deinem Neuerwerb.

Also, an den Drehgestellen befinden sich die Federpakete, hier zum Vergleich mal eine Märklin 3021 V 200,
da ist auch nicht mehr dran ...




Viele Grüsse

Hermann

Edit:

Peter war schneller



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 22.11.2016 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#566 von Django , 23.11.2016 08:22

Ich danke Euch für die Antworten . In dem Fall sind die Drehgestellblenden ja doch nicht so übel...


 
Django
Beiträge: 1.351
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#567 von Prolima , 23.11.2016 12:18

Hallo Django

"Nur die Drehgestellblenden können mich definitiv nicht überzeugen: Irgendwie "fehlt da was". Ich meine, da sollte doch ausserhalb der Spurweite noch was sein, oder?"

Ganz falsch mit den Drehgestellen liegst Du damit nicht.

Bei der V 221 sehen die Drehgestellblenden ein tatsächlich bisschen anders aus, besonders gut am aktuellen Modell von z.B. Piko zu erkennen:

https://youtu.be/BZaFoVhjqe8

Da ist wirklich etwas auf der Seite mehr dran, allerdings findet man das nur bei modernen Modellen nachgebildet.

Die Lima war zu Ihrer Zeit schon gut und optisch dicht an den Konkurrentzmodellen. (Mir gefällt Deine Lima BR 221 jedenfalls sehr)

Grüße


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#568 von Eisenfresser , 24.11.2016 14:35

Hallo zusammen,

da ich eure Beiträge immer gerne lese habe ich mir auch mal was
Gebrauchtes von LIMA gekauft.











15 Euro alles zusammen.

Aber sagt mal ehrlich, daß ist schon ganz schön billiger Plastik.

Liebe Grüße,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#569 von Chaotenbahner , 24.11.2016 14:37

Hallo Micha,

Lima ist nicht nur billiges Plastik, Lima ist Kult !


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 160
Registriert am: 16.05.2012


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#570 von Eisenfresser , 24.11.2016 19:38

Ja Michael.

Der Kult hat mich auch durch eure Beiträge mitgerissen.

Aber das was ich hier habe - als Bitte!

Selbst für 15 Euro.

lieben Gruß,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#571 von Musseler , 24.11.2016 19:48

....das italienische, billige Plastik hat sich meiner Erfahrung nach bisher als dauerhafter als "wertiges" Metall erwiesen. Die G-Motoren sind mind. genauso haltbar, wie alte Antriebe von der Tante. Ich habe tatsächliche Einblick in beide Welten und mein Urteil ist objektiv. LIMA ist das effektivere Produkt. Qualitativ, kostentechnisch, optisch und ohne geplante Obsoleszenz durch Metallkorosion.Juchu!

Muss die Gussklumpenfraktiin denn wirklich alles links und rechts des Pukos niedermachen?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.265
Registriert am: 18.09.2009


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#572 von horst-dieter , 24.11.2016 20:04

Hallo Forumsmitglieder,
also ich muß schon sagen, was ihr, in diesem Lima Forum , vorgestellt habt,
übersteigt schon bei weitem meine Vorstellung.
Ich habe bisher soviele Ausländische Fahrzeuge gesehen,
von denen ich teilweise noch nicht
mal was gehört habe.
Ich danke euch für alle diese schönen Bilder!!!!!!


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.185
Registriert am: 20.11.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#573 von ginne2 , 24.11.2016 20:07

Auch von mir ein dickes Dankeschön - auch wenn sich bislang kein Lima-Stück in meiner Sammlung befindet. Aber wie gesagt: sehr interessant . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.504
Registriert am: 19.05.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#574 von noppes , 24.11.2016 20:20

Zitat von Eisenfresser im Beitrag #465


Der Kult hat mich auch durch eure Beiträge mitgerissen.

Aber das was ich hier habe - als Bitte!

Selbst für 15 Euro.




Also Micha, dann sag mal was du erwartet hast? Du darfst nicht vergessen was Lima mit den von dir erstandenen Modellen bedienen wollte. Bestimmt nicht die Fine Scale Fraktion mit dem dicken Portmoné. Und genau an der Stelle muss man mal bewerten, wie detailreich die Gravuren und die Bedruckung sind....und das für "kleines Geld"!

Wenn du in die späten 1980er Jahre guckst, findest du richtig hochwertig detailierte Modelle, wie sie so manch ein Hersteller erst 20 Jahre später vermochte herzustellen.

Deine E69 ist im übrigen bei Fleischmann abgekupfert worden. Der Motor läuft auch in 30 Jahren noch. Und die Wagen kann man mit wenig Aufwand auch für M-Gleis tauglich machen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.602
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit ...

#575 von Eisenfresser , 24.11.2016 22:36

Ja Norbert,
das stimmt schon alles - aber man hat nichts in der Hand!

Oder ist das Argument zu simple?

Auch die neue Blister Serie sieht super aus für wenig Geld.

Aber wenn du sie in Händen hälst - ich weiß du sagst jetzt sie sollen auch fahren und
nicht getragen werden.

Aber - ich werde schon noch LIMA Fan und dann fahren wir Alle mal zu einem Stammtisch
in die Schweiz - odrrr.

Schönen Abend und meinen Beitrag nicht als negativen Beitrag gegenüber LIMA verstehen.

Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016


   

Die "Edelweiß-Lokalbahn"
Lima Fahrzeuge im Betrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz