RE: Das Sterben geht weiter ...

#226 von dabbelju , 04.06.2019 18:17

Hallo,
das heißt doch "nur":
- in Heilsbronn wird der Standort dicht gemacht; Kostruktion und andere bisher dort erledigte Tätigkeiten kommen woanders hin oder fallen weg. Was sollen dort auch 18 Leute machen, fern-der-neuen-Heimat, die seit 10 Jahren maßgeblich ist?
- es wird dort niemand mehr für Fleischmann arbeiten. Insofern ist das deutsche "Traditionsunternehmen" GFN nun endgültig beendet.
Was das bedeutet für die weitere Lieferfähigkeit in N, für bisherige oder neue Artikel - das ist daraus nicht unbedingt zu entnehmen. Nur: aus Heilsbronn wird nix mehr kommen, nicht mal mehr ein Fax oder eMail. Eigentlich nichts Neues oder Überraschendes, natürlich traurig.
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 1.208
Registriert am: 16.01.2013


RE: Das Sterben geht weiter ...

#227 von *3029* , 04.06.2019 18:37

Hallo zusammen,

auch für mich, da meine " Modellbahn-Karriere " dereinst mit Fleischmann HO,
zwar im ersten Anlauf " nur " mit einem Uhrwerk-Güterzug und dem Batteriebahn-
Personenzug, begonnen hat, ist das Schicksal des Nürnberger Traditionsherstellers
sehr schmerzhaft ... leider wurde hier eine Firma, bzw. ein wesentlicher Bestandteil,
sinnlos zerstört.

Es bedeutet aber nicht das Ende, schliesslich lebt die Spur N weiter - befindet sich als
Marktführer im 1:160 - Segment auf einem guten Weg des Fortbestehens,
wie die diesjährige Neuheitenplanung für Spur N erkennen lässt.

Ich gehe davon aus, dass diesbezüglich einiges aus Unwissenheit gepostet wird.
Der auf ca. 15 Millionen € bezifferte Umsatz zu Abgabepreisen an den Handel mag wenig erschienen - aber es sind in DM-Werten immerhin 30 Millionen DM, eine Summe.
die z.B. Arnold im Jahr 1994, vor der Insolvenz, mit einem wesentlich umfangreicheren
Sortiment generiert hat ...

Also: Nicht nur schwarz sehen !!!

Ich fühle mich durchaus in der Lage diese Einschätzung abzugeben.
Die Spur N begleitet seit frühesten (ab 1962) Jahren modellbahnerisch mein Leben.

Hoffnungsvolle Grüsse für die Spur N - Zukunft

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Das Sterben geht weiter ...

#228 von dabbelju , 04.06.2019 18:50

Hallo Herrmann,
die Spur N begleitete meinen MoBa-Wiedereinstieg als Student im Jahr 1973, Modellbahn-Schüler, Stuttgart. Das waren tolle Sachen, damals! Arnold Bn2 und 2 kurze Fleischmann-Personenwagen ... ein Oval mit einer DKW, weil die billiger war als zwei Einfachweichen. Schüler meinte, mit Recht: "es paßt alles mit allem" und redete mir damals die märklin miniclub aus als "Eintagsfliege" von Märklin. Die hätte ich eigentlich kaufen wollen. Damit hatte er nicht recht.

"Fleischman - die Modellbahn der Profis" ein Werbespruch, der in damaligen Zeiten ziemlich gut stimmte. Qualität, Gleichstrom, Stopweichen . . .
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 1.208
Registriert am: 16.01.2013


RE: Das Sterben geht weiter ...

#229 von *3029* , 04.06.2019 19:10

Hallo Uli,

absolut gute Entscheidung, damals mit der Spur N, das ist im Grunde genommen
der vernünftigste Kompromiss auf kleiner Fläche eine Modelleisenbahn zu betreiben -
oder im Umkehrschluss ganz viel Eisenbahn bei mehr Platz unterzubringen.

Die Spur Z hatte in der Anfangszeit mit Vorurteilen zu kämpfen.
Mit ein Grund weshalb ich auch damit begonnen habe, und noch heute betreibe.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Das Sterben geht weiter ...

#230 von Gelöschtes Mitglied , 04.06.2019 20:17

Das Abwürgen der traditionsreichen Marke Fleischmann wird der "Holding" nicht gerade zum Wohle gereichen: "Unrecht tun gedeihet nicht!" Wer weiß, vielleicht stehen die auch bald mal wieder zum Verkauf oder sonstigen "Schwierigkeiten" ......Und bei "made in Romania" beschleicht mich noch ein unguteres Gefühl als bei Fernostproduktion - wir werden sehen !! meint Wolff



RE: Das Sterben geht weiter ...

#231 von dabbelju , 05.06.2019 11:30

Es ist heute oft qualitätsmäßig egal, wo ein Produkt hergestellt wird. Die meisten Continental-Reifen kommen aus Romania, dort ist die größte PKW-Reifen-Fabrik im Konzern. Was die Qualifikation der dortigen Facharbeiter angeht, ist es eines der besten Werke im Konzern. Denn die besten Leute reißen sich drum, dort arbeiten zu dürfen - auf allen betrieblichen Ebenen.

Von Österreich aus gesehen ist die europäische Geographie anders zu betrachten als von z.B. Düsseldorf aus. Hier in Wien gibt es z.B. hochkarätige Industrie-Elektronik-Komponenten eines hiesigen Spezialunternehmens. Die werden (in anderem Gehäuse) zugeliefert und sogar gelabelt als SIEMENS - das ist doch was, oder?

Hergestellt werden sie allerdings in Bulgarien. Au weia, "habt ihr da keine Probleme?" - Nein, überhaupt nicht. Einer unserer Chefs ist ja von dort; wir kennen uns bestens aus und haben unser Ding im Griff. Das Unternehmen ist ein High-Tech Start-Up, verselbständigt von der Technischen Universität Wien, mit drei jungen Inhabern. Einer ist der Bulgare. Der ist vor einigen Jahren als Student nach Wien gekommen. Dümmer als ein Österreicher oder Deutscher ist der sicherlich nicht. Tatkraft und Geschäftssinn hat er auch. Was will man in Europa mehr - oder, in China kaufen??
Auländer bin ich übrigens auch, hierzulande als Deutscher.
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


Folgende Mitglieder finden das Top: konstanz, Tysker und AC DC
 
dabbelju
Beiträge: 1.208
Registriert am: 16.01.2013

zuletzt bearbeitet 05.06.2019 | Top

RE: Das Sterben geht weiter ...

#232 von Gelöschtes Mitglied , 05.06.2019 12:45

Hallo Ulli,
wie Du vielleicht weißt, erstreckte sich die Herrschaft der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie bis weit nach Südosteuropa und den Balkan hinein. Es war eben Herrschaft, ob sie soo schlecht war wie danach in den instabilen Nachfolgestaaten dargestellt - und nicht doch nicht ein bisserl liberal unter dem alten Kaiser ?- das mag dahingestellt sein. Jedenfalls bemühte man sich unter österreichischer und ungarischer Hegemonie, die fähigsten Köpfchen an die höheren Schulen, Ingenieursschulen, Universitäten zu schicken und etwas aus ihnen zu machen. Diese engen kulturell-historischen Beziehungen zu Südosteuropa bestehen auch heute traditionell weiter bzw. wurden nach dem Ende des Sowjetkommunismus wiederbelebt. Rest wegen Hetze gelöscht meint Wolff


zuletzt bearbeitet 05.06.2019 14:47 | Top

RE: Das Sterben geht weiter ...

#233 von roggalli , 05.06.2019 21:27

Hallo,

Zitat von lupowr im Beitrag #10
Hallo Ulli,
wie Du vielleicht weißt, erstreckte sich die Herrschaft der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie bis weit nach Südosteuropa und den Balkan hinein. Es war eben Herrschaft, ob sie soo schlecht war wie danach in den instabilen Nachfolgestaaten dargestellt - und nicht doch nicht ein bisserl liberal unter dem alten Kaiser ?- das mag dahingestellt sein. Jedenfalls bemühte man sich unter österreichischer und ungarischer Hegemonie, die fähigsten Köpfchen an die höheren Schulen, Ingenieursschulen, Universitäten zu schicken und etwas aus ihnen zu machen. Diese engen kulturell-historischen Beziehungen zu Südosteuropa bestehen auch heute traditionell weiter bzw. wurden nach dem Ende des Sowjetkommunismus wiederbelebt. Rest wegen Hetze gelöscht meint Wolff

wie lange müssen wir diese widerlichen Tiraden eigentlich noch ertragen


Viele Grüße, Uwe
Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein; der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein-Konfuzius


 
roggalli
Beiträge: 4.903
Registriert am: 05.04.2016


RE: Das Sterben geht weiter ...

#234 von claus , 05.06.2019 21:44

Zitat von roggalli im Beitrag #11
wie lange müssen wir diese widerlichen Tiraden eigentlich noch ertragen



Ein Klick aufs Profil gibt Auskunft...


Viele Grüsse,

Claus


hundewutz hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 23.062
Registriert am: 30.05.2007


RE: Das Sterben geht weiter ...

#235 von Kranmann ( gelöscht ) , 05.06.2019 22:03

Zitat von claus im Beitrag #12
Zitat von roggalli im Beitrag #11
wie lange müssen wir diese widerlichen Tiraden eigentlich noch ertragen



Ein Klick aufs Profil gibt Auskunft...

Nicht wirklich … ?


Kranmann

RE: Das Sterben geht weiter ...

#236 von claus , 05.06.2019 22:17

Zitat von Kranmann im Beitrag #13
Zitat von claus im Beitrag #12

Ein Klick aufs Profil gibt Auskunft...

Nicht wirklich … ?



inwiefern denn nicht?
Wo ist das Problem?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.062
Registriert am: 30.05.2007


RE: Das Sterben geht weiter ...

#237 von antenna , 05.06.2019 23:25

Naja Claus, zumindest ich musste schon etwas planlos herumklicken, bis ich die Antwort fand.

Zweimal verwarnt => automatisch gesperrt.

Gruß,
Axel


Graswüstingen


antenna  
antenna
Beiträge: 892
Registriert am: 16.04.2014


RE: Das Sterben geht weiter ...

#238 von claus , 06.06.2019 00:30

Versteh ich nicht wirklich, Axel,

wenn du auf den Namen / Profil des Kandidaten klickst, steht auf der folgenden Profilseite desjenigen oben direkt unter " Profil für xxx" Profil gesperrt. Da muss man doch nicht planlos rumklicken.
Und wenn dem so ist, kann der Kandidat im FAM weder lesen noch schreiben.


Viele Grüsse,

Claus


maeflex hat sich bedankt!
 
claus
Beiträge: 23.062
Registriert am: 30.05.2007


RE: Das Sterben geht weiter ...

#239 von t.horstmann , 06.06.2019 00:52

Hallo Claus,

wahrscheinlich könnt Ihr Moderatoren das so sehen, wie Du es beschrieben hast. Auch bei mir als einfaches Forumsmitglied steht absolut nichts davon, dass das Profil gesperrt sei. - Ich habe mal die Suchfunktion meines Browsers über die besagte Seite geschickt. Und da findet sich das Wort "gesperrt" überhaupt nicht.

Es ist natürlich auch möglich, dass unterschiedliche Browser Unterschiedliches anzeigen. Aber regelrechtes Weglassen von Inhalten kann ich mir nicht vorstellen.

Viele Grüße

Thomas


 
t.horstmann
Beiträge: 1.674
Registriert am: 27.10.2010


RE: Das Sterben geht weiter ...

#240 von Kranmann ( gelöscht ) , 06.06.2019 08:06

@ Claus (Moderator)
… wenn ich das auf den Namen lupowr klicke, dann wird auch bei mir kein Sperrvermerk angezeigt … ist so!

Gruß
Heinrich


Kranmann

RE: Das Sterben geht weiter ...

#241 von maeflex , 06.06.2019 08:45

Hallo Thomas und Heinrich,
ein Sperrvermerk ist sichtbar. ( Auch von einem " normal sterblichen Forenmitglied" )

einen schoenen Tag


 
maeflex
Beiträge: 2.375
Registriert am: 13.05.2010


RE: Das Sterben geht weiter ...

#242 von Kranmann ( gelöscht ) , 06.06.2019 09:02

Hallo Roland,

nein, der Vermerk ist bei mir nicht sichtbar. Vielleicht liegt es ja am Browser?
Aber ich möchte dies nicht noch weiter auf die Spitze treiben. Daher ich für mich hier "Ende im Gelände" zu diesem Thema.

Gruß
Heinrich


maeflex hat sich bedankt!
Kranmann

RE: Das Sterben geht weiter ...

#243 von Gleis3601 , 06.06.2019 09:09

Hallo ,
bei mir ist der Sperrvermerk auch nicht sichtbar !

Erst bei Verwarnungen unter Details ,ist dies vermerkt .


Gruß
Andreas


Modellbahn der 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER/Vollmer/WIAD Modelle ; https://gleis3601.tumblr.com/


 
Gleis3601
Beiträge: 2.648
Registriert am: 07.12.2015


RE: Das Sterben geht weiter ...

#244 von volvospeed , 06.06.2019 09:13

Warum muß es immer wieder solche Leute geben die derart aus der Reihe tanzen müssen ? Ich versteh das einfach nicht


Mit freundlichen Grüßen
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de jetzt neu gestaltet

mein YT Kanal https://www.youtube.com/user/truckspeed/videos


 
volvospeed
Beiträge: 3.711
Registriert am: 10.01.2011


RE: Das Sterben geht weiter ...

#245 von M-Nostalgiker , 06.06.2019 09:33

hab das Gelöschte nicht gesehen, war wohl zu spät dran,
kann also nicht mitreden um was es ging.


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.778
Registriert am: 17.09.2012


RE: Das Sterben geht weiter ...

#246 von timmi68 , 06.06.2019 09:50

Hallo Serge,

ich glaube da hast Du auch nicht wirklich etwas verpasst...
Ich kann übrigens auch keinen "Gesperrt" Vermerk sehen. Nur der Name ist in einem etwas anderen blau
geschieben. Es gibt ja auch noch die langfristig gesperrten Mitglieder, bei denen dann statt der Sterne KEIN ZUTRITT steht.
Das ist hier aber nicht der Fall.-

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 9.171
Registriert am: 13.11.2013


RE: Das Sterben geht weiter ...

#247 von frankenmafia , 06.06.2019 10:05

Hallo,

das schaut so aus : (Hervorhebung durch mich)

[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngVerwarnungen
Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds lupowr
Letzte Verwarnung: Gestern
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 2 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.

Typ Titel Beschreibung
Beitrag Das Sterben geht weiter ... Dieser Beitrag verstößt gegen die Regeln des Forums.
Beitrag Märklin kann Händler nicht beliefern Dieser Beitrag verstößt gegen die Regeln des Forums.


frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.138
Registriert am: 02.02.2012


RE: Das Sterben geht weiter ...

#248 von claus , 06.06.2019 10:29

Moin zusammen,

im Grunde ist es auch nicht wirklich notwendig, sich durch Avatare / Einstellung etc. zu wurschteln.
Es dürfte vollkommen reichen, wenn der Foreninhaber HDP schreibt, dass der Kandidat gesperrt wurde und dieser somit keinen Zugang mehr zum FAM hat.

Wie in Beitrag #25 von frankenmafia bereits ausführlich beschrieben, hier nochmal ergänzend ein screnshot der Sperrrung:
( bei Roten erscheint auch ganz oben ein Hinweis, bei Usern nicht immer, k.A. woran das wiederum liegen mag. )

Sperrung.png - Bild entfernt (keine Rechte)
Ein Klick aufs Foto macht es auch für viele FAM Augen deutlicher.

In der Hoffnung, dass nun wieder sinnvolle Beiträge bzgl. GFN hier erscheinen....


Viele Grüsse,

Claus


konstanz findet das Top
 
claus
Beiträge: 23.062
Registriert am: 30.05.2007


RE: Das Sterben geht weiter ...

#249 von Heinz-Dieter Papenberg , 06.06.2019 10:44

Hallo Leute,

ich hoffe das es jetzt jeder ohne zu suchen sehen kann, denn unter Namen Namen steht jetzt Kein Zutritt


Gruß

Heinz-Dieter



http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


konstanz findet das Top
Gleis3601, mitropa, volvospeed, hundewutz und antenna haben sich bedankt!
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 25.694
Registriert am: 28.05.2007


RE: Das Sterben geht weiter ...

#250 von Siegstrecke , 04.11.2019 20:12

Hallo zusammen,

ich würde gerne Eure Einschätzung erfahren, ob und wie lange das Zubehörprogramm noch eine Zukunft hat? An Neukonstrktionen beim Profigleis und Co. wird wohl nicht mehr zu denken sein.

Gruß Martin


Wenn Du meine Bilder anklickst, wachsen sie über sich hinaus.

Die Forensoftware macht's möglich - Technik, die begeistert!


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 3.337
Registriert am: 23.07.2019


   

Ein gutes Neues Jahr allerseits allen Fleischmann-Fans
Zwei Bilder Fleischmann Firmensitz Nürnberg von 2010

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz