RE: Lima aus Hong Kong

#651 von timmi68 , 06.06.2018 19:15

Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen vom gleichen Anbieter diese Lima "Modelle" bekommen:















Alles zusammen mit Versand für 61€. Dafür, dass die Sachen aus Hong Kong kommen, waren sie recht schnell bei mir.
Es hat ca. 1 Woche gedauert. Im Angebot sind einige Lima Hobby Sachen und ein paar Blistermodelle.
Ich kann nichts schlechtes über den Verkäufer sagen.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.114
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 06.06.2018 | Top

RE: Lima aus Hong Kong

#652 von *3029* , 06.06.2018 20:49

Hallo Jörg,

das Angebot habe ich mir auch angeschaut, aber da ich von der E 656 bereits die beiden
Lima H0 20 8064 *Gelenk-E-Lok 656 023 FS Italia OVP*
in der Sammlung habe würde das zuviel ...

Bei der E 424 kommt zwar jetzt die vierte aus Hong Kong, darauf freue ich mich erstmal.

Wünsche dir viel Spass mit dem schönen Zug.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lima aus Hong Kong

#653 von Django , 07.06.2018 07:59

Ich sehe - ich bin nicht der Einzige, der da zugeschlagen hat . Freue mich schon sehr auf die Wagen. E.424 habe ich wie gesagt schon zwei und auch wenn keine davon eine XMPR-Lackierung hat, so werde ich hier wohl doch auf eine diesbezügliche Bestellung verzichten (die Doppelstockwagen passen auch zu meiner E.424 in Navetta Lackierung und sowieso zu meiner D.445 in XMPR-Lackierung).

Noch was: Ich frage mich, vor allem mit Blick auf den Versand, wie dieser Anbieter aus Hong Kong diese Sache so günstig anbieten kann... Aber solange alles klappt, kann mir das egal sein .

Grüsse, Django


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


Lima aus Dänemark

#654 von timmi68 , 07.06.2018 13:59

Hallo zusammen,

auf meinem Streifzug durch Toms Technoshop habe ich diesen Dieseltriebwagen gefunden.
Gut erhalten, aber leider ohne OVP. Na ja - man kann eben nicht alles haben:





Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.114
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 07.06.2018 | Top

RE: Lima aus Dänemark

#655 von noppes , 09.06.2018 11:17

Hallo Jörg,

jaaaa! Tolles Teil!! Den habe ich nach langen "jagen" auch anfang des Jahres ergattern können.

Glückwunsch zu deiner "Beute" aus Dänemark

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 10.392
Registriert am: 24.09.2011


LIMA aus Hongkong

#656 von Django , 20.06.2018 11:03

Letzten Samstag habe ich ein "interessantes" Paket abholen können:


Und was drin war, ist ja wohl klar:


Ich muss sagen, meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Tolle Wagen - genau das was ich wollte. Und irgendwie ein cooles Gefühl, wenn man 2018er Neuware in der Hand hat, die auf unveränderten, 40-jährigen Gussformen basiert. Lediglich die Verpackung ist eine ziemliche Fehlkonstruktion: Viel zu viele Teile (inkl. lose Styropor-Teile zum Fixieren) - bis man da die Wagen aus- und vor allem wieder eingepackt hat...

Grüsse, Django


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA aus Hongkong

#657 von Eisenfresser , 20.06.2018 17:07

Hallo Django,

wir wollen den ganzen Zug sehen ....

Danke schön,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016

zuletzt bearbeitet 21.06.2018 | Top

RE: LIMA aus Hongkong

#658 von *3029* , 20.06.2018 23:37

Hallo Djangp,

das ging echt schnell mit dem Versand,
mein China-Paket hat mir DHL letzte Woche Freitag zugestellt.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: LIMA aus Hongkong

#659 von Django , 21.06.2018 07:37

Zitat
wir wohlen den Zug sehen ....


Ist bzw. sind schon "aufgestellt" - Fotos folgen

Zitat
das ging echt schnell mit dem Versand,


Ja, keine 2 Wochen - bin positiv überrascht [flash]


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 21.06.2018 | Top

RE: LIMA aus Hongkong

#660 von Django , 22.06.2018 19:39

So - hier wie gewünscht die Bilder. Die Doppelstockwagen habe ich mit der E.424 kombiniert. Es gab zwar E.424 in Navetta-Farbgebung, die Wagen in XMPR-Farbgebung zogen, aber leider konnte ich keinen Hinweis finden, wonach die E.424 jemals Doppelstockwagen zogen. Egal - Hauptsache es schaut stimmig aus:


Die Eurofima-Wagen habe ich an meine E.656 gehängt. Schaut ebenfalls stimmig aus finde ich und könnte sogar von der Farbgebungs-Kombination her originalgetreu sein:


Und hier noch die Wagen im Einzelnen:
HL-4102 (sehe grad: Das Teil steht neben den Schienen...)


HL-4103


HL-4104


HL-4105


Gruss und schönes Wochenende


roggalli findet das Top
 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA aus Hongkong

#661 von *3029* , 23.06.2018 01:50

Hallo Django,

sehr schöne Bilder deiner neuen Lima-Modelle,
macht Spass die Fahrzeuge anzusvhauen ... danke !!!

Schönes Wochenende und Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: LIMA aus Hongkong

#662 von Django , 26.06.2018 09:54

Freut mich, dass die Bilder gefallen . Und hier nochmals der Steuerwagen - diesmal richtig aufgegleist:


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA aus Hongkong

#663 von Prolima , 26.06.2018 12:18

Hallo Django

Toller Zug! Gratuliere!
Sind die Loks aus China mit oder ohne Beleuchtung?
Jedenfalls kann man da schon schwach werden.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 259
Registriert am: 17.01.2014


RE: LIMA aus Hongkong

#664 von Eisenfresser , 26.06.2018 13:07

Tolle Bilder Django.

Vielen Dank fürs zeigen.

Sind die Fahrzeuge aus dem Reich der Mitte mit unseren identisch?

Werden die Fahrzeuge dort produziert?

Sind die Fahrzeuge dort deutlich billiger?

Lieben Gruß,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016


RE: LIMA aus Hongkong

#665 von Django , 27.06.2018 08:02

Hallo miteinander. Die mit den Wagen gezeigte Loks (E.424 und 656) sind "echte" Made in Italy-Loks und stammen vermutlich noch aus dem letzten Jahrtausend. DAs heisst mit G-Motor und Beleuchtung. Ich habe diese Loks auch schon länger - da ich sie aber gebraucht gekauft hatte, weiss ich natürlich auch nicht genau, welches Baujahr sie haben.

Die Wagen tragen das Label LIMA, sind allerdings "Made in China" (meines Wissens gibt es keine "klassischen" LIMA-Sachen mehr, die in Italien produziert werden). Von der Form her scheinen sie mir identisch zu sein mit jenen Modellen, die LIMA Ende der 1970er auf den Markt brachte. Halt einfach die Lackierung wurde der aktuellen Zeit angepasst und ist übrigens erfreulicherweise weitgehend originalgetreu (Trenitalia XMPR). Zu den Preisen: Eine Bestellung von zwei Wagen aus Hong Kong kostet inkll. Versand € 26. Macht also € 13 pro Wagen, was ich als sehr günstig bezeichnen würde. So werden auch auf Amazon Italia Made in China-LIMA-Sachen angeboten, allerdings handelt es sich bei den dortigen Wagen um solche mit aufgedruckten(!) Fenstern, die trotzdem teurer sind als die aus Hong Kong bestellten Sachen. Zusammengefasst:

Zitat
Sind die Loks aus China mit oder ohne Beleuchtung?


Wie gesagt: Da meine gezeigten Loks nicht aus China stammen, kann ich hierzu keine Angaben machen. Allerdings hatte ich vor drei Jahren in Italien ein LIMA Made in China-Startset gekauft und die dortige Lok hatte sowohl Beleuchtung als auch Kardanantrieb(!): Mitbringsel aus Rom

Zitat
Sind die Fahrzeuge aus dem Reich der Mitte mit unseren identisch?


-> Ja, die Wagen sind von der Gussform her identisch mit den Wagen, die LIMA ab Ende der 1970er im Angebot hatte

Zitat
Werden die Fahrzeuge dort produziert?


-> Ja, wie alle LIMA-"Hobby"-Sachen werden die Sachen in Hong Kong produziert

Zitat
Sind die Fahrzeuge dort deutlich billiger?


-> Ich habe diese Artikel zumindest bisher noch nirgends günstiger gesehen. Ist allerdings schwer zu beurteilen, da es grundsätzlich gar nicht so einfach ist, an diese Sachen ranzukommen... Kann sein, dass man die Sachen irgendwo in einem Laden in Italien noch etwas günstiger kriegt, aber ich würde es eher bezweifeln

Grüsse
Django


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008

zuletzt bearbeitet 27.06.2018 | Top

RE: LIMA aus Hongkong

#666 von timmi68 , 27.06.2018 21:08

Hallo zusammen,

die Hobby Loks aus Hong Kong haben keine Beleuchtung (jedenfalls meine 656 nicht)
Hier mal ein Foto des Motors:



Hat irgendwie Ähnlichkeit mit den alten Piko Motoren. Beachtenswert auch die reichliche Verwendung von Heißkleber.
Aber bei dem Preis darf man wirklich nicht meckern. Immerhin tut sie im Gegensatz zu einigen hochbezahlten Fußballern das, wofür man bezahlt hat: sie läuft
und macht Kindern ab 8 Jahren Spaß (älteren Limaisti natürlich auch )

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.114
Registriert am: 13.11.2013


RE: LIMA aus Hongkong

#667 von *3029* , 27.06.2018 22:27

Hallo zusammen,

danke Euch beiden für die Informationen -
werde dann gelegentlich mal das Innenleben älterer Lima-Loks Made in Italy mit den Hongkong Angeboten vergleichen,
sofern die generell ohne Beleuchtung sind liesse das sich doch nachrüsten - oder ein Hütchentausch von einer Lok
mit vermacktem Gehäuse, die technisch i.O. ist, vornehmen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: LIMA aus Hongkong

#668 von Haennie , 28.06.2018 15:53

Moin, meine E424 Lima Lok aus Hongkong hat LED Beleuchtung und einen Kardanantrieb auf alle Achsen. Bei den billigen D-Zugwagen handelt es um Teile in Blister Verpackung, die nur aufgedruckte Fenster haben.
Gruss Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 1.068
Registriert am: 10.09.2007


RE: LIMA aus Hongkong

#669 von *3029* , 28.06.2018 16:00

Hallo Hans,

danke dir für die Info betr. Beleuchtung bei der E 424.
Dann hat das meine neulich aus Hongkong bestellte ebenfalls.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


LIMA aus Coventry

#670 von adlerdampf , 01.07.2018 18:44

Hallo zusammmen,

aus Coventry habe ich mir doch tatsächlich einen Limawagen mitgebracht:



Interessant finde ich, dass der Wagen hier in England die kontinentale Kupplung hat.

Gruß KArsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.137
Registriert am: 10.03.2010


RE: LIMA aus Coventry

#671 von Django , 02.07.2018 08:19

Witzig: Da steht auf dem Schild "British Leyland" obwohl das auf dem Wagen eindeutig Mercedes-Autos sind


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA aus Coventry

#672 von *3029* , 02.07.2018 15:07

Hallo zusammen,

bei diesem Lima H0 0941 Autotransportwagen "RENAULT" DB ist es ähnlich.
Der Wagen ist mit RENAULT beschriftet, aufgeladen sind Mercedes PKW ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.160
Registriert am: 24.04.2012


RE: LIMA aus Coventry

#673 von Eisenfresser , 07.07.2018 22:09

Hallo zusammen.

Danke für den Tip.







Auch bei mir kam heute zuverlässig ein Paket aus China
und brachte das zum Spottpreis!

Ein Tip: Nicht in ebay Deutschland kaufen sondern direkt.
12 Euro incl. Versand.

Lieben Gruß,
Micha


immer Dankbar für gute Ratschläge


 
Eisenfresser
Beiträge: 1.968
Registriert am: 01.01.2016


RE: LIMA aus Coventry

#674 von Django , 09.07.2018 07:44

Zitat
12 Euro incl. Versand.


Für 2 Wagen? Ja, das ist dann wirklich extrem billig . Wobei ja selbst die eBay-Preise schon ziemlich günstig sind.

Grüsse und eine schöne Woche
Django


 
Django
Beiträge: 1.335
Registriert am: 13.03.2008


RE: LIMA aus Coventry

#675 von claus , 10.07.2018 17:02

Hat der Steuerwagen einen zusätzlichen Antrieb oder wie bewegt sich der Gussklumpen?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.712
Registriert am: 30.05.2007


   

nur für starke Nerven!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz