Bilder Upload

RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#126 von Wagensammler6172 , 29.10.2014 23:11

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch zu dem Henschel-Wegmann-Zug! Ich finde ihn auch einfach wunderschön und wollte auch eigentlich schon immer einen haben.

Das Märklin-Teil war aber immer auf Grund seines auch bis heute auf dem Gerauchtmarkt extrem hohen Preises nie ein Thema für mich.

Da bleibt das Lima-Modell, was aber auch nicht billig ist. Vor einigen Wochen hatte ich dann auch Glück und bekam den Zug günstig in einem Konvolut. Es steht zwar Rivarossi drunter, was aber nicht wichtig sein dürfte. Leider in DC und ohne die Kupplungen.

Nach dem ich diese beschafft habe (es sieht disbezüglich gut aus), werde ich mich dann an den Umbau machen und vielleicht dann zu Weihnachten den Zug auf der Bahn fahren.

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 659
Registriert am: 16.10.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit ... Lima

#127 von timmi68 , 29.10.2014 23:23

Hallo Norbert,

mache ich. Ich bin so etwa 1 - 2 mal im Monat in Düsseldorf. Ich fahre dann gerne die
"Strecke" Matschke, Kramm, Menzel und evtl. noch de Nardo - je nachdem, wie mich meine Tour führt.

Schöne Grüße
Jörg


„Wenn man ein 0:2 kassiert ist ein 1:1 nicht mehr möglich“ (Satz des Pythagoras)


 
timmi68
Beiträge: 2.904
Registriert am: 13.11.2013


Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC

#128 von Blechgleis , 29.10.2014 23:34

Hallo Heiner,
bitte den Umbau genau dokumentieren und auch Fotos machen.
Ich habe Zeit Jahren den Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC
in der Vitrine stehen, bekam ihn mal geschenkt, ist nur einige mal auf einem Testbrett DC gefahren.
Würde ihn gerne auch umbauen auf AC, habe aber keine Ahnung wie ich das bewerkstelligen kann.
Er sollte dann auch auf M-Metallgleis laufen, die Wagen kann ich nicht auf meinem Gleis nutzen,
sie bleiben an den großen Weichenlaternen hängen und auch an meinen Tunneleinfahrten.

Gruß aus dem Nahetal, Wolfgang


http://ebenstrit.lima-city.de/moba/


 
Blechgleis
Beiträge: 599
Registriert am: 09.04.2010


RE: Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC

#129 von *3029* , 30.10.2014 00:42

Hallo zusammen,

ja, der Henschel-Wegmann wäre ganz sicher auch bei mir eine Attraktion,
aber dann vertiefe ich bei Lima immer weiter in Richtung der "perfekt" umgesetzten Modelle,
was nicht meine Absicht war, denn Schwerpunkt soll das Lima der 60er-/70er-/80er-Jahre sein.
Das ist zwar trotz "Spielzeug"-Modellbahn dem Vorbild überwiegend gut bis sehr gut nachempfunden.

Ausserdem habe ich in Spur N den Henschel-Wegmann von Arnold N rapido.
Nachdem Arnold seit 1996 mit zu Lima gehört passt das wieder ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.986
Registriert am: 24.04.2012


RE: Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC

#130 von timmi68 , 31.10.2014 08:09

Hallo Hermann,

mach' Dir nichts draus. Der Übergang von den Spielzeugen zu ernstzunehmenden Modellen war ja
durchaus schleichend. Der ET 403 oder VT 08 waren ja sowohl als auch
So gesehen darf sich doch auch mal ein spätes Modell in Deine Sammlung verirren...

Schöne Grüße
Jörg


„Wenn man ein 0:2 kassiert ist ein 1:1 nicht mehr möglich“ (Satz des Pythagoras)


 
timmi68
Beiträge: 2.904
Registriert am: 13.11.2013


RE: Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC

#131 von timmi68 , 31.10.2014 08:15

Hallo Wolfgang,

die Lima 61 ist ein "dankbares" Opfer für einen AC-Umbau. Es ist reichlich Platz für den Schleifer und einen
Decoder bzw. Umschalter vorhanden. Etwas heikel ist nur das unbedingt notwendige Pressen der Radsätze.
Die Speichen sind aus Plastik und dementsprechend filigran und empfindlich!
Ich habe vor einiger Zeit eine schwarze 61 umgebaut, weil ich die Preise für die AC-Version unverschämt fand.
Ich muss mal sehen, ob ich dabei auch Fotos gemacht habe.

Schöne Grüße
Jörg


„Wenn man ein 0:2 kassiert ist ein 1:1 nicht mehr möglich“ (Satz des Pythagoras)


 
timmi68
Beiträge: 2.904
Registriert am: 13.11.2013


RE: Henschel-Wegmann-Zug von Lima DC

#132 von Django , 03.11.2014 11:11

Zitat
denn Schwerpunkt soll das Lima der 60er-/70er-/80er-Jahre sein.


Das ist zwar trotz "Spielzeug"-Modellbahn dem Vorbild überwiegend gut bis sehr gut nachempfunden.
Genau das ist auch meine Philosophie


 
Django
Beiträge: 1.132
Registriert am: 13.03.2008


Einkaufsbummel endet mit Lima

#133 von Prolima , 29.11.2014 16:07

Hallo zusammen!

Ich war heute mal wieder in Meerbusch (bei Düsseldorf) unterwegs gewesen und habe dieses Schmuckstück ergattert:




LIMA Lokschuppen mit Drehscheibe (wahrscheinlich Best.Nr. 600952) (hier mit einer Lima E 103 der DB zur Veranschaulichung)

Das Teil gehörte schon immer auf meine Wunschliste . Kein anderer Hersteller hatte eine so herrlich witzige Drehscheibe im Sortiment.

Man beachte auch den cleveren Panthographenschutz am Eingang des Lokschuppens.

Grüße an alle.

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 218
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 29.11.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#134 von noppes , 29.11.2014 16:49

Hallo Stephan,

also in Meerbusch fallen mir gleich zwei Läden ein. Einer in Lank und einer in Büderich. Welcher war es denn???

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.982
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#135 von Prolima , 29.11.2014 16:58

Hallo!

Der in Büderich (Drehscheibe) war es diesmal.
Da gibt es immer wieder schöne alte Sachen bei einer Tasse Kaffee zu bestaunen.

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 218
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 29.11.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#136 von Ralf-Michael , 30.11.2014 19:04

Hallo Stephan,
bin kein Limasammler und den Lokschuppen kannte ich noch nicht,aber den Pantographenschutz am Schuppentor finde ich genial,habe ich noch nie gesehen,ist aber eine sehr (Fahr)praxisgerechte Erfindung.
Viele Grüße
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 259
Registriert am: 26.01.2013


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#137 von Prolima , 21.12.2014 18:08

Hallo zusammen.

Hier kommt noch ein Teil, das zu eine Lima-Sammlung dazugehört.
(Sorry für die schlechte Bildqualität)



Automatischer Bahnübergang von Lima

Grüße

Stephan


 
Prolima
Beiträge: 218
Registriert am: 17.01.2014

zuletzt bearbeitet 21.12.2014 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#138 von Wagensammler6172 , 22.12.2014 15:18

Hallo,

Auch bei mir trifft die Überschrift mal wieder zu. Eigentlich wollte ich diese Sachen aus einem Konvolut wieder verkaufen. Irgendwie haben diese Stücke aber Flair und treffen das Vorbild erstaunlich gut. Und auf bessere und gleichzeitig bezahlbare Modelle anderer Hersteller brauche ich hier auch nicht zu warten:









Die Lok habe ich reparieren müssen und optisch dabei etwas verändert. Zum Beispiel waren keine Stromabnehmer mehr vorhanden und ich habe mich dann für Metallpantos aus der Bastelkiste entschieden. In dem VAW Waggon fand ich diese beiden Teile, die sogar aus Aluminium (und damit Metall) zu bestehen scheinen. Gehören sie zu dem Waggon und falls ja, gab es eine Halterung oder so etwas?

Beste Grüße,
Heiner


Wagensammler6172  
Wagensammler6172
Beiträge: 659
Registriert am: 16.10.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#139 von horst-dieter , 22.12.2014 18:05

Hallo liebe Gemeinde,
auch ich kann mich noch, etwa mitte der 80er Jahre an Angenboten von lima in unserem direkten Umfeld erinnern.
So hatte der damalige Wertkauf in Dreieich und der Toom Markt in Egelsbach Lima im Weihnachtsprogramm.
Ich hatte mir den 515/518 gleich 2x gekauft und einen auf Mä umgebaut.
Waren damals Spottbillig. weis allerdings nicht mehr, wo die ab geblieben sind.
Gruß an alle Mitglieder und schöne Weihnachten
horst-dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.177
Registriert am: 20.11.2014


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#140 von noppes , 23.12.2014 12:13

Hallo Heiner,

hast du die Lok auf Märklin umgebaut? Wenn ja, wäre schön es zu zeigen. Wie ich finde haben die italienischen Gelenkloks einen ganz besonderen Charme. Nur in Göppingen verspürt man diesen wohl nicht....

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.982
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#141 von ginne2 , 23.12.2014 12:26

Zitat von noppes im Beitrag #140
Nur in Göppingen verspürt man diesen wohl nicht....


Vermutlich einfach ein Rechenexempel: die abzusetzenden Stücke dürften eine Neuentwicklung einfach nicht lohnen, wobei ich mal vermute, dass der Mä-Absatz in Italien und bei den Modellbahnern, die sich dafür interessieren, nicht weltbewegend gross sein dürfte . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther


 
ginne2
Beiträge: 1.008
Registriert am: 19.05.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#142 von noppes , 23.12.2014 13:30

Hallo Günther,

das mit dem Rechenexempel dürfte wohl stimmen. Aber ohne hier jetzt zu sehr OT zu werden; in Göppingen hat man schon immer den italienischen Markt vernachlässigt und Herstellern wie Lima, Rivarossi (heute unter Hornby zu finden) und Roco überlassen. Die immer noch schöne, aber mittlerweile altbackende E 424 sowie einige Farbvarianten (hierzu zählt auch die V36 in FS Lackierung) sind die wenigen Bemühungen, wenn es um Loks ging. Nicht umsonst sind Loks und Wagen aus Göppingen in FS-Design sehr teuer gesucht.

Aber wie habe ich schon mehrfach geschrieben:"Da hilft nur Toleranz und ggfs. Umbaugeschick!"

Lima auf M-Gleisen funktioniert gut! Das können mit Sicherheit auch einige Andere hier im Forum bestätigen.

Gruss

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.982
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#143 von patrikdiesel , 28.12.2014 21:15

Hallo

Ja also eigentlich... Aber es wurden diese schätze. :-D








Heute in Hannover erwischt.

Gruß


STVO, §19 Bahnübergänge, (1) Schienenfahrzeuge haben Vorrang


 
patrikdiesel
Beiträge: 67
Registriert am: 06.01.2010


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#144 von Django , 29.12.2014 09:51

Tolle Sachen


 
Django
Beiträge: 1.132
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#145 von Django , 11.01.2015 14:53

Gestern gab's auf dem Flohmarkt für wenig Geld das hier:

3 Containerwagen, wobei die Container bei gewissen ein bisschen "vertauscht" sind.

2852:


2853 (ACL) / 2856 (MERZARIO):


2852 (LHB) / 2857 (MATEU):


Dann gab's diesen Fasswagen mit der Nummer 2851 (bei späteren Versionen mit neuer Bestellnummer waren die Fässer dann auch bedruckt)...:


...und diesen Kesselwagen (302802):


Und schliesslich noch diesen TEE-Speisewagen mit der Nummer 309169 in praktisch neuwertigen Zustand und mit OVP (da war übrigens noch der Preis drauf. Gekauft wurde der Wagen beim schweizerischen Detailhandelsunternehmen Migros vermutlich Anfang/Mitte der 1980er für CHF 7.80, also umgerechnet gerade mal € 6.40):


Der Verkäufer hatte noch weitere Sachen, die ich sicher auch günstig gekriegt hätte - unter anderem einen voll vergilbten Shinkansen und eine SNCB Class 150 in mässigem (aber rettbaren) Zustand. Die Teile konnten aber meine Kaufbereitschaft nicht in ausreichendem Ausmasse wecken. Noch nicht :-D.


 
Django
Beiträge: 1.132
Registriert am: 13.03.2008


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#146 von *3029* , 11.01.2015 19:43

Hallo Django,

schöne Wagen, die deine Sammlung nun bereichern -
und die Containerwagen beleben immer einen Güterzug,
kann man nie genug von haben ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.986
Registriert am: 24.04.2012


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#147 von noppes , 14.01.2015 20:25

Hallo Limanisti,

nach langer Zeit ist auch in meinem Lima Fuhrpark etwas neues angerollt. Die 1200er der NS habe ich jetzt aus Göppingen in "natura" und "Hamo" und jetzt endlich auch von Lima. Ebenfalls ein schönes Modell ist die 120er der DB.













Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.982
Registriert am: 24.09.2011


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#148 von Musseler , 14.01.2015 22:25

Hallole,

wo greifst Du immer wieder das Zeug ab? So viele Börsen gibbet doch nich. Ich bin froh, wenn ich mal ein schönes Wägelchen erwische....


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.101
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 14.01.2015 | Top

RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#149 von Heinz-Dieter Papenberg , 14.01.2015 22:34

Hallo Eric,

der Norbert kauft doch nix auf Börsen, er hat doch seinen eigenen Mittagspausen Laden Menzel


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.974
Registriert am: 28.05.2007


RE: Einkaufsbummel endet mit Lima

#150 von timmi68 , 14.01.2015 22:43

Hallo Norbert,

die 120er gefällt mir sehr gut! Hast Du ein Geheimfach bei Menzel wo die Sachen aufbewahrt werden, bis Du vorbeikommst?
Sachen von Lima finde ich dort sehr selten.

Schöne Grüße
Jörg


„Wenn man ein 0:2 kassiert ist ein 1:1 nicht mehr möglich“ (Satz des Pythagoras)


 
timmi68
Beiträge: 2.904
Registriert am: 13.11.2013


   

Modellbahn-Laden in Meran geschlossen?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen