RE: DSB NOHAB von Piko

#76 von roggalli , 03.03.2017 23:28

Hallo zusammen,
Bei mir ist mal wieder ein Neuzugang zu verzeichnen

Lange gesucht und dann doch eine gefunden.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

RE: DSB NOHAB von Piko

#77 von Pikologe , 04.03.2017 09:38

Geil mal mit einer Nohab die Müglitztalbahn hochröhren, ich wäre sooooofort dabei!


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010


RE: DSB NOHAB von Piko

#78 von roggalli , 05.03.2017 17:40

Jawoll,
wenn die Gleisbauarbeiten abgeschlossen sind wird ein dänischer Zug angemietet und dann gehts ab in die Berge.
Allerdings muß das Triebfahrzeug vorher noch mal ins MAW.
Das sieht etwas ramponiert aus





auf der anderen Seite ist zu sehen, daß da wohl gebastelt wurde,
farblich passt das nicht zusammen.



Ich denke mal, daß das graue das originale ist.

Ich hab sie mal aufgeschraubt.

Das mit dem Ballast ins Gehäuse einkleben muß irgendwem irgendwann in den 60ern eingefallen sein
bei der 110er ist das auch so gemacht.



Die schwarze Farbe da zwischen den Lampen macht Sinn.
Aber war das original so, oder ist da nachgebessert worden?



Die Motoren:





Ob das mit der Beleuchtung ab Werk so war, wage ich aber zu bezweifeln.
Diese Lampe ist ja ok,



aber die hier macht für mich gar keinen Sinn




Ruiniert habe ich mich nicht für die Maschine und die Macken lassen sich abstellen, darum bin ich ganz zufrieden damit.

Und wenn man sich das Gehäuse ansieht, wage ich zu behaupten, ich habe hier ein Modell was auf der Höhe seiner Zeit, oder vielleicht sogar seiner Zeit schon etwas voraus war.






Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: DSB NOHAB von Piko

#79 von Aloe , 06.03.2017 00:18

Hallo Uwe aus Dresden,

habe gerade mal meine NOHAB , DSB My1110 , auseinandergenommen. Die innere Schwarzmalung an den Fronten ist so Original. Wenn Du Deine wieder zusammenbaust dann auf die richtige Lage der Trittstufen achten. Meine hat graue Drehgestellblenden. Laut Battenberg und Mikado sind die Drehgestellblenden schwarz. Ob es beide Varianten gegeben hat ist mir nicht bekannt. Ich habe ein unverbasteltes Neumodell.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014

zuletzt bearbeitet 06.03.2017 | Top

RE: DSB NOHAB von Piko

#80 von Espewe-Sammler , 06.03.2017 06:53

Moin,
also ich habe keine mit grauen Drehgestellblenden, habe aber schon welche damit gesehen. Ob Original so, weiß ich nicht.
Und ja, ich finde auch, formentechnisch war man damals auf der Höhe seiner Zeit.
Frank & schöne Woche


Espewe-Sammler  
Espewe-Sammler
Beiträge: 75
Registriert am: 05.07.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#81 von roggalli , 06.03.2017 10:11

Hallo zusammen,
Ich denke mal, daß es sowohl die grauen als auch die schwarzen Blenden gab, ohne es wirklich zu wissen.
Weiter vorn war ja schon mal eine mit grauen zu sehen.
Ich werde nach einem grauen Ausschau halten, dann brauch ich nur eins.

Was mich noch interessiert, ist ob die ab Werk mit roten und klaren Lampen bestückt waren, so wie bei meiner.
Viel Sinn würde das nicht machen.
Die könnte dann ja nur in eine Richtung fahren und ohne Wagen, na ja so genau hat man das damals wohl nicht genommen.
Auch heute gibt es noch eine Menge Loks, wo man das rote Schlußlicht nicht abschalten kann.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: DSB NOHAB von Piko

#82 von Aloe , 06.03.2017 10:47

Hallo Uwe aus Dresden,

Piko hat die Beleuchtung nur einfarbig eingebaut. Also hell. Die rote Lampe soll das Rücklicht an der Lok darstellen. Ob nun der obere Lichtleiter abgedeckt wurde auf der einen Seite gibt Dein Bild nicht her. Ansonsten würden drei Lampen rot leuchten. Viel Erfolg auf der Suche nach grauen Achsblenden.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014

zuletzt bearbeitet 06.03.2017 | Top

RE: DSB NOHAB von Piko

#83 von telefonbahner , 07.03.2017 18:34

Hallo Uwe,
da ich keine DSB- Nohab besitze kann ich nicht sagen ob da nun graue oder schwarze Blenden dran gehören.
Ich war bisher der Meinung die grauen gehören grundsätzlich an die französische Ellok und die schwarzen an die Nohab aber glauben ist ja nicht wissen.
Der wegen der Vogelgrippe eingesperrte Ede hat gerade mal meine Schrottbox durchgekramt und festgestellt:

Ich hab hier noch 2 graue Blenden von einer Ellok liegen, das müssten ja die baugleichen sein.
Auch eine einzelne schwarze liegt noch da herum.
Ich kann die Dinger ja mal zum Stammtisch mitbringen wenns bis dahin bei dir noch keine Blende an Land gespült hat.

Gruß Gerd und das Edesuchteam aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 13.780
Registriert am: 20.02.2010


RE: DSB NOHAB von Piko

#84 von Aloe , 07.03.2017 18:40

Hallo Gerd aus Dresden,

der Farbton der grauen Blenden variiert sehr stark. Mal gibt es ganz helle. Dann wieder ganz normales grau. Oder wie Deine ein ganz dunkles grau.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014


RE: DSB NOHAB von Piko

#85 von roggalli , 07.03.2017 19:07

Hallo Gerd,
Vielen Dank an Ede für seine Suchaktion.
Ich bring die Lok zum Stammtisch mit, dann machen wir einen Farbabgleich.
Zur Not gehn die Drehgestelle ins MAW Abteilung Lack.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: DSB NOHAB von Piko

#86 von *3029* , 08.03.2017 01:14

Zitat von Aloe im Beitrag #84
Hallo Gerd aus Dresden,

der Farbton der grauen Blenden variiert sehr stark. Mal gibt es ganz helle. Dann wieder ganz normales grau. Oder wie Deine ein ganz dunkles grau.

Gruß Ebi


Hallo zusammen,

jetzt muss ich doch mal meine DSB Nohab heraussuchen,
wüsste mom. gar nicht in welchem Grau die Blenden ausgeführt sind.

Danke für den Hinweis.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.021
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.03.2017 | Top

RE: DSB NOHAB von Piko

#87 von Pikologe , 08.03.2017 09:34

Hallo,

auf den Nohab Seiten kann man es bei der MY1122 nicht erkennen:
http://nohab-gm.de/nohablist/2336.php

Aber ich tippe mal auf schwarz, denn bei meiner LIMA MZ (auch rot/schwarz) sind die Drehgestelle ebenfalls schwarz. Bei der Museumslok MY1135 ist ebenfalls schwarz:
http://www.bigboystoys-net.de/shop/image...273_33053_0.jpg

Sonstig:
http://nohab-gm.de/daenemark/info/info_dsb.php
http://nohab-gm.de/daenemark/grenaazug/teil1/grenaazug1.php

Oder hier mal durchgucken:
http://www.nohab-forum.de/f7-NOHABs-im-Modell.html

Soweit dieser Vorbildquark. Was mich allerdings verwirrt ist, daß Piko den Rahmen grau gemalert hat und dann die Drehgestelle schwarz sein sollen? Oder hat man beim Zusammenbau einfach in die Kiste gegriffen, was da war?

Pikologe


Viele Grüße in die Runde

vom Pikologen

„Er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“


 
Pikologe
Beiträge: 4.986
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 08.03.2017 | Top

RE: DSB NOHAB von Piko

#88 von Aloe , 08.03.2017 11:28

Hallo Hermann,

die Farbausführung zu den grauen Blenden betrifft die Farbe allgemein. Da sind die Modelle der CC7001 wie auch die NOHAB mit einbezogen. Bei der DSB-NOHAB habe ich bisher nur die dunkleren grauen gesehen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014


RE: DSB NOHAB von Piko

#89 von Espewe-Sammler , 08.03.2017 11:48

Hallo,
ist das nun grau lackiert oder durchgefärberter Kunststoff?
Frank & Mahlzeit


Espewe-Sammler  
Espewe-Sammler
Beiträge: 75
Registriert am: 05.07.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#90 von Aloe , 08.03.2017 13:03

Hallo Frank und Interessenten,

wegen der Farbtöne habe ich mal was rausgesucht. Die beiden E-Loks sind noch Pflegefälle. Nur die NOHAB ist top. Ich hoffe , daß es auf den Bildern zu erkennen ist. Zunächst einige graue Farbvarianten.



Die grauen Drehgestellblenden an den französischen E-Loks sind durchgefärbt. Also auch der Ansatz welcher in den Rahmen kommt. Bei der NOHAB sieht es wohl so aus , daß die Blenden grau lackiert wurden. Denn die Ansatzstutzen sind schwarz. Auf dem Bild sollte es zu erkennen sein.



Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.148
Registriert am: 20.07.2014


RE: DSB NOHAB von Piko

#91 von roggalli , 24.06.2018 14:03

Hallo allerseits,

ich habe mal wieder eine meiner NOHABs aufs Gleis gestellt und war nicht zufrieden mit der abgelieferten Performance.
Erst kam nur ein brummen und dann war nach wenigen cm die Fahrt vorbei.

Diagnose Gummischaden



Der Gummi klebt regelrecht an der Achse und ist dann beim anfahren gerissen.


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: DSB NOHAB von Piko

#92 von noppes , 24.06.2018 15:25

Hallo Uwe,

In dem Fall hat das mal nichts mit Geschwindigkeit zu tun, wenn es nach Gummi riecht.

So schön das Material auch grundsätzlich ist, wenn jedoch der Alterungsprozess einsetzt, ist es ähnlich wie beim Mensch und die Flexibilität lässt nach, man wird starr und spröde.

Gruß

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


roggalli findet das Top
 
noppes
Beiträge: 8.923
Registriert am: 24.09.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#93 von pmtfan , 24.06.2018 16:09

Hallo Uwe,

passende Treibriemen kannst Du bei PIKO unter der Artikelnummer 57090A-03 erwerben. Es sind die aus dem my Train-Programm.

Viele Grüße
Wolfram


roggalli und Bastelfritze haben sich bedankt!
 
pmtfan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 19.07.2012


RE: DSB NOHAB von Piko

#94 von Bastelfritze , 24.06.2018 16:38

Hallo Wolfram und alle anderen: Link zu PIKO, da bei der direkten Suche mit der Nummer "Kein Treffer" erscheint.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


roggalli hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.136
Registriert am: 12.03.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#95 von roggalli , 24.06.2018 16:45

Hallo miteinander,

ich danke euch für die Hinweise, ich werde mal einen Schwung Gummis ordern und dann wird wieder ordentlich Gummi gegeben


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


Bastelfritze hat sich bedankt!
 
roggalli
Beiträge: 3.415
Registriert am: 05.04.2016


RE: DSB NOHAB von Piko

#96 von pmtfan , 24.06.2018 17:03

Zitat von Bastelfritze im Beitrag #94
Hallo Wolfram und alle anderen: Link zu PIKO, da bei der direkten Suche mit der Nummer "Kein Treffer" erscheint.

VG Mirko

Hallo Mirko,

vielleicht habe ich mich nicht ganz richtig ausgedrückt. Mit PIKO habe ich deren WEBSHOP gemeint und da kommt bei Eingabe der von mir angegebenen Artikelnummer in Suche der Artikel Treibriemen 4 Stück.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 19.07.2012


RE: DSB NOHAB von Piko

#97 von Bastelfritze , 24.06.2018 17:30

Hallo Wolfram!

Per Suche über die Startseite ja, aber via Webshop/Ersatzteile kommt da nix. Für mich isses ja ein Ersatzteil ;)



VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


 
Bastelfritze
Beiträge: 1.136
Registriert am: 12.03.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#98 von pmtfan , 24.06.2018 17:45

Hallo Mirko,

wenn Du über Ersatzteilsuche suchst dann musst Du 57090 eingeben und nach unten scrollen. Bei der Ersatzteilsuche muss man die Artikelnummer des Modells eingeben zu der ein Ersatzteil gesucht wird.

Bei der normalen WEBSHOP-Suche links oben dann 57090A-03 eingeben.

Viele Grüße
Wolfram


 
pmtfan
Beiträge: 1.136
Registriert am: 19.07.2012


RE: DSB NOHAB von Piko

#99 von Bastelfritze , 24.06.2018 17:55

Jopp...bevor es anderen auch so ergeht habe ich , sicher is sicher, gleich den Link gepostet :)

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


*3029* hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.136
Registriert am: 12.03.2011


RE: DSB NOHAB von Piko

#100 von *3029* , 25.06.2018 02:53

Hallo zusammen,

hallo Mirko,

gute Idee, danke, dann weiss ich für den Fall der Fälle wie ich an die Gummis komme.

Viele Grüsse

Hermann



Bastelfritze hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.021
Registriert am: 24.04.2012


   

Zeigt die Umbauten, Aus Alt wird besser?
BR 80 zwei- und dreiachsig

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz