RE: A-uspacken E-inschalten G-arantiefall

#126 von maeflex , 25.04.2018 02:42

Zitat von united.trash im Beitrag #68
Hallo Hermi,

Die ganzen Sachen ab 1955-1985 werden irgendwann ihren Wert komplett verlieren, der spätere digitale Plastekrams wird vermutlich eines Tages nicht mehr funktionieren und danach auf Afrikas Müllplätzen zu Granulat verarbeitet.

Martin




Hallo Martin, mein Blick in die Glaskugel:

Wir schreiben das Jahr 2115.
Alles " Plastekrams" ist auf Afrikas Muellplaetzen zu Granulat verarbeitet.
Alles Plastikkrams ? Nein . Auf einem Dachboden der Foodkette "waehlt weltweit willi wolters wohlschmeckende wurst-wecken * "
werden in einigen alten , zwischenzeitlich verbotenen , Plastiktueten die Plaste- Modelle von laengst verschrotteten Verkehrsmitteln des 19. und 20. Jahrhunderts gefunden.
Der Ur- Ur- Enkel des Firmengruenders erkennt den Wert dieses historisch einmaligen Fundes und beauftragt ein namhaftes
britisches Auktionshaus mit der Versteigerung.
Die anschliessende Auktion bricht alle bisher gekannten Rekorde vergleichbarer Antiquitaeten, die Erloese liegen weit ueber den
Erwartungen. Der Ur- Ur- Enkel verkauft seine Fast - Food- Kette an einen grossen Konkurenten und beschaeftigt sich ab sofort nur noch mit dem Handel von altem Spielzeug ......

einen erfolgreichen Tag

(* ein Weck ist ein Schwaebisches Broetchen, im bayrischen Raum Semmel genannt )


 
maeflex
Beiträge: 2.375
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

RE: A-uspacken E-inschalten G-arantiefall

#127 von KaHaBe , 25.04.2018 10:40

Moinsen,

mal am Rande, wenn ich beim REWE-Händler in Mittenwald Brötchen kaufte, bekam ich auch solchene, keine Rundstücke. Bei Netto dort gibt es nur Semmeln, weil die von einem örtlichen Bäcker beliefert werden.

Aber zu FLEISCHMANN. Die Marke war auf der Intermodellbau vertreten. Habe den Stand der Modellbahn GmbH aber nicht aufgesucht, weil mich die Produkte aus anderen Gründen nicht mehr interessieren.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

Der einst die Quickly nur mit Sitzbank mochte...


 
KaHaBe
Beiträge: 3.883
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

RE: A-uspacken E-inschalten G-arantiefall

#128 von claus , 25.04.2018 12:21

Zitat von maeflex im Beitrag #70

mein Blick in die Glaskugel:

Wir schreiben das Jahr 2115.
Alles " Plastekrams" ist auf Afrikas Muellplaetzen zu Granulat verarbeitet.
Alles Plastikkrams ? Nein . Auf einem Dachboden der Foodkette "waehlt weltweit willi wolters wohlschmeckende wurst-wecken * "
werden in einigen alten , zwischenzeitlich verbotenen , Plastiktueten die Plaste- Modelle von laengst verschrotteten Verkehrsmitteln des 19. und 20. Jahrhunderts gefunden.
Der Ur- Ur- Enkel des Firmengruenders erkennt den Wert dieses historisch einmaligen Fundes und beauftragt ein namhaftes
britisches Auktionshaus mit der Versteigerung.
Die anschliessende Auktion bricht alle bisher gekannten Rekorde vergleichbarer Antiquitaeten, die Erloese liegen weit ueber den
Erwartungen. Der Ur- Ur- Enkel verkauft seine Fast - Food- Kette an einen grossen Konkurenten und beschaeftigt sich ab sofort nur noch mit dem Handel von altem Spielzeug ......




Hallo Roland,

dein Blick in die Glaskugel....


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.064
Registriert am: 30.05.2007


RE: A-uspacken E-inschalten G-arantiefall

#129 von SET800 , 23.09.2018 22:45

Zitat von JIm&Molly im Beitrag #67
Haben dann zwar noch lange gut im M/C und Geländebereich überlebt, aber irgendwann konnten auch sie nicht mehr gegen die Übermacht der Big 4 aus Nippon anstinken. Puch hat lange Rückzugsgefechte geführt, letztendlich wurden die einzelnen Geschäftszweige Ende der 90er verkauft und der Rest gehört heute zur Magna Gruppe und fertigt in Lohn KFZ und deren Teile.
Anfang der 70er, 1971 war im übrigen der Tiefstpunkt an zugelassenen Krädern in der BRD, gab es nur noch vier Hersteller mit Krädern über 50ccm im Programm, BMW, Hercules, Maico und Zündapp. Dies war dem Zeitgeist geschuldet, wie auch das Verschwinden der Modelleisenbahn. Aber vielleicht gibt es eine Renaissance, wie bei den Vinyl-Platten.
Hermi



Hallo,
ob Motorrräder oder anderes, die deutschen Herrsteller investierten nicht in Technologie. BMW baute nur Behördenmotorräder, die anderern nur stinkende kreischende Zweitakter mi ständiger Gefahr von Kolbenklemmern.
HondaDX-ST70, CB125, CB450, später die 750. Eben so bei Photoapparaten. Phillips entwickelte zwar die CompactCasette, aber Sony baute den Walkman, Technics kam mit CasettenDeks teils in Doppel-Auto-Reseve usw. Den letzten innovativen Massenmarktphotoapparat in der West-BRD entwicklete Rollei mit der 35 ( etwas kleiner aber ein Konzept aus der DDR, die Werra35 ) um 1967/1968.


 
SET800
Beiträge: 1.393
Registriert am: 28.12.2011


RE: A-uspacken E-inschalten G-arantiefall

#130 von Blech , 24.09.2018 15:50

"...stinkende kreischende Zweitakter mit ständiger Gefahr von Kolbenklemmern."
In den Siebzigern in Deutschland?
Kann ich überhaupt nicht verstehen -ich fuhr damals Zweitakter im internationalen Renneinsatz.
Da passierte -trotz dieser Sonderbeanspruchung- ganz selten mal was. Ja,vielleicht jenseits der 18.000 U/min.
Aber 22.000 waren ja schon mal drin... dann wurde es schnell eng. Das war Rennbetrieb auf höchstem Niveau.
Aber im Straßenbetrieb? Warum, bei dieser geringen U/min? Da war nichts!
Und in der DDR waren (überwiegend) Zweitakter im Einsatz, bei Motorrädern und Autos!
Die Leute hätten sich schon deutlich gemeldet bei VEB oder SED!
Ja, wenigstens das stimmt, der Gestank im Straßeneinsatz bei hohem Ölanteil.
Müssen sie heute aber auch nicht mehr. Und mussten sie damals eigentlich auch schon nicht.
Ich wollte das mal aus der Praxis dieser Zeit gerade rücken.
Schöne Grüße aus Südhessen
Botho


Folgende Mitglieder finden das Top: hundewutz und Skl
Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 24.09.2018 | Top

das Ende...

#131 von adlerdampf , 24.09.2018 18:38

Hallo zusammen,

ohne Worte...




Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.473
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 24.09.2018 | Top

das Ende...

#132 von claus , 24.09.2018 18:42

Moin Karsten,

wo hasse den denn her...?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.064
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 24.09.2018 | Top

das Ende...

#133 von adlerdampf , 24.09.2018 18:49

Hallo Claus,

den habe ich heute von meinem Händler des Vertrauens abgeholt.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.473
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 24.09.2018 | Top

RE: das Ende...

#134 von claus , 24.09.2018 19:20

Hi Karsten,

gut gemeinter Scherz?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.064
Registriert am: 30.05.2007


RE: das Ende...

#135 von adlerdampf , 24.09.2018 19:26

Hallo Claus,

Nein, kein Scherz.
Am 31.12.2018 ist Schluß mit Fleischmann H0. Es wird dann nur noch Zubehör in H0 geben, Kleinzeugs und das Profigleis.
Rollendes Material ist dann Geschichte.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.473
Registriert am: 10.03.2010


RE: das Ende...

#136 von M-Nostalgiker , 24.09.2018 20:13

die machen da einen fetten Fehler,
alle Fleischmannsammler gegen den Kopf gestoßen.
Umsatz futsch, Kunde weg.

Die "echten" kaufen keinen Roco !!


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.778
Registriert am: 17.09.2012


RE: das Ende...

#137 von claus , 24.09.2018 20:24

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #80
Umsatz futsch, Kunde weg.

Die "echten" kaufen keinen Roco !!


Hmmm…. wer oder was ist das denn?


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.064
Registriert am: 30.05.2007


RE: das Ende...

#138 von M-Nostalgiker , 25.09.2018 16:58

Zitat von claus im Beitrag #81
Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #80
Umsatz futsch, Kunde weg.
Die "echten" kaufen keinen Roco !!

Hmmm…. wer oder was ist das denn?


Naja, es gibt anscheinend auch Fleischmann-Sammler,
das sind die die nie einen Märklin-Katalog gesehen haben


Klein Story dazu :

Wir hatten 3 Porzelan-Läden hier in der Stadt. Alle auf knapp 100 Meter vereint.

Einer mit teurem Porzelan, der verkaufte Märklin
Einer mit Mittelklasse-Porzelan, der verkaufte Fleischmann
Einer mit Porzelan aus Kunststoff , der verkaufte Piko, Lima und Jouef

Erklärung dazu wohl nicht nötig
70 - 80 % hier fahren Märklin


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.778
Registriert am: 17.09.2012


RE: das Ende...

#139 von Aloe , 25.09.2018 19:17

Hallo Karsten,

nette Beschriftung in der Anschriftentafel vom Epoche II Güterwagen. Da hat der Händler sich gleich Decals besorgt. Fleischmann hat den Wagen mit Datum so nicht hergestellt.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.852
Registriert am: 20.07.2014


RE: das Ende...

#140 von rolfuwe , 25.09.2018 19:28

Zitat von Aloe im Beitrag #83
...nette Beschriftung in der Anschriftentafel vom Epoche II Güterwagen. Da hat der Händler sich gleich Decals besorgt. Fleischmann hat den Wagen mit Datum so nicht hergestellt


Falsch, mein Händler, alle anderen u. auch die in Kulmbach haben den Wagen so geliefert bekommen.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 995
Registriert am: 24.02.2012


RE: das Ende...

#141 von Aloe , 25.09.2018 21:51

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo Uwe aus Dresden,

dann sieh mal hier:

Werbung: https://www.ebay.de/itm/Fleischmann-5348...3:g:D3IAAOSwGhx

da kann ich nichts lesen. Liegt ein Decal der OVP bei ?

Gruß Ebi

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Aloe
Beiträge: 2.852
Registriert am: 20.07.2014


RE: das Ende...

#142 von frankenmafia , 25.09.2018 22:00

Hallo,

oder nur einseitig so "bedruckt" ?

frankenmafia


frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 1.139
Registriert am: 02.02.2012


RE: das Ende...

#143 von claus , 25.09.2018 23:10

Zitat von Aloe im Beitrag #83
Hallo Karsten,

nette Beschriftung in der Anschriftentafel vom Epoche II Güterwagen. Da hat der Händler sich gleich Decals besorgt. Fleischmann hat den Wagen mit Datum so nicht hergestellt.

Gruß Ebi


Hallo Ebi,
und das schreibt mir der Fleischmann-Fachmann:

Zitat von adlerdampf im Beitrag #77
Hallo Claus,

den habe ich heute von meinem Händler des Vertrauens abgeholt.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 23.064
Registriert am: 30.05.2007


RE: das Ende...

#144 von Aloe , 25.09.2018 23:37

Hallo Claus,

im Internet findest Du nur Wagen ohne dem Datum.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.852
Registriert am: 20.07.2014


RE: das Ende...

#145 von Redfox1959 , 26.09.2018 00:17

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo GFN Freunde

Das im Netz nur welche ohne diesen Aufdruck angeboten werden, ist nicht ganz richtig.
Es gibt da einen Verkäufer in Frankreich, der verkauft sie auch mit dem besagten Aufdruck über die Bucht.
Werbung: Ebay Angebot GFN Wagen

Viele Grüße vom GG1 Ghert

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Redfox1959
Beiträge: 1.508
Registriert am: 15.07.2014


RE: das Ende...

#146 von rolfuwe , 26.09.2018 08:45

Die Wagen wurden mit dieser Aufschrift, beidseitig bedruckt, an die Händler ausgeliefert.
Die Möglichkeit, dass da evtl. ein Flm Mitarbeiter ein neues Sammlerobjekt in Eigeninitiative erschaffen hat, kann man natürlich nicht ausschließen.
Wenn alle, die hier diskutieren, mehr Fleischmannmodelle (betrifft ja nun eigentlich alle Modellbahnmacher) gekauft hätten u. nicht nur die Ebay Bilder kennen, würde es dieses Thema nicht geben.
Wir haben nun mal ein sterbendes Hobby, dank der Pampers- u. Wischiphon-Generationen.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 995
Registriert am: 24.02.2012

zuletzt bearbeitet 26.09.2018 | Top

RE: das Ende...

#147 von adlerdampf , 26.09.2018 08:46

Hallo Ebi, Hallo Leute,

Du hast schon recht, im Netz werden nur Wagen ohne diese spezielle Beschriftung gezeigt. Nur sind dies Bilder aus den Neuheitenblatt und dort ist das Datum auch nicht dargestellt. Sucht man jedoch nach Bildern realer Modelle, findet nur nur Wagen mit diesem Datum. Daraus folgt, der Katolog wurde ja schon 2017 gedruckt. Das Ende von H0 kam aber erst im Laufe von 2018 heraus. Da der Wagen noch nicht in 2017 produziert wurde sondern erst in 2018, hat man dies noch ergänzen können. Es ist definitiv kein Decal.
Das Datum ist auf beiden Anschriftentafeln vorhanden.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Aloe hat sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.473
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 26.09.2018 | Top

RE: das Ende...

#148 von Aloe , 26.09.2018 10:24

Hallo Karsten,

das paßt. Die Fachhändler verwenden meistens die Bilder der Hersteller. In diesem Fall von Fleischmann. Zwischen Bild und Modell gibt es weitere Abweichungen. Unter dem F von "Frauengunst" steht Ladegut Margarine. Und unter ST steht nochmal Fritz Homann Dissen.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.852
Registriert am: 20.07.2014


RE: das Ende...

#149 von *3029* , 26.09.2018 14:12

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #82
Zitat von claus im Beitrag #81
Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #80
Umsatz futsch, Kunde weg.
Die "echten" kaufen keinen Roco !!

Hmmm…. wer oder was ist das denn?


Naja, es gibt anscheinend auch Fleischmann-Sammler,
das sind die die nie einen Märklin-Katalog gesehen haben



Hallo zusammen,

für mich persönlich haben Märklin und Fleischmann den gleichen Stellenwert,
bin bei beiden Marken "Komplett-Sammler".

Ich kenne auch Leute, und das sind nicht wenige, die, weil sie in einen Märklin-Katalog geschaut haben,
mit Fleischmann in die Modelleisenbahn-Welt gestartet sind ...

Zur Stimmungsaufhellung ein Bild mit den Fleischmann Dampflok-Stars (1362/1363) der 60er Jahre,
den Wegbereitern der Super-Detaillierung in der HO-Spur:


(C) der Bilder by mir

Schönen Mittwoch und viele Grüsse

Hermann 😉



Folgende Mitglieder finden das Top: Pico Express Chemnitz und AC DC
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 26.09.2018 | Top

RE: das Ende...

#150 von M-Nostalgiker , 26.09.2018 14:33

Naja Hermann,

den Streit hatten wir bereits in den 60er auf dem Schulhof.
Allein der Tenderantrieb reichte (nicht nur mir) um Fleischmann zu verabscheuen.
Die Detaillierung war im Alter von 10 Jahren wohl eher wurscht, der Flair der Katalogbilder aber eher nicht.

Hatten wir hier dieses Fass nich schon mal aufgemacht


Gruss, Serge 😀

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © 😀


 
M-Nostalgiker
Beiträge: 5.778
Registriert am: 17.09.2012


   

Fleischmann Impressionen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz