RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#101 von Schwelleheinz , 04.02.2024 14:59

Was hab ich die Dinger geliebt.


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom


 
Schwelleheinz
Beiträge: 3.523
Registriert am: 14.01.2012


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#102 von U 43 , 07.02.2024 16:12

Hallo zusammen,

nach den vielen schönen Lego-Bildern von euch mußte ich meine alte Lego-Kiste auch mal wieder aufmachen. Und da war noch einiges drin!
Neben einigen Packungen gab es zunächst mal etwas Basis-Lego aus den 60ern. Damit habe ich mir freistilmäßig Maschinen gebaut, die man sonst nicht gekriegt hat, weder bei Siku noch sonstwo. Z. B. diesen Baggerlader, frei nach einem Vorbild von Whitlock:




Um 1970 kamen dann aber einige fertige Packs dazu, die alle noch vollständig mit Schachtel und Heftchen erhalten sind. Der LKW mußte zum Seitenkipper umgebaut werden, weil ich die Mulde als Schaufel für den Baggerlader gebraucht habe:





Später kam dann doch noch ein Kombibagger heraus, der funktionell aber nicht an meinen Eigenbau heranreichte:



Das Highlight kurz vor Ende meiner damaligen Lego-Karriere war aber das Schotterwerk 351:


Kaum war die Kiste auf, sprang der Funke auch sogleich wieder über, der Tisch mußte abgeräumt werden und es wurde eifrig gebaut und gespielt. Irgendwie zeitlos und altersunabhängig!





Die Steine sind noch alle ok und selbst das Transportband ist noch geschmeidig. Kann man dessen Erhalt irgendwie günstig beeinflussen? Z. B. Pflegemittel für Autotürdichtungen oder besser garnichts?

Zum Ausgleich für den damals nicht verfügbaren Baggerlader habe ich mir übrigens vor ein paar Jahren schon den völlig genialen JCB 5CX von Bruder geleistet. Eine späte, aber willkommene Entschädigung!


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, timmi68, Einmotorer, Michaelos, Rudi1963 und papa blech
 
U 43
Beiträge: 499
Registriert am: 04.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#103 von Rudi1963 , 07.02.2024 21:36

Spitzenmäßiger Thread! Da spult sich gerade auch meine Kindheit ab.
Bei mir begann es 1968(oder war es 1969?) mit dem Grundkasten 011 plus einer Erweiterungsschachtel mit Drehscheibe und Rädern.
Ich wollte damals unbedingt einen Bagger bauen - mehr als dieser Kran war aber nicht drin:





Erleichtert war ich, als 1970 dieser Sattelschlepper mit Kran auf dem Markt kam(ich hab ihn farblich leicht verändert):


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, aus_Kurhessen, juerje und papa blech
U 43 hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#104 von Rudi1963 , 07.02.2024 21:42

Ab und zu baue ich für die Enkelkinder eine Anlage im 70er/80er-Style auf dem Küchentisch auf:


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, juerje und papa blech
U 43 hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#105 von U 43 , 07.02.2024 21:43

Den Eigenbau-Kran finde ich auch ganz gut! Ein Ausleger aus Grund-Steinen, der hält. 😊


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


Rudi1963 hat sich bedankt!
 
U 43
Beiträge: 499
Registriert am: 04.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#106 von Rudi1963 , 07.02.2024 21:56

Später wurde es etwas vorbildgetreuer:

Gleisbau-Zug mit Köf2, Ardelt Schienenkran und Dolberg Seilbagger(mit Tieflöffel) ;-)


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, aus_Kurhessen, juerje, hchris und papa blech
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#107 von U 43 , 07.02.2024 22:03

Wow, den Dolberg kenne ich garnicht! Den würde ich auch noch nehmen. Hat der eine Nr.?


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


Folgende Mitglieder finden das Top: Rudi1963 und Total-Rokal
Rudi1963 hat sich bedankt!
 
U 43
Beiträge: 499
Registriert am: 04.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#108 von Rudi1963 , 07.02.2024 22:08

Ähhhm... nee ... den habe ich mir(wie auch die Köf2 und den Kran) selbst zusammengebastelt :-D


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, juerje, Ochsenlok und papa blech
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#109 von Rudi1963 , 07.02.2024 22:12

Hier der kleinstmögliche funktionelle Minibagger aus Lego - und dahinter ein Weserhütte W 6 Seilbagger ;-)


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, juerje und papa blech
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#110 von U 43 , 07.02.2024 22:16

Einwandfrei!😎👍
Wie werden die Seile gebremst?


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage


Rudi1963 findet das Top
 
U 43
Beiträge: 499
Registriert am: 04.03.2010

zuletzt bearbeitet 07.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#111 von Rudi1963 , 08.02.2024 08:26

Hallo Gernot,
bei diesen kleinen Modellen reicht es, die Hülsen und Räder stramm gegen die Lagersteine zu schieben.
Bei größeren Seilbaggern(hier ein Weserhütte W 3 Pionier mit Schleppkübel) muss man zum Festsetzen der Kurbel eine kurze Kreuzachse in die freien Löcher stecken.


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, juerje, timmi68 und papa blech
U 43 und aus_Kurhessen haben sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 08.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#112 von Rudi1963 , 08.02.2024 12:13

Der Hochlöffelbagger durfte natürlich nicht fehlen ;-)


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, juerje und papa blech
aus_Kurhessen und Total-Rokal haben sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#113 von Rudi1963 , 09.02.2024 10:52

Allerhand Ansporn für meine Kreativität brachte der damalige Lego Trecker(im Vordergrund);
Dahinter von links die kürzere "2-Zylinder-Version", die Version mit Mähbalken, Oldtimerversion mit Speichenrädern und die lange Version mit 5 Zylindern:



Der graue Lagerstein aus der Zahnradpackung ermöglichte den seitlich eingesteckten Haken(leider ist mir die Hakenspitze abgebrochen). Dieses wurde nötig, weil ich einige Farm-Modelle von Britains LTD geschenkt bekam, aber noch keinen passenden Trecker dazu hatte:



Mit dem Schulterteil der alten Lego Figuren konnte auch ein "Heckkraftheber" realisiert werden. Die "Hände" der Figuren am Grubber oder Pflug konnten einfach am Trecker angestöpselt werden.



Hier mit angebautem Grubber:


Folgende Mitglieder finden das Top: aus_Kurhessen, Vakuum, Schwelleheinz, juerje, papa blech und Billettle
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 09.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#114 von Michaelos , 09.02.2024 23:44

Hallo zusammen,

ein Remake mit Lego - schon ziemlich spezialisiert:


Verdammt lang her ...


Viele Grüße
Michaelos


Folgende Mitglieder finden das Top: Rudi1963 und papa blech
aus_Kurhessen und Rainer1403 haben sich bedankt!
 
Michaelos
Beiträge: 161
Registriert am: 06.10.2013


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#115 von Rudi1963 , 11.02.2024 15:27

Hallo Michaelos,
welches elektrische System ist das?

Zu "meiner Zeit" sahen die GoCarts noch etwas spartanischer aus


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, juerje und papa blech
Michaelos hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#116 von Michaelos , 11.02.2024 16:37

Hallo Rudi,

die Bahn ist eine 4-spurige Faller ams-Bahn. Unter meinen Racer (oberes Bild vorne, bzw. unteres Bild) habe ich ein "Life Like M-Chassis" eingebaut. Der Lego-Anteil ist aus der "Racers-Serie" Nr. 8656. Unter dem gelben Renner mit den weißen Felgen ist vermutlich ein Tyco 440-X2-Chassis von Tyco bzw. Mattel drunter.

Diese Chassis-Typen haben relativ starke Magnete, was bei den hohen Aufbauten auch notwendig ist. Übrigens, ein Rennen sind wir dann doch nicht gefahren .


Viele Grüße
Michaelos


Rudi1963 hat sich bedankt!
 
Michaelos
Beiträge: 161
Registriert am: 06.10.2013


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#117 von Rudi1963 , 11.02.2024 19:54

Ah - Faller AMS ist mir bekannt. Da gab es auch eine Rampe für H0 Bahnen - und Niederbordwagen mit Stromschienen, auf welchen die Autos zur Verladung fahren konnten! :-)


 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 11.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#118 von Rudi1963 , 13.02.2024 15:25

Ärgerlich war es damals für mich, dass die Legoland Bagger/Kräne kein Schwenkwerk hatten:



Die seinerzeit verfügbaren Drehscheiben waren ungeeignet:



Zufriedenstellend waren später die dünnen Drehscheiben aus dem Lego-Technik Sortiment:


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, czfrosch, SJ-Express, papa blech, gote und U 43
aus_Kurhessen und gote haben sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#119 von Rudi1963 , 15.02.2024 10:00

Interessantes "Gimmik" war damals auch das automatisch öffnende Schwingtor(rechts). Es passte aber nur das kleinstmögliche Lego-Auto rein - ansonsten musste man Matchbox oder Siku Autos nehmen.

Bei den automatischen Flügeltüren(links) ging es auch mit den normalen Legoland Autos.


Folgende Mitglieder finden das Top: Vakuum, Schwelleheinz, TE-Spieler, juerje, gote, papa blech, fliegender Hamburger, U 43 und Patent-Spielzeug
aus_Kurhessen hat sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 15.02.2024 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#120 von Rudi1963 , 15.02.2024 14:43

Trotz der überschaubaren Auswahl an Elementen waren erstaunlich viele LKW-Fahrerkabinenvarianten möglich!


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, juerje, gote, Michaelos, papa blech und U 43
gote, aus_Kurhessen und papa blech haben sich bedankt!
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#121 von 62/1 , 20.02.2024 09:22

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit arbeite ich mit dem Nachwuchs meine Lego-Vergangenheit ein wenig auf. Aus vielen Kisten & Kästen, gut gefüllt mit bunten Steinen entstehen wieder die alten Modelle...
Aus ein paar blauen Steinen wird das Set 664.

Lego 664 1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Lego 664 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

schon früher war Lego auf der Retrowelle unterwegs - 1989 gab es mit dem Set 6661 ein Remake vom alten 664.

Lego 6661.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

vg Rene

aktuell steht Classic Space auf dem Bauprogramm, ein genialer Flashback in meine Kindheit.
Auch hier hat Lego letztes Jahr mit dem Set 10497 ein Retromodell auf den Markt gebracht. Ansich ein tolles modernes Modell des alten Raumschiffs 928. Der Bauspass hat sich bei meiner Tochter und mir aber in engen Grenzen gehalten. Das Ding ist innen bunt wie ein Regenbogen. Lego hat da wahllos unmengen an bunten Steine rein gepfeffert. Leider sieht man viele dieser Farben am Ende durchschimmern oder aus diversen Ecken hervorlugen. Damit am Ende ein schönes Raumschiff auf dem Tisch steht, wurden erst einmal eine Liste erstellt und danach viele, viele, viele, ... graue Steine bei Bricklink eingekauft.


Folgende Mitglieder finden das Top: Schwelleheinz, Rudi1963, juerje und papa blech
aus_Kurhessen und Total-Rokal haben sich bedankt!
 
62/1
Beiträge: 48
Registriert am: 21.05.2015


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#122 von timmi68 , 20.02.2024 15:32

Hallo zusammen,

meine "große" Zeit mit Lego waren die 70er Jahre Legoland-Modelle.
Ein Bild aus dem Katalog von 1970 hat es mir besonders angetan:



Dies waren die ersten Legolandmodelle: die Häuser 344, 345, 346 Feuerwehr 347
sowie die Autos 600 - 603 und 620 - 623
Mittlerweile habe ich alle zusammen und das Bild nachgestellt:



Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Folgende Mitglieder finden das Top: claus, 327/1, joerx, fliegender Hamburger, Schwelleheinz, Rudi1963, Malibu, juerje und papa blech
Rudi1963 hat sich bedankt!
 
timmi68
Beiträge: 9.156
Registriert am: 13.11.2013


RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#123 von Rudi1963 , 20.02.2024 17:23

Einfach herrlich!
Ich denke, ich kann die Häuser auch mit meinen vorhandenen Steinen nachbauen - mir fehlen aber die grünen Grundplatten.

Somit gibts nur das Haus mit dem Seitengiebel.


 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 20.02.2024 17:23 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#124 von Rudi1963 , 20.02.2024 17:42

Etwas unzufrieden war ich seinerzeit mit dem Stapler - der schien mir irgendwie zu klein:



Jahre später kam dann die Idee mit größeren Staplern(erkennt man an den neueren Spezialelementen).
Aus Flohmarktschnäppchen kamen die Hubbäume, wo schon die Gabel abgebrochen war. Aus Kunststoffwinkeln entstanden neue Zinken für größere Paletten


Folgende Mitglieder finden das Top: U 43, Schwelleheinz, Bucki und papa blech
 
Rudi1963
Beiträge: 98
Registriert am: 07.03.2010

zuletzt bearbeitet 20.02.2024 17:43 | Top

RE: Wochenendausflug in die Kindheit: meine Lego-Modelle

#125 von timmi68 , 20.02.2024 18:06

Hallo Rudi,

für die vergrößerte Ladefläche (16 statt 12 Punkte) braucht man natürlich auch einen größeren Stapler

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


Rudi1963 findet das Top
 
timmi68
Beiträge: 9.156
Registriert am: 13.11.2013


   

Ist das auch schon "alt"?: Stelco Junior Express

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz